Skip to main content

Full text of "Eine Geschichte deutscher Jugendbewegung"

See other formats


fSanöÖni^ uttb Ri^tUirfcn Öer 
öeutl'd^eu Suöeuööcmctnfc^aft 

Qons St«Uet. 

■ ■ 

Suc^- aitti BiUifc^muiboonSraitj Staffen. 

„3)etttfi^ feitt aUes." 

■ 




Berlin 

i)crlu3iaujiaU füc Patedänliifc^e ©cfc^ti^tc mib Kuitfi in. 



, 3nljalt. 

• ' 6elfe 

lution 1 — 48 

Xki^anttn unb BäfoUtttn — Cu%r — ©uts-lHut^ö 

gcntr«Ici;uöf4>iß für DoKe- uni^ ^u^ent^fpitlc — 
Scatf^er IDfi^twrem — UrMn^eroogfl in Sttgllg 
C)896) — BIau-Ü)eig-EIaue Uirion (1897) Sminc- 
munie — gugcn&OK^t in Berlin — BotEuin — Deitt- 
f^tr pfÄöfinfeerfinnö — lOe^tfrttftocrein (1909) 
Jnttni^en — Dcntfc^er StEfuIfc^iffF^fiknxMin — 
aunöf^ftftciforpö Sc^njotätöcigtotee Regiment — 
HöHonal« gi^en&iumfc n3nngi)rengeit" — üotet- 
Iäti6ifc^cr 3ngenJ^etban6 — fiarteH 6et &cät- 

gugen&iDe^ren (1910) — QtaaÜläit gngen^- 
' ppcgemißfi^aRe OS, 1. löli) gunal>?tttf(^kni>lmnfe — 

. RonfeffioneEe gugen^mcinignngcn — ^fuibtntjt^z 
gugenö (pfingflFn 1915 gena) — 3>ct jung&eutft^c 
BuitÖ — - Staßtliiä)e gugenSEonipagiiien 16. 9. 1914 — 
^reitDittigcr St^üIer^ilfsMcnjl 1913. — 

n. Ii« gufl«iiöi>eo)tgiing nat^ öex äcdo- 

Intiott 49-— 38 

So^al&cmrfrütifc^ gugcn&pflege — ^reiftentfi^ 
gttgen& — ^«nptffittBrc^ug füt Ceibe&übungm nni 
gugenipflegc — fionfenioneae g^genipflege — 
gngenipflfgt uni -Bcroegung im Cuttemplerowcn — 
Sport — jDeutfiijnfttiönÄkr gugcniibun4> — Stu^cnt^n- - . 
f^^fft — gugenögtuppcn 6cr Ätutfi^en Doüepartei — 
icmohÄtif^c giigcn6bfin&e. 

a) l)et ^afban *€i icatf^ttt gu- 

1, ajrbeiteamt ben^ä^m gng^nfegemcinfc^ft, 

2. 3Iifirif0aitDf(^äf)'e in 4!>i:te8emdnfi^aftetu 



3. ®augcmcinfd)Äften. 

b) 11 i c r b c i t t ^ ^ utf en attgeni- ■ 
g€Tn e i n f d} a f t t - . 81 

(SctiX'grmciuf^aftciT (Siusbil^ung von ^iiinnn für 
Sa& Tlrbeitßflmt un& iiie TIr&citeauöfdjüSTc in ien 
©rtß- iini <Büugcmdnfd>uftcn). I)ie 2tufgabcn 
6cr ^eutf(^}en Stu^cntcnfrfjaft. <EinfiiI?rung ^es 
PfHdU<ttbdt&jal}iö. <£riuu-ccuii9 unfctec ©efelt 
fdjaftoformcn. ^ 
5. SdffiffHng Don 3ugcn&^eimcn uni Sugctt^ctbcrgen 
in Stobt unb 2anb (^tu&tfmf^ von €%a&t- un& 
Can^^}M^en^}• 

4. Sdfaffung einer jungientfdjen 3rcE&entct in &cn 
geraubten ®ebietem 

5. Erneuerung bn DoIFsg'em'einfc^afi öurc^ i>ie 

a) arbeit iergngen* an fid) felbjl: ftcxsie- 
^mng 3Ut ^eiin«:tliebev SelbJtoeranäDOrtnmi, 
©tipa^Ijdt un* WrTptanglidjfrit bet Ccbens* 
mcife itn ©emcinfc^äftöfebcn. ^Erai^^ungs* 
gentfirtf c^aft: Ucifrägc öon Jfi^xem 6er 
gitgen!)ibni>egTing mb ^ecüotra^cnöen ieut* 
fdien ülänncrn mb j^rancit un& ffieMnEfnaus* 
taiif^ mit i^ncn ufacr ©cfcöi^te, Staat, Dolf, 
3>arteien, Rrfi{iionen, Sd?ule; .2Itt.j?lätang 
über Iieriif5jlänfcifd>e fragen. 

b) Seein flu ffung fieutfdier Simft uixb ^euffdien 
SArifttum^, Surdj&ringuna mit jungvvtutfdiem 
©eif^. Hntcrflü^ang iciilfdicr Sünfller ^llrdJ 
t>ci.^>ffcntlidiunii i^rer IDcrPc, ?rbrcbnunt^ unb 
i^cfäTiipfiniL} cAki Jrembfümelei uit^- ullcr u n - 
ieutfdien fünftleri|d]cn itnö litcrarift^en 
Bejhcbnngen in ZE^eater, BanfanllT MToletd,' 
niitfir, lii^Öunii, 2l€(^tung cnfeeutT^et IDctfe 
in fimt^ icn& Cttexotar, 

6. Schaffung einer fietitfc^en gugenibß^ftcrcU 



7. Unter ftü^ung äIUi öeutfi^en 3u^^ni>5citf^nf- 
tert (Dcrfotgung mit ttiüx^n I)itöncrif(^cii 
Bfittagen tin& mit ^njeigeti. 

8. ©(fyiffung Dort pre([ciinö[d!üff*n in öcn ©ttö- unö 
■ ©ÄU^emdnfc^ffcTt ut^ö , (Erridjtiing einee Preffe- 

fl:mte& innerhalb Öcö Keldj^aTbcitsamtcs (IDaliniSg 
ölt^r Belange btx i)cntfdjen gu^gen^-gemeinft^aft 
gegenüber Be^öt^ien, &tmt nnb 6ci;ule). 

Ö. ^tÄuegÄbc ^incr „geitunfl btt ^cutfü^cn 3ug«n5- 

l6* ®em«inf(ime DcxönpÄltungcn -aH-ct in Am ein- 
seinen <Di:f0- nnb ©(mgcnwinf^ften sufammcp.^C' 
f(^Io|fcnEn gugcn^n>^r^^5n^e (DoxtrSge,^ IDflin&erun- 
^en, IDettlämpfLj Jcftfpielc). 

11* 3aljrliiij'e üerauftaltung eine^ ■gtofäcn &eutfd]En 

QuQtnb' nnb Dettretertflgcs (L Seutfi^er ^u^tnb' 
, unb Üettretertflg in Jßot^m am 24» ^uguji 
1919). 

12. ffilc^s^iti^e ^n^tnbta^ in ßUen ftcutf^n 
«Bönen. 



■1 

V 

% 

+ 

b ^ _ 

■ * 

■: . VII 




„Haän ^em ©ej'djidjte fin& 

niigcnibetuegungeti bislfcr jiets (Epijobcn gc- 
bliebeit. IDenn wit ime um die $esmw£xtigc| 
fMtnS^, fo {(tnn das trat in det 2Ib^c^t ge- 
fi^c^en, feag mit i^t &ic in&gli(^tcit 6cr Sauer 
^dien.** ZI a 1 0 c p. 

L 

ie <5cfdiidttc bct 3u3enbt)en7e3ung 
fc^eibeit, t}iege &te (Sefc^tdtte .bes 
UXenfdiensefc^Iecfits fcfireiben, J[ie§e 
mefyc nod( — 3DcItgcftfii(^te f<^rei' 
ben, unb HXenit^enlcbcn un£> HXen» 
fdiengeift mürben ' niä(t öusreidien, 
fie 5U ecgicünben im Buc^e ber §eit XDie mit ehernem 
(Brlffcl jtnb iljrc S})uten in i!im eingegraben feit Ur- 
beginn, f o lange uns eine Sonne leuditet, fo lai^ bie 
(Elbe um fte tvn% fo lange ftdi über uns ein Gimmel 
tpölbt <SefdtIec^ter lonrntm unb ^elien, fteigen empor 
unb fteigen n?ieber ins (Sxab; neben Cypi^^ff^ blUift 
bie blaue Blume, bie ^olbc EDunberblume Io(fienben 
fusenbfiarfen Sebens. Wo WiUe i% tPiSe, 5ur (Cot, 

..1 




3um Ecben, ba ift BetDegung. 3Im fiittgang alier, att 
iljcer Sdimette ftelit ötc .^ugenb mit ber lobernben 
^atfel ber Segetfterung. Sutfjarb fagt einmal: 
f,^ü^eni> ift lEnÜiufiasmus/' cEnt^uftasmus aber ift 
(glöu&e, ift fiebensbeiatiUTtg, ift tteffte unö fdiÖnfic 
3nnerUdjfeit, ift Bewegung ber Seele, unb üon ba bis 
jur elementaren Belegung audj nadi au^-en ift nur ein 
Scfiritt. Dpcfi 3ugenb ift audj leDOlutionär, ift IPiber- 
.fptucfisgeift, ift (5eift ber Verneinung. 2Ius „3ü" unb 
„nettr" aber eriuadifen Äctb unb gmcifel- uttb S^n* 
futiit,, ertpädjft ber Kampf; aus bem Itampf aber cr= 
roä^^ft bie Kraft, bie Kraft, tn XDabcfjafttgEext, in 
Sdlönficit äu leben unb ju fterben. Unb f o fftngt burdj 
Seben unb Sterben bas eine, bas uretDigc «Sieb, bas 
Sieb, ber Sefinfu^t unb ber Scgeifterung, bas alte unb 
bodi ciuig neue, eujtg junge £ieb aus ber ^usenbseit 
€in eiPtges 2luf erflefien, ctne fietc, euHgc 2Iufmärts- 
bemegung. iDet fidj ober audi immer oermafe, biefes 
etütg junge XDerben in Siönc, iTorte, getdien Ober Stoff 
3u bannen, ber iiat nur 3u balb erferinen müffen, ba§ 
bie Spcatfjc nur tönenbes €r3 unb flingenbe SdieHe ift 

^ 

unb ba& i^eber unb ITXei^el nur unooEfömmene IDerf«. 
3euge bes (5eban?ens finb. Wo aber bie Seele jung 
Unb empfängIi(Si genug ift, ba tfermag fie es bodi 
imtnerJ^itt, iipn einen 2lusbruiJ ju geben, ber bie XOoSyC' 
fieit aitüm Iä§t. IDir Ijaben fo oielc Clironiftett 
uttb; <Sef($iiditsfdirciber, wit itabm fo mand[e (Ltiro» 



nifen unb (BefdjtdjfsiJücfier, aber biß (Sefdjidjtc ber 
. Ou^enb unb aEes beffeu, ipas fte je unb je bemegt, |ie 
ift norf; ungefiijricbcn. 




Unb Me bcutfdje 3i^ige"b[)eme9ung? tDci ^ättc 
tDo^I ben Xll'ut, 5U bcl]aupten,<ba^ ifir 21tem uns ecft 
feit gcftccn unb eljegcftern umifctit? Wex rooEtc — 
um ein Betfpiel 3U nennen — behaupten, bafe im 
IPanberoogel (Enbe bec 9oet ^^^l^^ß ßi" »neues 



'tidif aufging? Vot mir liegt bas Büiiiletn eines 
faJirenbenScfeUen aus bet geit bes Dreifttg- 
jäfirigen Krieges.*) Bilöer ftcigen cor mir auf aus 
bev §cit, ba bie crftcn ^otien Sdiulen entftanben unb 

. bic D a g a n t e n unb Sd^olaren burt^ bie beut- 

F 

f^en Canbe pilgerten. Von bm „ISO ^teii^eiten bes 

teutfdjen ^tüi>enten" erjäfilen mir bie geilen unb 
mandje Kampfe mögen ftc crtrofet ftaben. Unb bie 

©e^lalt bes jungen UJittcnlterger JITÖndis taudit vot 

mir auf, ber mit feinen Sdiülem cor bas Stabttor 30g, 

um burdi eine unerliörtc Cat einer XPelt ben jjelibe" 

fjanbfdiuft ^irisuajcrfcn. HcnJe an bie gewaltige Be- 

tp^ung, bic fein <5eift in fpäteren jungen (Sefd^lec^- 

tem auslöfte; unb wenn njeitct barah bettle, wie 

er bas beutfdie colfstumltdie Sieb auf bie t^ödtfie 

Stufe ber Poüenbung ett^ob, erftelicn »or mir ^täter 

0. b. t^ogelweibe unb bie beu.tfi^en HXinne- 

fänger, bte mit ber Klampfe burrfi bie ladienben 

^lurcn sogen unb bie Sdipntieit unferer bwitf dien 

Sanbe I^inaus jubelten. 3f* es nidit bas Sidit bas 

tton jelicr bic Bruft bes jungen 5eutfdjen erljcEt, bas 

immer u>ieb.er" jur Soften reinen ^Jlamme aufleurfitet, 

»enn ber 2ltcm einer jugenbftorfen Bru^ fie anfadit? 

Se&te nt^t berfelbe (Seift in ber beutfdien ^ugenb oor 

mefir benn Rimbert Zo^'^^i ^0. ber er^e beutfdie ^ttm* 

*) (E. <B. Goppel: „Der «faiiemifi^e Jtonwin". (Deilog 



lelirct (Sutsmutftsun&mit «im 3lboIf Spicfe 
ilinen ju JDcäiPcifent lüurben, als fie mit 3alitt, 




1 



&cm Bcgtünbct bct beutfc^m Dolfs- unb 

fpiele,- bem „Slgitato]; für bie etttifcfie IDeltrfc^uIuns 

bes gefomten beutf(^en PolFes" Itinaussogen auf i)te 



^afen^eiöe bei Berlin, nic^t nur, um unter freiem 
Gimmel iljren Körper 3u ftätilen, fonöern ,trt ben 
Bo&en bes gemeinen Dorfes fudite ^ricbridj 3alin 
in ber JHorgenröte bes I9..3fli(rtjunbetts bie (ße- 
banten feines bcütfdjen tJoIJstums 
ein3un)uc3ein, nidit, n>ie wokl überroiegenb angcnom« 
men whi), allein von feinem berüitmten förperlidicn 
Bilbungsfyftem ausgetjcnb. Die oerfdjicbcnartigen 
(Einbrücfc, bte ber fat;renbc (5e|ette von feinem VolU 
auf tPanberungen von Mner ;^oc^fct(uIe jur anbeten 
gewonnen tjatte, liefen iljn Sitte, Sprad? e ttnb 
Ciiarafter mancher £anbfiäiaft crfcnnen unb Dcr- 
gleidien, 2lße (Einbrütfe aber oerbic^teten fldj audi 
bei iJim 3U einer glül^enben Siebe 3ur Ejeimat, 
3um Polfc, 5 um Paterlanb,"*) . p«itfdj= 
lanbs (Einiieit wax ber 2lraum feines eriPaäienben 
lebens, bas Morgenrot fetner 3ugenb, ber Sonnen» 
fdjein ber IHannesfraft unb ber Jtbenbftern, ber iljm 
3ur legten 2lufie minftc« (Sdiiuanenrebc ^8. Sept. 
1848.) IDar es nidit berfclbe (Seift, ber bie 3u3enb 
3U ^ ctf t e füljrte ju einer geit, öa bes Korfen 
ciferne ^^auft mit furditbarer (Setoalt auf bcm beut- 
fdjen Polife laftete, ber fie allen Hadifteüungen trogen 
fte&, ber (Seift, ber bie Heben an bie beuifd^c Hation 
gcbar^ luälirenb brausen cor ben Coren ber Uni« 

*) ptofeffor €axl Btogmer: „(Befunde gngcn*". (Der- 
lag Don Panben^oef & Supred)!, (Söttingen 1919.) . 



üerfität bet SrommcIu)irbeI öer frangöfifdjen Schergen 
erJIang. Das ^oc^jiel, bas ^idjte bamals mit feiner 
3bee ber ^reiliett aufftelltc, b^ie eigene Der* 
antujortung wnxbe ipteber bie Povausje^ung Öer Se» 
ipegung, bie bann fpäter fo clcmentür 3um Durrfjbruq 
fam, als bie 3^3^^b fdjarcnipeifc ben ^Jalinen 
eilte, als fogar Dxerjclinjitfitlgc, &cn Kinberfcfjulien 
Jaum, <£ntu)adifene in freiwilligen Oägerforps ober 
int lanbfturm itir Seben für biefe 3bcc opferten, bie 
es rcdjtfertigte, bafe er einige 3aljre »orfier fagm 
fonnte: „Sefiegt finb tpir, bafe mir nun nii^t 3ugleidi 
ücradjtet unb mit Hedjt xferad^tet fein moEen, bas 
n)irb no.di immer ron uns abijängen. Der Kampf 
mit ben IDaffen ift befdjioffen; es erfjebt fi(J|, fo xoiv 
es ipollcn, ber neue Kampf ber (Brunbfä^e, bcr Sitten, 

, bes cCfjarafters" . . . unb „3n ber Zlation, bie bis 
auf biefen Sag fidi „bas Polt, fctilcdittpeg" ober 
„Deutfdie" nennt, ift in ber neuen §eit mentgftcns 
bis je^t Urfprünglidies an ben !Eag gebroi^en unb 
Sdiöpferfraft bes ZIcucn iiat fidi gejeigt ..." 

Unb biefes Urfprünglidic, biefe Sdjöpfcrfraft bes 
bleuen ging nictit fdilafen mit bem ^rieben non 
p aris, fonbem lebt fort nadj ben ^rei{ieits= 

■ fricgen in ber b c u t f di e n C u tncrf(^aft, 
biejer großartigen Bewegung, Öiefer Dolfstümlidim 
Erneuerung beutfdicr 2Irt, „aus bereu IDiege junges 
ringcnbes f eben fjevDorging". SSebte fort in ben b e ü t- 

.., ^ 7 



fdicnBurfc^enfdiaften, in benen fidi bic 
&eutfdic ZüQerfü in cblem ^reüieitsörang sufammen- 
fanb. (Einet foldten tro^ aCem von tiefer ooterlän- 
bifdier Segeifterung getragenen Belegung lonntc audj 
bas töricfitc unb fursfidittgc Dcrbot Öcr 2lcgierung 
im ^cäiti 1819 auf bie Dauer nic^t ^Ibbruc^ tum Sie 
fonnte i^re Cräger nemiditen, ober bie 3bee, ber 
©cift lebte fort troft ber i^ von Hie^f dje in -ifeiner 
(Sö^enb ämmerung (tsss) t>orgen>orfenen „oecbrieg- 
lic^en SdjtDere, tofttn^eit, yJcudjtigFcit unb Sdjlaf- 
xott", Sumerfc^aft unb Butfdienfdiaft fiaben bas 
3alir^unbert übctbauert unb finb mit ben neu ent- 
^anbenen ftubentifdten X^erbinbungen CrSgn: einer 
bcutfdien 3ugenb beuj egung geblieben. 

IKe um bie ^itte bes oorigeh 3ii^rftunbert5 in 
ein3clnen Stäbten Süt» unb IJXittefbeutfdilanbs ent- 

fianbenen 3wgenbiüe^rcn nerbienen bagegen 
biefe Be5ei(^nung uibtiger. 2btd} bie fonfeffionelleh 
3u9enbDereinigungen, beten lEntfteljung melir als 
ffdjt 3a^r3elinte surütfteidit, finb nidit fo gon5 eigent- 

lidi aus einer 3ii3enb b e id e g u n g geboren, obipoi;! 

ober n>eil gerobe ber me^r ein^eitlidte C^aratter ber 
Kirdie unter i^rem Sdiu^c eine ftraffcrc »SErfaf» 
f u n g " ber jugenbltdien Itlaffen gcroälirlciftcte. Unb 
vomi tteute bet „Perbanb ber Sat^olifdien 3ünglings> 
Bereinigungen Heutfdilanbs" mit 3U ben ftärEfien 
3ugenbverbänbm ge^Ört^ merni oudi bie lUtrigen 

8 



einiguns junger iUännei:", ^Dcr oftöeutfdic Oung- 




fynTD(ilt\}ev von berUogdMrdhe 

XPfrbps Vtr^ä)3P,täf mir leibe.. 
Hngsbunö* u. a. m. fic^ ben immer ftätfer betonten 

^i'üiöcauiiieii tiiicL- r^cbuiiä öec PolEsgefunb^eit unö 



ber nationalen IDelirCraft an^upaffen {ud^ten unb 
buxdt eine anjteli^nbe PielfeitigCeit für t)xt 3u« 
gcnl» öoctoten, wenn audi im S.K. (8t6clftän3d;en) 
bex fnfdie ^auc^ jugenblif^en (Sefc^e^ens atmete, 
fo blieben fie bodi immertim Üereinigungen, ble 
nltftt aus ber Ou.genb fclbft hervor- 
gingen unb fomit eine' Se^te e^ift^e Sbtsmextung 
fitr bie beuifc^e ^ugenbbeivegung rüdft julaffen. 

Denfelben (5rabme^er mü.% man an bie feit Be> 
grünbung ber fojtalbemofratifdi cn Par- 
tei »on biefer geübten (Einu>irfung ouf big ^trbeiter- 
jugen& legen, cou ber fpäter nodi 3u fpredien fgin 

n)irb* 

21l5 bas ftubentifdte Perbinbungsleben mit feiner 
(Ersie^ung jur CfiarafterfefHgfeit, jur (Creue unb 
^reunbfdiaft, jur Selb^efieufc^ung unb Selbpoer- 
antiportung bei aller ^Jre^^^cit bes geifttgen Strebens 
aus feinen ^ei^en einen Bis mar <f fieroorge^en 
liefe, befi'en ilberragenbe tSröge Hadiläufer wie (Segner 
3u (Epigonen ^mpette, ba mürbe er ber beutfdten 
3ugen& — i^r felbfi unbea>u§t — , ber piitmbz pol, 
bie Dcrföi^erung beutfd^en (Scfdjeljcns, bcffen Sdilu^» 
^ein für fte ber Cag ujor, ba fie itjm im Sac^fenojalb 
5um le^en lltal ifjre ^ulüiijuiii^ öar&racfite. Dann 
oerfditDanb bie ^b^lq^alt bes eifemen Kanjiers, 
bes fturmerprobtcn Steuermanns, ber aud] iiix S^iff 
bil»di XCadit unb Sturm in bcn fxdieren ^ofen geleitet 



k»tU, oon ber Kommanöobcüde. Jlnbere £otfcn 
.frnnen unö gingen. Der Kurs \&iwanUe unb ujedi= 
feite; voav er bislier fclbfbtcftttnöUcii gentefen im 
Sinne öer Sismdrtfjdien poUtiE, fo ipuröe er Ijinfort 
ju einem ^wcmQShxxs, gegen bcn fxdi gerabc bie 3«3enb 
mit ^ug unb Hedit auflclincn 5u bürfen glaubte Die 
perfÖnlidiJeit, bie fic 3u einem (Scfdiledit oon ^elöen 
kätte ^eiänbilben fönnen, ^eranbilben miiffen, m^n 
e audi nur einen ^oucfi oom ©eifi jenes gewaltigen 
Staotsf^öpfers oerfpütt tiätte, fie felilte ber 3ugenb. 
Der Staat mürbe gtpangsftaat, o^ne jebc fdiöpfe- 
rif ctie, begeiftcm'bc ^bee, bie Schule würbe § tu a n g s- 
f dl u l e im üi)len Sinne bes XDorts unb bie 3ugenb» 
Mlbncr, bie 3u ^üiirern befiimmt iparcn einer feiin» 
fuditserfütttcn unb tatcnfro^en 3.ug€nb, fonfen $u oft 
genug mi§braui4tten XDer?3eugen einer immer mel^r 
»erfladjcnben unb oon Vorurteilen erfüllten (5efelt- 
fciiaft k^tab, im fidi bann 3U tounbern, ui^nn fte audi 
ben le^en 2?efi oon Dertrauen bei bem jungen k^X' 
anroadifenben (SefctiU^t »etloren. Was foD man 
basu fagen, a»enn, man fidi erinnert, ba^ an ben beut» 
(dien iiölieren Sdjulen noc^ Ms in bie jüngfte §eit 
Iiinein Perbote beftanben, bie es bcutjdien Hungens 
unb beutfdien mdbels unmöglidi maditen, in Sport» 
unb Spieloereinen i^rm Kölker ju ftäEjIen, bag man 
beji feit (891 immer brtngcnbcr erljobenen ^oröcrun- 
gen noc^ einet erftö^ löi^eriidien firtüi^tigung fei- 

I 



tctts besgenttalausfc^uffes 3ur <förlte- 
tung für Polfis- unb 3ugcnbfpieU unö 
fpätcr bes Deu.tfdien IDciirDcreins eine ge- 
tabeju mttteibecxe0enbe PerftönbnislofgSett entgesen- 
jeßte. iPas IPunber, ba§ fidi bcr gcjunöc (Seift ber 
3u3cnb bagcgen aufbäumte, bafe fie f«^ in geheimen 
Pecbinbungen iuft 5U mad^en fud^te gegen bte Ueber- 
labung mit einem VDnft an totem B^iffen, unb es ift 
n>a^li(^ nidit bie Sdiulb jenei; «r^oUsei^e^ex'', wenn 
fidl bte 3"3«nb im innerftcn Kern Hixts tDcfens un- 
verfälfc^ unb rein ec^ifell Dos Urfprünglidie in bec 
3ugenb, bie Sd^öpferfraft bes Zleuen, fonnte man 
ujo^t oergeujoltigcn, man - f omttfe fte jungem unb 
bürden la^m, ober man fonnte fte nidtt abtöten. 3e 
ungciieuerlidier bas 2lusina^ beffen ipurbe, ipas man 
ft(^ an Sünben gegen ben (Sei^ ber beutfdjen 3ugenb 
unter bcm Sdiu^ einec pccbilbeten öfjentUciien lUei- 
nung jufdiulbcn fommen Ilefef befto beffer tpurben 
bie Pocousfe^ngen ju einer elementaren (5egenn>ir- 

funq aus ben JleiJien ber ^u^enb fjcraus. 3^ ^ßJ^" 

Mlbeter bas 3IIter, befto uirfprüngltdier bie 3ud£^> 
Die Bewegung ober, bie im 3^^^ iä^^ SerUn- 
Stegli^ ausg^enb, juerft ein ^JüttPdien, aOmd^li^ 
ober jur l^o^en reinen flamme n>erbenb, bie beut- 
fdicn JEanbe burdieiltc, balb Iiicr, baib bort, bann on 
meuteren Stdien jugleidi aufflammenb, bie iPan- 
beroogelbeiPegung, ift jookl bie ur< 



fptün^Iidt^e uttb &eutfdiefte alltx 

bcutfdien 3ugenbbcn>cgungcn. ^ans 
Blüffer gibt in feiner v,<Scfdiic^te einer 3ugett&be- 
roegung"*) ein Bilb com tDanbcroogcl, bas aHerbings 
ftaxi fu&jefti» gefärbt unb allen, tie oorurteils- 
Io5 an bie Sc^Uberung biefer (Epifobe beutfdter 
3ugenbben>egung Ijerantrcten, recfit nJtberfptudiSDon 
crf^cinctt nm§. 3"^ wefcntHdicn ahet treffen feine 
Slusfü^tungcn bodi ben Kern biefcs jugenblidien ©c- 
fc^e^ens, bem Kdrl^^if djcr mit einem Kreis 
oon »Jreunben in Bctltn-Stegli§ ben 2lnftofe gab. 

IDic CS einfimals gerabe bie beutfcfie ^n^mb xoat, bie 

bcn (Sebalden an ein einiges Scutfc£[Ianb am glü^enb- 
ftcn oufnaljm, fo Ijattc bcr ZDanberoogel am bepen bie 
unb iljre ^orberungen oerftanben. (D^ne ^tun 
"öon ficiuadifenen, aus ber Xlot ber §eit, aus einem 
inneren Drange (jeraus, roar bie Siewcgung cntftenbcn, 
genätirt oon einem 3bcalismus, iple er nur in ber 

3ugenb moglidj i% in einem fnappen Z^^^^l^k^^ Q<^^i 
Deutfdtlanb ergreifenb. „<&in ürbeutfdier Drang 
Ijatte fidj im XTanberDogelgebonfen 3al(n gebrocfien, 
ber no(t( einmal, ujenn er ftarl uiU» rein bleibt, unter 
bie IHäd^te gejä^It xpe^ben witb, bie bas bwtfi^e 
t)oH aus feiner jc^igen TXot erretten loerben.* Oon 
ber 3ugenb iDurbe biefer Drang,, ber urbeutfdte 
tDortbcrtrieb, bie Scftnfudit nadj ^reilieit, bie 
»Jünlas Bem^. JDelfe, ISetBit. 



Se^nfud^t nadi unbefannten »Jemen als Me 
tnorgettröte eines neuen Cages begrübt unb fem 
Derbot, feine Sditoierigfeit oon feiten Öer Be= 
flörben unö Eclirer .oermoditc biefes »Jteilieitsftreben 

L 

'3« unterbrüden, eöcnfo rocnig n>ic Spott unb <!5erlng- 
fdjä^ung fie baoon obJialten fonnte, fidi öcm, was fic 
einmal für er^cbensipert ernannt tiatte, mit glülicu^ 
ber Begctfterung Ijingugeben. „Denn nrbeutfrfj wax 

mäi in ber Becegung bie Siebe 3ur Xlatux, 

k 1 ■ 

btc Setinfucfit nad! ifir unb bic Siebe gur bent« 
f dl e n e i m a t. 3fl "es ^.||!, ein beutfdier <SIaube, 
baß aus ber freien £uft öes IPatbcs unb ^Jelbes ber 
^audi (Sottes roctit, bafe^ in iijr Kräfte bes ^eilens 
unb (Erftarfens ruljen, ba§ fic allein bie Seck rein 
w&^dtt, bafe fic aUctn jene ^eiterfett, jenes tiefe <SIü(f 
fdjenJt, in beffcn Bcfi^ u?ir uns bem (Söttlidiert am 
nSdifi füljlen.* Bi« alte Sage üom Siefen 3IntI(äus, 
ber, fo oft er im Kampfe ben 'Zvt)i<yi>en. berülirte*. 
neue Kräfte fdiöpfte, feierte in ber IDanbcroögelbe^ 
tDcgung auf%|Ä|-t^re ^Juferfteliung, unb u)enn u>ir 
tieute ein fol(|¥s Uebermafe oon Xtot unb Sdimadj 
unb Sdjartbe auf uns lapen füllen, fo-liegt bie Sdjulb 
baran, ba^ es foojeit fommen lonnie, nidit 5U,m 
tuertig^crt' in ber 21ble^huttg unb ^^ßinbfrfjaft, bic 
biefe elementar^ unb urfprUngUdifte IDalir^eit.in ben 
maggebenben Kreifen gefunben Iiat. IDer bie l^eimat 
fcnnt, »>er fie burdtwanbert ^at, u?er, in ftiUen Stun» 



ben Bon frer iDunbcrbacen S^önkeit bet beutfdicrt 
£anbc gclrunfen Eiat, ber ipirb audi in ebicr Bereifte- 
rung Iiereit fein, Jie in ben Stunben furc^ttarper Zlot 
bis ,3um legten 2Item3ug 3u fcjü^en unb ju uer- 
teibigcn. 

iPeiteri^in galt bcr Xlelierfuitur, bcrcn ©c» 
fahren bie beutfdie ^ugenb fdioit bamds reditjeittg er= 
famtt«, ber Kan^f bes IDortberoogels. „tUtt bcr 
Siebe jur Statur audj bie Siebe 3um Xlatür- 
lid^en, jur gefunbcn cinfadjen ficöcnsfülirung 3U 
roeden, mar bie nie ausgeffrod^enc, aber ftets tief 
innerltdi gcfüfjlte 2lufgabc, bic ben ^^ülfrern im 
BPanbcrsogel sorf(±jn?cbtc"*) Unb bann bie IDte- 
bereripeduHg bes bcutf(^cn ÜoIEs- 
liebes! Ueutfcfi, urbcutfdi ift bie beutf(itc Sang- 
lufi, unb bem IDanberooget jcbülirt bas Occbienfi, 

bus b«itf(^e 'DoIIsUeb ^crausgetiffen 3U Ijabcn aus 
jier Petfunfenfieit Sof egger fagt einmal: „tDcr 
bem VolU fein Sieb miebergibt, bas entjdiiueben&e, 
bet gibt ilim feine Seele ^urlitf." So rulit benn im 

IDanberoogel &te beutfcfie Üoifsfeele. Unb rocnn audi 
ani>exi gtoeige beutfrf[et ^ugenbbeircgung in bet 
(^olgcseit (5eift com (Seift bes iPanberoogels in fic^ 
aufnahmen, tpeim onbcrerfetts tnt tDanbcr»ogeI felb^ 

j 

*) ^eörid^ aüil^clm ^aföa: ^eontt«ra«tt&e", ein Bft(^ 
lein vom Wanlm>oQ€t (l>edftg ^ic^ri^ ^ofmeijlcr, O^iii 
1914.) • 

16 



biefet (ßebonic fic^ nidjt immer 301x5 rein unb uhdct- 
fälfdjt erfialtcn ^at, fo roirb er bennodj für bie bcutfdje 
3usenbben)egimg ber Cett^em bleiben, ber fic ju bcn 
I^ödiften ^Öfien bcnifd^en Dolfstums fiifircn n>irb. 

m 

<SIeicfi3cittg mit ber ^ntftefiun^ bcs tDonber- 
Dogc-ls fpielten fidj in ben beutfdjen Secbäbem unter 
bec bortigen 3uscnb Dorgänge ob, bie, fo unfdteinbar 
pc an fidi maim, bot^ ber Meim 5U einer 3ugenbbc- 
roegung nmrbcn, bic fpäter einen immcrfttn nidjt un- 
ipefentltcEien Derlouf nahmen. Don einem Dret3eIiK>< 
jälirigctt mürbe im 3alirc in Sipinemünbe bie 
„SIöu-IDei§-3Iaue Union* gegrünbet mit 
bem ausgefprocf^encn Jtnetf, fidi am blauen Seegeftabe, 
auf tpei§em tlteeresftranb, unter blauem ^immel ju» 
fammen5uftnben, um ben i^nen inncipo^ncnbcn Crieb 
bcs fugcnblfc^en Spiels ju betätigen. 1 5 Ja^re fpater 
tpar bicfc „SIau-tDei§'BI«uc Union* bereits 5a einer 

Seroegung an^etua c^f cn, bie ftcfi auf melir benn 120 

beutfdie Stäbte erfhretfte, bie übet 20000 Knaben 
umfaßte urib fogar in ben beutfcficn Kolonien Stanb- 
otte befa§v ^eute ift bie „BIoa-Ä)ei§-BIauc Union* 
unter bem angenommenen Zlamen ^ D er 

3uttgfturm* bcf annt. 

(Eine ä^nlidie (Sefcfitdite nieifen bie in Borfum 
unb Berlin etma gleidijeitig entftanbenen 3 u g c n b - 
TOe^rcn auf, ciijc Pereiniswng 3uSß"Ö.lic^«^, bie 




picht ^ie^eu;aItc)erHrme noih^k 



^^^^ 



aus fid] felbft heraus eine (Ettiic^tfgung in 
mtlitarifdiem Sinne erftrebte. 

3n3n>ifdien katte fidi ber IDanberDogel voeitet 
mtwiddn Jönnen. Zladibem ber fleine Kreis feiner 
Scgrünbcr feine Botfrfiaft ins 3Seidi Ijinaus^etragcn, 
wäk^te es, nidit lange, öis; bie ^euer übcraE im beut- 
fc^en Canbe aufglüfiten. „Ueberau lebten ja beutfdje 
3Mtt3en, bie eine no^ ungc^Üte Sc^nfut^t narf? xJrei- 
I}ctt in fid^ trugen. 2iIIe naljmcn ben XDanberDogel- 
gebanfen begeiftert in fid( auf, 5ogen Ijinaus in Mc 
tDäIber, bic ^reubc 5u fudjen unb fic fanben bie 
^reube, ftc fanben bas Sd|5ne Überall 3n ifjre 2lugen 
tarn ein ftiöes Ccuditcn, es iDor ber tDiberfdjein 
beffen, tpas fic gcfunben unb in fidj aufgenommen 
ftatten als eticas KöftUdies. Sie fonnten feinem 
lUenfdien fagen, luas es eigentlidi mar, fie fülilten 
nur, ba% es etwas unbcfi^rcibti^ SdiSnes voax." So 
befdjreibt ein IPqnberDogcI oom „Erfurter 
3ugettbring**) bas lüerbfen bes Bunbes, um 
bann Uber feine XDeitecetttmidlung ju ersäl^Ien: „(Eine 
neue §eit im IDanberoogel begann. Die Tdabdten 
tarnen unb reidjfen ben 3uuö^ t'tß ^önbe: „TX^mt 
uns auf in eure Heiden, Ia§t uns teilf^aben an eurer 
^reube. IDir tragen ja bodi bie gleit^e Se^nfucftt in 
uns ipie itir, uns eint bie gleiche Zlot* Unb bie 



*) aanjlei -bee «rfntter gngenöritiö», Cxfaetr. Zlettelbne- 
ufer 5. 

19 



3ungcn rcicfjten iljnett &ie Brubcrfionb. So »anbcr- 
ten nun oudi bie tltäbdien mit ^inctu in bas Sonnen- 
lanb bes IDanberoogcIs^ bas fic bxsfter nur t)on fem 
gefeEjen fjatten. IDicber 3ogcn bic 2JItcn bte Stirn in 
galten, unb Iciber gefdiieJjt bas aurff fieute nur nod; 
ju oft. möchte audi an biefer SteKc attcn bcncn, 
befonbers aber bcn müttcrrt, bie ba Sorge tragen um 
bas HJoftl i^rer mäbcl, „mcil im tDanberoogel bodi 
tmtä! Z^riQm ftitb", nur bas eine fagen: tDo reine 
f^änbc unb reine ^erjen finb, mirb ntdits befcfimu^t 
: „Hein ileiben unb reif mccbcn", bas ift bes IDanber- 

Dogels tiödiftes (Sebot. . 

2nies, u>as, im IDanbcreogel gemorben ift, roarb 
aus ber Z^qmb felbft gefcoren. Xliemanb fjat tlir- bcn 
IPeg gcroiefcn. Ber (Sefunbbrunnen, ous bcm fle 
fd}öpft, ift bie'ttatur, bas tDanbem ilir Scbensquell. 
Jtite formen, bte bie (Sefeßfdiaftsorbnung »orfctirieb, 

jerbrat^ bie 3ugenb,.pe f*^"f felM* ^^"^ "ß"^ '^^ 
bensart Der innere ^J.rang nady unbe- 

bingtcr IDaltrJiaftigf eit gibt iljr bos (5e- 

pcäge. (Ebel unb einfadi ftnb ilirc ^Jormcn. IDenn 

r 

idi 3ut>or fagtc, nicmanb kat ber lOanbemogeljugenb 
ben IDeg geiuiefen, fo möchte idj bod? gerabe I^ier 
ttidjt mifeoerftattben warben. tDoIil wies einer ber 
3ugen& ben IDeg, itjr fclbfi etft unbemufet: €r, beffen 
Hamen ujir nur mit Cljrfurdit nennen . . , 

80 



JHe ^<xku oerginsen. Die jungen unb üläbdien 
legten oi), oas Sinblidi mar, unb fie erfannteit, bafe 
bie 3*^1^6 bes „ZUtr-<Ei:lebcns" Eintet i^ncn lagen. 
Uiefe t£rfenntnis gab ben 2inla§ 3uc 2;renmirt3 ber 
tDonbcrrogelgruppen in ^unj» unb 2lltgemetnben.. 
Dort gefülilsmäfeiges Südim, ijier bemaltes Tlxbeiten, 
bies fennjeidinet bas XDefm ber beiben «Semeinben. 
Selb^er^änbli^ beftefit stoifdien ilinen eine lebetu 
bige ^üinlixnQ, fic finb jo beibe einer IHutter Kinb" . . . 

Don ber üerbrettung unb (EntiDttfluhg 
bes IDanbercosels auf beutfdicn^o(iifdiuIen 
fagf profeffor -Br. 2L m'effer in feiner Sctjrift 
„2)ie freibeutfc^e ^ugenbberoegung":*) „3e größer 
nun im Saufe ber Z<^^^ bie §at)I ber ü?anbcrDögeI 
auf ben ^0(^f<^ulen n^wrbe, um f o me^r ipudis oudi 
bie §0^1 bcrcr, bie in ben bejtelienben Stubentenoer- 
binbungen nitiit bas i^nen entfprc^enbc (Bemein- 
fdliiftsleben fanbem 

2tls Porläufer ber freibeutfc^en Ben>egung ift 
neben bem ttJanberDogel notti b"er 1905 in^amburg 
gegränbetc IDanberocrein^ ju mmm. <Sx hiU 

bete ftdi aus älterer ^u^erib: Primanern, Kauf- 
leuten, Stubenten, EeJirem. HJäljrettb ber ü?anber- 
'oogel inftinftiuem, abfiditslofem (Erleben fidi Eingab 
unb fidi gefü^lsntä§tg=fünfilcrifdi in 2latur unb 

■} 

*) Üettag ^ermann Bc^ SS^ne, Cdnaenfaläa» 

- - - - • ■ • 



Voitsinm oerfenfte, alte PolfsUebet fammelte unö 
fang, ^ufd^lug an bU bobenftänbis-bäuecUdte Kultui: 
fanb, bcfrfiäftigte fit^ bec XDanbctDcrcin mit JD c 1 1 - 
anfdjauungsf rogcn, cc n>oUlc ber ^ugcnb 
„evjtrcbensipciie gicle 3cigen" unb „C(^tc beutfdie 2ltt 
auf alle XDctfe förbern"; bmu^t unb planmäßig »cr- 
judite et eine „Umgcjtaiüing ber Sebensfütitung bei: 
gro^ftäbtifdim 3«g«tb*. So Mlbcte er litctarift^e 
girJel, einen Kreis 31« pflege ber iCammermufif, 
einen ZlusjdiuS für Uriegsfpiele, einen für ^eibefor- 
f^ung unb, iine ptiotograpliifdie Kommiffton, 

Von IDanberern lourbe im ^Jebruar 1906 in 
(Böttingen bie afabemifdjC iJreifc^ar bc- 
grünbet, bie oudt auf anberen Unicerfttäten ^ug 
fagte. 3n fie traten jolilrcidje frufierc XDanöerPögel 
Von foldien tpurbe out^ :bie „ al a b e m i f d} e 
pcreinigung* in HXarburg (912 begtunbet 
KUnb ber „Bunb obfHnenter Stubenten" 
ftttc! b^einflufet 

31>älirenb fo ber IDanberoogel, bas Kinb ber 
Mati, in oUer StiUe ^eronmuc^s unb aQmaititc^ 3e- 
fi^ noltm son ben beutfdjen £anben, brang au5 £ng 
lanb von ber engltfcfim 3ugcnb eine Kunbe herüber, 
bie audi. auf bie beutfdie 3ugmb ntdit olinc €ittflu§ 
bleiben foUte. „^m britifdien Kolonialtriege gegen 
bie Buren gebot bie Stunbc ber Zlot bem Üerteibigcr 
ber ijeftuttg aJIafcfing, bem cnglifdien (ßeneral 

22 



Sa&cn-poioell, btc Derteibigungsfraft aller 
^ugenbUc^en für ben t^iegerifcticn ^ilfsöienft in 2ln- 
fpruc^ 3U nehmen, unö in (Englanb fanö fi(^ in furjcr 
geit fd^on eine ^albe IfliUton 3ugenblidier, bie auf- 
gingen in bem großen sunädift fclbft genjöliiten (Se= 
ban£m einer nad{ innen gefe^rten (Ecjie^ungstenbens 
bes Pf abfinbcrtums. Hie beutfdic 
pfabfinbcrbeWegung, bie baburt^ iltren 
erften 2inf(lilu§ w:liielt, , mit iiirem «ften «Einfluß 
einer Sammlung ber-jugenblidien pfiantafie unb ii\xcx: 
^inlenfung auf, iieftimittte §iele ber TXSiäi^mliebi 
ober ftaatsbürgerlidier <Emj)finiiungen gab btefem <5e» 
bonfen^om feinen groften IDcrt für bie perf5tt- 
^ i di f e 1 1 s b i l b u n g. Das §iel bes beutft^en 
Pf abfinbcrtums mar, bur^ bm Pcr|^anb «nb bas 
<5emüt ben XDeg nadi innen ju fud^en unb 3U finben." 
Dahü mar jebodi in bcr an fidj ftraffen ©rganifation 
ber beutfdim pfabfinber bem' (Einseinen in feiner 
jugenblic^cn (Eigenart fein tpeiterer Spiel- 
raum gegeben unb infofcm unterfdicibet ftdi bas 
Pfabfinbertum oom tpanberoogel, ber bie ^xei^eit, 
ipeitefte ^rcilieit für ben einseinen tRenfdien als bas 
primäre 3ur Porausfe^ng ^at, jebie (EinairJung 
ober jeben gipang con aufeen fc^roff ablelint, n>äli- 
rcttb bcr bcutfdje pfabfinbcrbunb fi(^ fogar non einem 
.^übifdien KonfuI (ber übrigens fpoter caidt auf 
^'ben 3^i"g^'eiitf'^^''"^^^"^ «Einfluß gewann) gelblii^ 



untetfiüöen lie§. I>a§ bie Setoesung infolgeöcffen 
bcutfcf; imb rein ertialten geblieben UJärc, Jann man 
IiwureifUciienpeifc nidit b^aivptm. 

Biefen Oegenfaß jum IDanberoogel in bct ftcüffen 
<2)rS(inifation Ijat qu(^ bie mit bcm pfabfinbct- 
tum gleidiseitig ins Scben tretende „ ID c ii c - 
f .t a f t b e H) c g u n g " in Sayem mit biefem ge- 
meinfam. Dabei fann man bei i^r, nit^t ein- 
mal von einer eigentlidjen ^iigctt^beioegung fpredien, 
ba Jlnregung unb Seitung oon Iiaverifdien ©fft- 
jieren ausging. Unb wenn fic fc^on einige ^c^ü 
fjinbu/c^ oon ftdi reben maäiü unb butt^ amtlidie 
Bcgünjtigung binnen furscr geit einen großen Jtuf- 
fdjroung nai^m, fo fehlte bodi bie Porbcbingung für 
eine Dauer: bet Slriebgeift aus bet 
genbfelbfiljeraus. 

3n bie §cit bcs (Entfieljens biefer beiben 3ugenb» 
üereinigungen fällt audj bie (ßrünbung bes „b e u t - 
fc^en Sdjulf diif f f diüleroereins" ju 
B er lin- ID ilm ers b orf. ?lu§etbem_ entftanben 
no{^ jalilreidtcre Heincrc Strömungen in bcr 3ugcnb 
n)ie bie (Brünbung bes „Kunbfdiafterfprps", 
„5diiDar3 = IDei^«Sotes K^giment" — 
ber »Doterlänbijt^e 3i^senb»eibanb 

. c. V." r~ unb ber „Zlationale^iiS^"^'^'""^ 
^ungpreufeen", "bcr gcmcinfam mit bcm 
„Pcrbanb gegen Ucberliebung bcs 

24 



3 u b e n t u m s " füt öie Seinltaltung ber öcutft^cn 
Haffe eintrat uni» \o Dielleidit einen ber ecften be- 
wußt »äUiftften ^ugcnbbünbe borpeHt 
Oolite i9io Jam es bann ju einem gcroiffen 
3ü)fd)Iu& ber beutfi^en 3"Se«^o'«^r6en>cgung burdj 
bic Besrünbung bes Kartells b^r beutfdien 
3ugenbn>eliren 3u Berlin. ZTcbenlier Ü6tcn 
andi bie Berufsorganifationen toie bie (Setverf- 
f üften «rtb bie Qanblungsgeliilfen- 
p er eine einen gcwiffen (Einfluß auf bie 3u3enb 
aus, um \o in üivex iDeife einen ^eitrag 3uc Polfs- 
er3iefiuns 3U geben* Babci bleibt iei>odi immer im 
■ 2Iu9e 3u beliolten, bag biefer £infbig auf ber Oor- 
ausfc^ung einer sciuiffcn Slutocität gegrünbet ift unb 
mit bemfelben Zlugenbiitf J^infäUig U7irb, in bem bie 
3u9cnb felbft in iiircc Urfprünglidtfeit neue apege 
befdjrcttet. Dicfer <5^an?c ift, wmn man bic 
3ugenbbea>egung in aU ii^ren ilusiPirfungen ridjtig 
iPürbigen roill, immer ujxcber ber (Srunb für bic 3eit- 
li(^e Begrensung oKer €inriditungen, fobolb pe von 
aufeen in bie 3ugenb hineingetragen lucrbcn. Damit 
fott jcbod( nidit gefagt fein, bafe ein ^onb-in^anb- 
ilrbcitcn »on 3ugenbbeu?egung unb 3ugenb- 
pflege ni^t mögltdi ober gar nottpcnbig wäre; 
fclilt aber bie 3u3cnbbcu»egung, fo ift eine 
3ugcnb j) f I e g e oudi nur Stütfroerf. Dies mu& 
man wiffcn, loemt man bie <Sefc^idtte ber flaat- 

■ 

25 



li.dten 3u$enbpf te$eausf dtäf f e nnb Me 
borin ben ecften plo^ etnnelimenbe tDr^anifotion bes 
^ungbeutfdtlanbbunbes betrac^et 2lin 
16. 1* 19H {<tnt bei betiUimte €i[ag 31U: £mditun9 
paatUdict :3u9enbpfIßgcousfcfiüffe fjeraus. 3" fut3er 
§eit entttttdeUe fic^ eäte ungea^rtte Organifation Uber 
bos gansc Äei(^/ <Srofte Summen aus Staatsmitteln 
floffen Mefm ^bisfc^üffm ju, ein ^eet von ^tt^vem 
aus (Dffijierfceifen, Seltösbett unb Penvaltungs« 
fStpertt nmri>e «Ingcfe^, fn oKen ©rten etfolgtcn 
<SrÜnbungen von (Drtsgrujipen bes untei: ^elbmacjctiaU 
von ber (Sol^' Leitung ins £ebm getretenen 3""9" 
beutfditanbbunbes unb bie Scfiiilen nmrben von oben 
^erab angeliolten, iknm aUen nur benfboien X?or|dju& 
3u leiften. Das ^auptsid bes 3iingbetitfdilanbbnnbes 
be^anb in ber Sammluns aUer Pereinigunsen, bie 
neben geiziger ^örberung Me leibliche <ErtU(^tigung 
ber 3ugenb betrieb. ^ Jkx Sunb foOte bie Zentrale 
bar^eUen» bic übcraE föröecub unb ancegcnb eingreifen 
foUte. Cine Chügimg mit anbeten befteftenben 
3ngenbbünben rourbe befonbeis bei (Gelegenheit ge- 
meinfamet Üeronfialtungen ougenfdiefnlidt. Ceiber 
gab es aber ftarfe Sd^ictiten in ber beutft^en 2irbeiter« 
ft^oft, bte ein oaterianbifd^cs (Scfüt^I in ber beutfd^en 
3n^nb nic^ auffommen laffen nwUten, »eldie 
(Segnetfc^aft nodi baburdi oerfdiörft rourbe, ba^ man 
in bec Cettimg bes Bunbes ben mtlttanf^en Unter- 

26 



ton iUtet (Sebü^r k^ivoxkob, 2tnbecerfeits ftanb oui^ 
bic 31*3^"^' felfaft mit Ht'i^icauen einec cginridjtung 
gegenütiez, bte i^c o^tte eigenes ^utun in ben Sc^og 
fiel, bic nidits oon itir oerlangte als nur bic öffent- 
lii^c Befunbung etnet Oeflmmng, bic bic fclbjbcc- 
ftänblicfic Docausfe^ung, abet nidtt bas ^nbjiel 
einer ma^rftaftcn ^ugenbbcroegung Jiättc fein müffen. 
jrcmb ftanb fie au<^ mcifl: ben ^iU^rem gegenüb», 
bie nidit aus ifjr \üb\t i^eroorgingen^ bic nur ju oft 
btts inncrftc IDcfcn jugenblii^cr DcnJungsart über- 
iiaupt ocrJannten unö wo fic es nur immer oermodi» 
tcn, auf iljE ü ^retr ec^t porfiten, €s 3eigte 
ftdt auäi ^icr toiebcTf bag bie 3ugenb £ctnen 
»Jülirer will, ben fic fidi nid^t fclbp — 
unb babei cm Hebften aus i^rer mitte 

Iicraus — geujälilt fjätte, es fei benn, ba§ 

eine pcrf Snlic^f eit in i^rcn Kreis tritt, bic 
oUe ^lusmage bcs ^ii^rcrs bereits in«fi(^ oer^örpert 
unb fidi allein boburdj bie (gcfolgfc^aft in 
jugenblirfier Begeifterung crsmingt. 2lbcr auc^ bann 

nodi ift es fefir wokl benJbar, i>a% bic ^ugcnb trog 

aHet Ücrcftrung, Siebe unb Begeificcung — unb einer 
felbjtDcrftänblidien Jlniiängiidifcit unbefdiabet — 
i^rc eigenen, unb »on i^r fclbft nur Dcrftonbencn IPegc 
gc^t Unb foldie i^cimlidi 5U ^ü^rem ern^ä^Ucn per» 
jönlidiEeitcn UJcrbcn aud^ ftets bie legten fein, ilir 
biefes (Eigenleben ju verargen. Sie u^erben au{^ 

I ■ 27 



tveUntiin mit Utsem ganzen IDefm ttn Uxiiexbmn^ 
jcin öer ^xiQenb \otÜebm jener PflaujC äleicfj, bic 
bas jvnge aus if^rer eigenen untetit&ifcften XDucsei 
entfpro^ene 2leis mit i^rem legten i^ens\a\t i)urdi' 
blutet. 2lSen ober, t>ie ftd} anmaßen, aus eigner 
ober von ol>en oerlie^ener madttDoUlommen^tt 
^üfltec bcr '^n^tnb ju fein, mödite man es oiebcr 
unb uHeber jnmfen: «^eigt ber ^^enb, t>a% fie felb^, 
ba§ ein (ebet ein5clne ^^üfjter fein mu& in innerer 

^ v$reifteit, aPo^^oftigteit, Selbftjud^t unb Selbftoer- 
anttpoiiung mdi tro^ nottoenbiger Binbung burdi 
5u§ere »Jrei^eitsbefdiränhmg, unb ilir roerbct ber 
3ugenb ^^ütirer fein, o^ne bag fie felbft es empfinbet 
XXlaäit iiit begreiflidi, ba§ innere ^Jrci^eit fidi bann 

. am f (^dn^en unb oa^r^en offenbart, n^enn fie fidt 

burdige^ämpft unb burdjgerungen Itat burdt aUe ^em* 

ntungm, bie von äugen an fie herantreten, baft biefer 
ICompf nur eilt Dorfpiel bes Kampfes ift, ben bas 
£eben iftnen bringt, ba| oftne biefen Kampf eine (Oia- 
rattecbilbut^ ^ nit^t ben^bar iPtire. prÄgt ikt tag« 

lidl bas tDort Itic^fdjes ein: „^tei mooon, nws 

fcftiert bas garatituftra! Iqtä ober folt mir bein 2atge 
fünben, frei n? o 3 ul ' 

Diefer Begriff ber ^ret^it ber nur ein anberer 
2(u5brud ift für jene Sluslegung ^iäiUs, würbe 3um 
Stii^iport einer neuen tEpifobe bcutfcfter 3ugenbbc- 
ivegung, bie — meitr nodi als bie ZDanbetoogelbe- 

28 



tDegungr bereit ^pfjere eüiif die 2lu5n>irfung unb 2lus> 
tpcrtung fic 3U fein berufen fdjtcn — »erfannt, Der= 
iSsftett ober 3u felliftfüf^tigen giveäm unb 3(&fi(^en 
ausgcnu^ unb mi^braudit ojucbe, in bereu tiefftem 
inncr^cn tDcfm aber bertnoc^ bie Iielle, reine anb ^ei- 
lige i^lamme glühte, an ' ber allein [xdi big ^aäü 
jugmbftart er Swei^erung 'cnt^ünben fann. €s ift 

fo manches gefaxt, gefdttieben unb geprebigt morbcn 
über bic „^rcibcutfdic ^ugenb" fett ber 
3enacr JEagung om pftngftfejt bes Z^ift^ 
I9I3, aber eine IDürbigung, bie biefer Beu^egung doH 
unb gctnj gercrfjt gcit>otben i»5re in bicfcm Simte, 
ftabc idi nur gans oeieinsclt gefunbcn. Dagegen ift 
von faft oEcn, bic fidi mit i^t auseinonbersufc^en 
Rotten, oerfudtt unb 3um tieü mit (Erfolg oerfu(^t 

tpor'ben, bie Betpegung in i r e m Sinne einfettig 

feft5ulegen. ITenn foldjc ^eftlcgung nun oudi bie 23c- 
pegung als foldje auf3u^altcn unb auf Slbioege 5U 
füljren »ermag, eine firftarrung unb ©nsnJängung 
in eine i^r mefensfrembe ^orm {ann naturg«mäg nur 

Don fur3et Ufluet fein unb icirb früfjct ober fpäter 

Übemmnben trerben. a 

Vas crftc Dorscidjcn frctöculfc^er 3iigcnbbenje» 
gung roar bereits mit ber 23egrünbung bes tDanber- 
Dogcls gegeben. Die Beiuegung erhielt iliren erften 
3tnfto§ in bem 2tugenbli4, als ftd^ bic älteren ItTit- 
glicber beipufet mit IDcltanfc^auungsfragen ausein- 

'2^ 



anbec5ufe^en begannen unb tiabusc^ eine ^(bfeitsftel- 
lung einuaiimen; ber etfle Ücrfudi einer tlcber&rüdung 
btefes (Segenfo^es ber urfjnrüngUc^en apefensort 
bes IDonberoogels mürbe auf bem ^rolfer Bun- 
bestage bes „lüanb er»og el Dcutfc^er 
B u n b eines Porläufers bes heutigen größten 
It>anbeci>ogeIbunbes, im ^atixe i^oa gemotzt. Zta^ 
bem bort al)gefdtloffenen Pertrage foQten alle tPonber- 
»ogctgruppcrt für xftu Siteren Iltttgliebe,r befon- 
bere ^(uf^auten*) errichten, toflftrenb oom 
B u n b ber W a n b e r e r , ber firfj aus bem Ejam- 
turger IDanberocrcin gcbilbet ijotte, entfpret^enbe 
Unterbauten für btc jüngeren ITTitglieber ge- 
fc^affen iperben foKten, bie bem tDonberooget an3u- 
gliebem mären. Diefcr (SebanEc, einer <£inigung ift, 
tro^bem Jener Pertrag hur einfettig burdigcfülirt roer- 
ben fonntc, nie ganj aufgegeben ujorben. <£s beburfte 

Jcbocfi melirerer Z^k^'^r ^k^ ein äußerer 2tnla§ ifin 

feiner Pen»irtli^ung nä^Cr brai^te. Tlis man fit^ 

in Dcutfdilani) im Zaii^e 1913 3ur ^f^J^^luibcrtfeier 

- 

(i^ermmn Bei;« Ö^ne, i^ngenfdlsa;); ptof* Dr, Paul 
ZIatorp: Hoffnungen iiiv& <Sefa^ieii vtifeier 3iigen&beiwgung" 
(DetlÄg (Eugen Dicfteti^s, ^tna 1914); S^ulMt ^r^axb, 

ffircij: „Dw jöngflc 3"3*^''^6emct5ung, !tatbcfrSn&e iini) üntcr- 
fuc^ungen'* (ed^tttoiifenJt^ftL Vtil 2L ^fe, Ceipsi« 1913), 



'Ii 

ber Scipsiger Dölfcrfdiladit rüftete, fall man ilir in 
Öen Itreifen Ht SXIfofiolgegner, bie immcriiin felir 
jatilteicii in öet freiöeulfdien 3ugenb, menn man 
biefen Xlamen bereits je^t aniuenben tuill, oertteten 
waren, mit großer Bcjorgnis entgegen. ItXan fürdi= 
tctc, ba§ fidi biefe ^^eier nidit in bcm Simtc 5U 
einem watiren »öWifdien löeiliefeft gcflattcn, fonbcrn 
baft es Dtefmelir 50 einem prunfgelagc tuerbcn würbe, 
6ei bem ber 2lIfofioI uorausfiditUdi eine gtofee 2?oßc 
fpielte. Ha erfdiien 3uerft im „Portrupp" eine 2ln= 
regung, als OegenJunbgebung eine gufammen?unft 
aller (ßcmeinfc^aften 3U peranftalten, btc bie JErinfun» 
fittcn befämpften. Dtefer ©ebanfe würbe liauptfädi=- 
lidi oon bem „Bunb ab ftinenter Stub?n* 
t e n* oufgegriffeti, <Es entftanö eine 2tusfpradie über 
bicfe ^ragc unb man befct?Io§, ju pfingften 191(5 
in 3ena eine Qlagung 5U oeranfialten,. auf ber 
man bie (£in3el£}eiten jui Durdifüljrung biefer Kunb- 
,^ung rerabrcben wollte. \ 3n3wifciien roar es aber 
einselnen vJreifdjärlern unb IDanbercrn flar geiDorbcn, 
ba% es bei einer imnterliin fo einfeitigcn Pcranfialtung 
fein Bewenben tiaben bürfe, öafe' es oielmefir eine 
Kunbgcbung tberben müffe, bie bas inncrfic IDefcn ber 
neuen 3u9enb sum erften Utal öffenttidi_ in (Seftalt 
eines grogen 3ugenbfeftes jum llusbruÄ' 
bringen müfete. Biefer plan würbe bann audi auf 
ber Jenaer Cogung angenommen. UTan l^atte fdjon 



bort öcn getrteinfamen (Seift «nb bett inneren gu- 
fammen^ang öer einacinen ^ugcnbgruppen erfannt, 
unb aus biefetrt gafommenge^örigfeitsgcfüfil entftanb 
.bann bcr Xlme „^rcibeutldie ^ugcnb*. man er- 
wartete vov allem von bem erfiei;frctbeutfrf[en 

^ugcnbtag ben §ufammenf dilu& ber 
3 u 3 c n b b ü n b e, unb bic eintierufenben Sünbe ent- 
fanbten, um bie Üorarbciten bafür 3u cricbigen, Ver- 
treter 5U einer a:agung auf bcn ^anftein, 
bie am JO. ®fto&er B15 ftattfanb. Dicfe üagung 
»erlief jebo(i( ergebnislos, ba bic jugenbli(^en %tiU 
netimec felbft für ein foldjes ^odjsiel innerli(^ nodi 

,.nid(t reif roarcn, oielmetir oerfuditen, bic Seilne^mer 
fiir i!tte eigene 2trbcit ju gewinnen. 2luf jener Qan- 
fteintagung wat es Dr. tD y « e f e n, ber allein einigen 
<EinfIu§ auf bie Augenblicken ausjuüben »crmocfite. 
Diefer <HinfIu§ fjat fid) bann- in §ufunft. immer m^r 
oerftärEt Die Urije&ec bes planes einer Kunbgcbung 
ber freibeutfdim ^ugenb Ratten jebod^ bie Porarbelt 
für bic «Eogung fortgefe^ unb eine vjprmel aufgcfteHt, 
bie auf bem Ittcifenerfep am folgcnben Sage 5um 

Programm ertjobcn ipurbc Sie lautete: 

■ j 

„Die freibeutfäjc 3ugenb will nat^ eigener Be« 
ftimmung, oor eigener PerantUJortung, mit innerer 
IDalirltaftigfeit iljr £eben geftaltcn. ^ür btefe innere 
^reit^eit tritt fie unter allen Umftänben ge|diloffen ein." 

'53 ' ^ . :. 



2U5 (grunt>fa§ für fUnftige gemetnfame D^an- 
ftaltungcn überhaupt mürbe ^insugefe^t: 

„TlUe gemeinfdtaftlii^en Peronftaltungm bei frei- 

beutfdien 3m3«»^> fint" alJoIiol- unb nifotinfrct/ 

T)a% bxe T>urdifülirtittg blefcs Programms »on 
voxtiketün eine Unmöglic^feit v>at, tDurbe von ben 
wenig^cn jugcnblidicn ^e^eilncfjmem crfaimt 
bem tarn ts ti^nen xDo^t tventg auf bie Ztlöglidif ett 

ober Unmogliditeit ber fpätcrcn DurdjfiUirung btefcs 

Programms an. ^a, mandter von ifpim k^tte, n>enn 
CS üjm ettoa ins Se»u§tfcin gerufen njor&cn märe, 
folf^e Binbung uon Doim^crein abgelehnt (Es f omtte 
ftc^ im ecfien Ito^en Bdtwung einer für {te meitieooUen 
Stunbc nur barum Iianbeln, bie tDillensein^t ju 
jugen^li^em, jdiöpferifdien (Eigen- 
leben in innerer IDalirliaftigfett unb Selbftsudjt 
tnat^tvoQ ju bofumentieren. (Eine (Erüärung für bie 
bcrort fdiroffc ^bfage an alles, voas fidi itwa von 
außen an fic %eranbrängen n»oDte, liegt woltl an ber 

Sotfarfte, ba§ bie aufgeftcHtc ^Jormcl in crftcr £inie 

für bie einem Sugo^n gwang weniger untemtorfenc 
ältere ^ugenb mie beifpielsroeife für bie ftubentifdien 
«(Sruppen be^mnit »ar, roölircnb bie jüngere 3ugenb 
in i^r lebiglic^ eine aus fia^em inneren Befrei« 
ungsbrang geborene Kunbgcbung fall, profcffor 
pauI ZI a 1 0 r p f agte - barüber in einem auf ber 
^ouptoerfammlung ber Comenius-OefeUfdiaft 3u 



BecHn am e. Dejcmber t9i3 getioltenen, Dortrag übet 
„Hoffnungen unö ©efa^ren unfcrer 3ugertbl)e- 
TueguTig*: »Keine ^rage, es lebt in unferer ^ugcnb 
ein ftatJet Befcehingsbrang, ein Drang, los von uns 
2lltett, pcfi bas £cbcn natfi eigenen tDÜnfdicn unb 3tn- 
fprüdjen aufjubouen, ein Urong, oft gerabeju "bcr (Em- 
pörung, »ot bem man bisn^eilen wo^I erf(^rerfcn 
fann." Vev Derfudi, an biefem Sage unter bem ^^tamen 
„^reibeutfiije 3ugenb'' alles bas Jufammensufaffen, 
was Mt je^ etma mit ^ugenbbetpegmtg b^et^nen, 
miflang jcbodi, benn bic lebenbigftcn unb seugungs- 
fa^ig^en (Seile ber ^u^^bbewegung, bie XDanber« 
»ogelbünbe, taten nidit mit (Es blieben in ber ^aw^U 
fadie nur einige ^bcnttfi^e Oerelnigiiu^en unb ber 
^ungroanberoogel, bic fidi 5ur »^reibeutfdictt.tSiiSenb* 
jufammenfrftIoj|cn. Das fernbleiben bes IDanber» 
üogelBilnbe würbe bamals üon »ielen XDanberoögeln 
bitter empfunben. Die iEagung felbp; Dcrlief ooH 

L 

präd^tigen St^mungs. Peranftaltet »urbe bie Tagung 
Don 13 Dcrbänben: opn bar Dcutfdi-SJfabcmifdicn 
f reifdiar, bem Ueutfdien 33unb ab^nenter Stubenten, 
3unb beutfdier XOanberer, ^ungn^anberoogel, ^eft^- 
reidjifcfien IDanberoogel, Bunö obfKnenter Sdjflicr 
„(Sermania", {freien Sc^ut^emeiitöe IPtdersborf, Bunb 
für freie Sdjulgemcinben, fanlifdjuüicim am Sotting, 
21fabcmif(^en Dereinigungen Ittiarburg unb 3ena, 
SeraEreis ^zm (ein freunbcsfreis, bejfcn Begcünber 



bev VecU^et iSu^en Diebertdi^tpar) unb &er SuEfdten« 
fcfjaft Danbalta ^ß^o* Vertreten maren u. a. auc^ ber 
Bunb beutfi^er Polfsecjiefier, ber Sieblerbunb bes 
3)eutfdi-2tatiotiaIcn ^anblungsge^tlfetiBcrbanbes ufo). 
VÖVL äffen Scttcn famen gufpcüdjc unb <5rä§e, »on 
£ubipig Sifioma, poul Natorp, Subtpig unb. <CocneUu5 
(Surlitt, (Eaefor ^Iaifd;Ien, ©crl^art Hauptmann, 3o- 
ftannes Crofan, £ar( Camprec^t unb vielen anbeten. 
Knub 2IfilI)orn iv^äklt über bcn Dcriauf bes 
^epcs in feiner „<Jrcibeutfi^ctt ^ugenböerocgung* : 

„2luf ber mit befransten lEaften gefd^mü^en, 
»albumgrenatcn 3erg^albe »ereintc fi(ft bie 3«9€nb 
affer Sünbe in i^ren farbigen Kleibern 3U XDettfämpfen 
unb Q;an3en. (Es eniujitfeltc fidi ein bcwe^Us Cteibcn. 
^^injeln ober in (Sruppen fuc^ten bie ^Ibgefonbten ber 
reidjsbeutfdien (Saue, ®epcfrci{f(s unb ber Sditueij 
einanber jur Begrünung auf. €in 3anb Jjerslit^cr 
■Kamerabfdiaft umfdilofe jie olle. Das Dertrauliciie 
„Du* fnüpfte fdineU freunbfdiaftlicfjc Bcjieliungen. 
Das fro^e IPieberfe^en melcr, bie fitii feit 3*^11^2" 
ni<^ getroffen Ratten, ber frifdie E^eilruf immer neu 
auf ber Qolbe eintreffenber (ßruppen eriid^te bie freu» 
bigc Stimmung. Dia Zlatur felbft wqx ton ftarfem 
(eben erfUfft: St^nelßpanbembe, tteffdtleifenbe Hebel« 
Wolfen DerbeÄen balb Öicfen, balb jenen, Ccil ber ^eft* 
flott Dajtpifdfen waren bic JJcjffen ber Spicicnben 
unb Qiansenben con lauter Sonnenlidit überflute^. 

35 



<£tn unoergicidiltdjer gauber reinen Ougettbfroli' 

F 

ftnns unb unperborbener Kraft lag über bcm Silbe. 
2ine guten <5cificr bes bcutfdien Polles fangen unb 
f langen, toKten unb »iegtcn fidi mit in. bcn alten 
Siebern unb tDcifcn, ju betten Öas junge Volt fidt im 
Krcife fdjiDang. ^mmet neue Ztadijügler taucfitm 
gruppenipeife aus bcn ticferlicgcnben tDäIbem auf. 
3mmcs neue bunte ^ölinlein unb manbembe iiebcr 
fliegen öen Berg Jjinan. üor bem malerifdien hinter» 
grunb bes - loeit fidj beljnenben hügeligen ^effifrfien 
Sanbes unb bes t^odi barü&er gefpannten IDoIJcn^im- 
mels 3ogen je^ 53cnett aus (Soetlies «3p^igcnie* an 
ber anbäditig f diauenben unb lauf dicnbcn itlengc oor- 
über. 

(Segen Itlittag mögen an 2000 Slbgefanbte ber 

beutfdjen «uf öer ^feftoiefe oerfammelt ge- 

t»efen fein. . Äings unter ben fielen Sannen lagerten 
fid; bie VölUt^ Ueberall flanimten rotraudiigc Kodj- 
fcuer auf. (Safilidi teilte man miteinanber fein Tdaitt 
Danadi gab es miebet HJettfämpfe, 2?eigcn unb 
Cieber, menn audi mit finfenbcm Cage bie frotie 2lus- 
gclaffentieit pon einer ernten, f!0(^^gefpdnnten, ja an- 
bäditigcn Stimmung unmerJIicfe oerbrängt rourbe* 3tls 
bie Sonne rotglüfjenb Itinter einer, bunflen IDoIJen» 
banf Detfanf, fammelte fi(^ alles Üolf an ber I^ödiflcn 
-Stelle ber Bergljalbe. (Ein mäditiger Ciior erflang. 
„^rcube, fdjöner (5öttcrfun!e", „Seib umfdilungen, 

¥ , I ^ 

56 



JUillionen", iüudjjte es 5um 2t&enbliimmel empor. 
Zlun trat ©ottfrieb ^|,a u b in öen Uvtiä unö ri^, 
mit tief empfuitbencn, $um fersen bringenbcn Woxtm 
Me (ßeifter mit fic^ fort. 3tn Sinne Don ^tdite 
foUe bics ^eft gcfctert fein, ntdit mit v^anfarcnEIängcn 
unb Hurrarufen, fonbcrn »ott I^eifeen füEen Hanfes 
für bos, was gefdiafi, unb ernftcr Selbft&efinnung auf 
bas, tt>as not tut. Tin Sü^oms, S(^iU unb 
Körners tSrob legte er Krause niebet unb c^rte 
»on (El^rfurt^t ben ItXetfter jener Sage; ben ^rei^erm 
.POtt Stein. Die ^tnatv Surjtiien fceglettctc er 3um 
IDartburgfcft, bcm Cag, bcr bcm Seinen bes DoHes 
nadi jenem preife galt, um ben man eben bie Völtex 
betrogen Ijatte. 2tut^ uns heutigen Ijafie jene §eit 
Derp'fli^tenbes 3u fogen. ^id^te mUffe uns n)ieber in 

bie Sdiule nefimcn. (Eine waiiviia^t gefunbe unb 

von 3bealen be[}errfätte Ztationaler- 
$icliun0 müffc gefdiaffen werben." 

Xia^ Qlraub fprad^ npt^ ein 2lbgefanbter bes 
Q)efterreii^ifdten XPanbervogels. . €r bradtte ben 
„ileidisbmtfcfim Briibem" bie trcucftcn (ßrü^c bercr 
oon ber ©ftmarJ: 

- ff mitten im Kampf um unfer Deutfditum fteften 
KJir, in einem »erjuictfclten Kampfe gegen bie flaroi- 
-f(^e ^oi^fjut. ^idft nur geiftige, nein, \diwete blutige 
Kämpfe ftetjen beoor. Sdjon tüftet ber ^einb an ber 
©renjc ^clft uns, ilir Srüberl" 

38 I ■ 



„Bicfc tDotte," fagt bä3ü 2l^Ibom, „netliallten 
faft o^ne (£dio; loie eine Stimme aus einer anberen 
Welt, ein Siaadi ber ©tüftc, ber ntdit tn bic reine 
<Sottesnatur kiet oben fiinoufbringen buirfte, voüvHn' 
fe empfunben. Krieg, biefc 2lusgcburt bes IPo^n« 
'finns, Sebenscemidituns, Ulenfdienmanenmorb in un»» 
fcren Cagen? Dacor mu§tc ein gütiges (ßejdiid, ba= 
oor follte unfcr aKcr treues tDirScn uns öctuotircn. 
XDie mantti einer, ben freute ber ?ülile Safen betft ober 
ber heimatlos im V(le&ce tretH, tDeljttc mit 
Seibcnidiaft ben (Bifttjaucii ab, ber iljm 
^icr entgegenatmete,* 

Diefe 2luffaffung ift bas Sefenntnis eines — ob- 
woiil in perfönlidicr (Scgnerfdiaft 3u myneten 
fteljenben — Vertreters ber Krcife um HJynefen, 
.bie bereits auf Jener Sagung bie bebenfUt^e 
politil in bie 3ugenb Jiincinäutragen fuditen, 

bie eine fpäterc fintwiiflung immer beutUdier 
ftdltbar iPerben ließ.. Vdan fann es XDok^ faum einen 
gufalt nennen, ba§ bic nac^folgenben Sprecfier um 
IDynefen auf ber UXeifenertagung faft ausnahmslos 
biefer politifdien Äit^ng angeliörten. <Zs fomte 
bies jebod} nie unb nimmer ber ivirElidie <5eifi ber 
beutfdien ^ugenb geiPefen fein, bie bort bie ^atjrliun« 
bertfeier bes 35efreiungsfrieges beging unb bie fpöter 
in Siiiaren frciujittig ,fi{±i bem Daterlanb 3ur Perfügung 
fteKtc. Die ^Jüfircr aHerbings, oon bewen TX^lhom 




' fagt: „Vdandk einer w^tU öen (Sift^audi öiefet 
IDorte üb", waren aud^ Öamals fdjon oon bem gleidien 
(ßctft bcfccit, ber uns I^eutc an Öas Ocob bcutfdien 
Üolfstums gcbradit i^at. 

<5leidi »ä^renb &cr €nt^e(iungs3eit •unl) ferner 

)xn öet erften §ett ber €ntn>i(flung Ijatte bie junge Sc- 
n>egung einen Iiarten Kampf mit in iiir anfänglidi 
aucft »ertretcnen Sünbcn bcr Pleiteren 3u beftcljcn. 
Dicfc üerfudjten teilojeifc, itire J^öeen bcr freibcutfdicn 
^ugenb&emegung aufänbrängen. (Erft na(^ garten 

' Sluseinanberfefeungen gelang es auf bem elften 
Dertretcrtage ber r ei b eu t f cfi en ^u- 

■genb" in Hlarburg am 7. unb 8. Ittärj' 
eine Crennung bicfcr (Semeinfdiaften oon ber „^rei- 
bcutfdien 3ugenb* Ijerbcijufü^rcn. Der ^Votttuff", 
ber „Bunb beutjdier Polfseraieljer'', ber ,Sunb für 
freie SiJiuIgcmcinbcn* unb bie »vJrcic Sdiul^emcinbe 
XPitJcrsöorf geliprten forton bem Perbanbe ber „6^$^' 
beutfcitert 3ugenb" nidjt an. Das Programm ber 
ff^reibeutfc^en ^ugenb" ober, beffen auf Öera lU'eife- 
nerfeft oereinbarte Formulierung nur eine gans oor- 
läufigc wat, erliielt folgenbc Raffung: 

ff2lU ff^reibcutfdie 3ugenb" treten ^ugenbbiinbc 
3ufammen, bie Don ber ^ugenb felbcr gefdiaffcn fxnb 
unb bieujollcn, bafe nun auc^ i^re (ßemeinfdiaft »on 
ber 3ugcnb getragen mcrbe. Die Vermitt- 
lung ber tPerte, n>eld}e bie Pleiteren enporben unb 

40 



überliefert ^aben, moHen mir ba&ur^ eigänjett: 
Öafe mir mit innerer iDd^rliaftigfcit, unter eigener 
Derantmortlidtfeit uttfcre 2träfte fetter entrottfeln. 
IDirtfdiaftUiäie, Jonfcffionelle unb 
potitifi^e parteittalimc lefincn n>ir 
als oorjeitige Binbungen ötcfer un- 
fercr Selbfterjie^ung ab. tDir iPoKen 
Pertretertage unb ^ugen&tage ju ge- 
meinfamcr 2{rbeit un& ^Jeier abiialUn. SJDc IDege 
unb Siele ber einjelnen Perbönbe jebo(^ foU unfer 
§ufammenfclilu§ nidit berühren." — 

JHan fic^t, ba& bas progconim liier bereits eine 
' tDeitg^enbe vorteilhafte 2lenberung erfahren hatte. 
(Eine Konfequens biefer fadilidjm Klarfiellung voat, 
bag bas Stufnaftmegefud} bes aus ben Kreifen bes 
»Zlnfongs*, Jener oon IP^nefen *) geleiteten ^uQtnb' 
5eitfdirift, Ijerüor gegangenen 3ugcnb - t)erbanbes 
„Spredifäle" von ben, oerfammelten Pertretei3i ein- 
mütig abgelehnt u>urbe. Ütan erfannte wohl, bafe 

^ ID^n^eti mal frfi^er Ce^rtr m dem Caftderj^angd^ 
^eim ^ooMn^ä (oon ^rmaim £k|$) gen^efen; er ^ofte 
mit einem SoUcgcn, iem jcgigcn Ecitcr öex <D6enD>flI&fc^Ie 
■Bc! ©bctljamlwc^, paiil ®e^ceb, iie frae Si:^ulgemein^>c 
IWtfcreöorf (pti «ftolf^, I^ftxingen) 1906 ficgrllnört. gm 
Six^te ld09 tDittöe €t bniäf Ms nieinitigenr^e lllini|teriiim 
AUS ^^er Ceitung 6er fi^nlc entfernt (©gl, ID»ö et^tift 

iMif i^rtn vor, €i jiie 6c^ulei: jitt ^cüJjc^ite ei^ief}c 

;^ ü 



bas, n)as biefe übrigens Don mcift frembyaffigctt 

^ugenblidieii beeinflußten Kreife anfirebten, über bic 

+ 

ilufgöbc b e r ^n^mb hinausgingen, bie bet Der- 
bonb ber ,,^ceibeutj dien Z^Q^nÖ" bamals oEcin im 
2luge tiatte. Sie man<^mat getabesu Ms jur £Sdier- 
Uc^feit übertriebene Stellungna^ime. jener IKreife gegen 
Sdiule unb :^ous n>urbe bamit von ber „^reibcutfcfien 
^ugei^" als (Banfes öurdiaus abgelelint. Dos i^in- 
bette biefe Dcrtrctcr einer „Jludi't'eutfdien'^usenb- 

bewegung" jeöodi nit^t, ftt^ audt jufünftig für ben 

^aftiöften, tccueften unb ernfteiten üeil ber „^5retbeut= 
^üQmb" aus5U9eben. JÜYnctcn, bem man bc- 
fontiers , oorroarf , ba^ er cirxeij^ uferlofen Kos.^ 
mopolttismus pre&igc, ba§ er iftt „Stnfang" bic 
(Erjictiung ber Kinbcr burctj (Eltern innert^alb ber vSa= 
mUiat'als.ffprimttioes Ucberbicibfcl aus alter, fultur» 
lofer §eit" beseij^iie, roeisertc ftdi longe, aus bem 

Perbanbe ausjutrcten. (Er kielt fidi offenbar für ben 

gegebenen ^JU^rer bes Pcrbanbes, toas er bei ber 2Jus- 
cinanöerießunä in ülarburg, narfibem er ju ber lieber« 

^^KXnn tmrc^ [eine geilf^rift „I)ie freie S^ulgeTtuiuöc" 
(5ena 19U ff.}, öi€ jugleidj ©rgan cineß „Bun&ce fäc frei< 
S^ulgemeinben^ i% femer &urf^ Porträge utib Brofc^Sren 
\^ tiefgmfenöm i>ä&a^ifi^ Jt^ormgebotden x»cdn:eitet 
mtb gegen frae outoritaHi&t ^rjic^ng«- nnö Sdjulf^jlem ge- 
wiiOi, Itat^ iwr Seijolution unirtc lUvticEcn in i>a& ftultue- 
mimjktittm berufen, ^^ie5 boit ober balö mkbtz oüb, : 



jcugung gcSotimien xoat, bafe feines Bleibens nidjt 
melir fei im X)cxba\xt>e, in bic XOotU fleibetc: „tDcnn 
Sie freilidi glauben^ i>a% Sie midi nid^t Derbauen 
können, bann n>erbe idi midi ^uxM^i^^ru ^reili(^ 
' tDer&en Sie nun hm «Einbruil ^a&cn, bo§ bamlt aud( 
üiel ^vätalt, ja ÖCr <5eift au^ öer Setpcgung fc^ipünbe, 
offen geftanöcn meine idi bas auc^.'' 
(<5clädjter.) ^Sie ladjcn, aicr Sic ladjen Doreili^ 
oöcr galten Sie es a priori für unmöglidi, i>a% in 
3fji:ec UTitte jcmanb njcilt, öeffen geiftige Tlxbüt für 
btc 3ugenE) btejcnigc oon 3linm aEen aufipicgt?" 

jür ben näc^ften Pertretectag, ö«: Anfang 19 H 
in Seipjig ftattfinöen foEte, planten bie 21nliänger 
XOymims einen regetredtten putfdi. Der Perbanb 
ber „^Jreibeutjdim 3"3ß"ö" foEtc oufgelöft unb bie 
„unfälitgcn''_ IHitgliebcr oerjagt loerbeh, toö^rcnb tnon 
VO'fnefm im a^riumpii yxvMiioUn tPoEtc. Der 2liis* 

, brudi bcs tDeltfriegcs ,^at bie 2Iusf Ehrung biefes 
planes oeriiinbert - 

§u(Dpcm foTtb bann in ^Jrcnf furt an 
ber ®ber ein pertrctcrtag bes lPan = 
bcrcogcis <£, V. ftatt, in bcm biefer ^ut „^rei= 

beutfdicn ^üQznb" SteüxoiQ ita^nt. (Es n>urbe be- 
fdiloffen, bem Perban&e ber „^Jreibcutfdjen Z^i^nb" 
nadi roie »or ols Bünb ntdit beisutreten, bcn einseinen 
^ülirecn bagegen Öen perfönlidjcn 2lnfc^Iu& 
bringcnb natie 3u legen. 2luf eben Öiefcm Pertretcrfag 

^ . 43 



cntftanb Öcr „S un b", ber eine Sammlung ber ölteren 
IDonberDögel ie^wzdU. 2lus i^m unb bcr im ^^i^I^ß 
1915 gegriinbeten „Heutfcfien Sieblungsgemeinfdjoft" 
cntftanb bet „(S reif cnb unb". 3n tlim routben 
Bon <i)tger (Sräff beutfdjblütige Wlenf(^en aus bct 
3ugenbi)en)egung auf ©runb eines BlutsbeJenntniffes 
gefammelt. <£r iDoEte ein Bunb aller berer fein, bie 
im Kriege unb auc^ fi^on Borger crJannt I^attcn, wo 
unb u?ie bie gefjeimen xJciben laufen unb wo bie Srfiäb= 
lingc am Polfstum ju fudien feien. Heu auf&auen 
UJoUte er, wollte eine ujo^rliafte DoWsgemeinfcfiaft 
f(ä)affen. Dicfes gtct fonnte er jebocfi nictjt crreidieh, 
tPeil er einmal ein Bunb ber älteren IDan- 
b e r 0 ö g c l fein unb als foldier oerfud^en »oHte, 
fidi möglirfift rafdt über gan3 Deutfrfilanb ausju- 
breiten^ anberetfeits aber nur einen , e n g e r e n 
^rcunbft^aftsbunb, einen <yii!(rer&unb, 
eine orbensätinlidie (Bemcinfdiaft bar« 
fteßen woUU unb als foldje eine fttenge 2tuslefc 
fjalten mufete. Das Uebd eines foldjen ^ipitter- 
mefens u?uröc tm Sunti recfjtjeittg erCannt unb fo 
löfte fic^ ber „ (greif enbunb" im ^erbft I9te auf. Das 
(Erbe bes Sunbesgebanfens, einen »ölfifdjcn Sdiu^- 
unb Sru^bunb 3u fcfjaffen, trat ber „3iingbeui- 
f d( c Bunb* an, ber gleidjseitig (oucii ipieber oon 
(Dtger ©räff) ins £eben gerufen ujurbe. <£r erfirebte 
bie" Sammlung ber gefamten beutfdj benfenben Ju- 

r - ■ 4 

+ 

r 




feßcn", bcs „Bunbes bcutft^er tDanberer*, bes „Butt- 
bes ber Sanbesdemeinben", bes »Deutfdien Xltäbdien» 
ipanbcrbunöes", bcs „Dölfifdien bcutfdien IDonbet= 
bunbes', bet oöUifc^en ^odif^ulgetneinivefen, bte 
aus bet »^ungbeutfdien Bcujcgung* IicrDorgcgangen 
waten, uf». Ulan woDtc burdi i^rm ^fammcn- 

fdilufe eine tfiac^t fdjaffen, mit bcr bie (Segnet ju 

rcd(nm Ratten. Der Si^ bes Bunbcs war junädift 
IPeimac. TXadi bem Q)obe (Dtgec (gräffs übernahm 
^ranf <5Ia§cI bte Seituttg bes Bunbes. Die fdion 
tpaftreitb bes Krieges onge^pften Bonbe umiben in 
eifriger 2lrbeit gcfefrtgt, üb^taü. im Äeicfi entftatiben 
2lrbeitsgemeinfdiaften unb (Drtsgruppen, bte itt eilt« 
3elnen iSaum äufammengefagl mürben. Her Bunb er- 
fiarJtc aOmälilidt, fp ba§ ber Begriff „jungbeutfdj* 

u>eit über bie (Scen^en bes Bunbes f^inous Perbrei« 
tung fanb unö 3u einem (Segenpol bes Begriffs „frei- 
beutfi^" tpurbe in bem Sinne, toie ikn bie 21nliän3er 
bes „anfangs", ber „Sprcdifälc" unb ber geitfdirift 
^^retbeutft^e 3u3«nb'' auslegten. 

Hie ftaatlidie 3ugenbpflege fjatte injnjijdien mit 
bem vom Ktiegsntiniperium angeregten unb »otn 
Kriegsminifter, Unterriditsminifter unb bem Hiiniftcr 
bes Ämtern gejei(^netcrt 3lufruf jur B i tb u n g tj o n 

3ugenbf ompagnten einen ipciteren 3Inftofe 
erhalten. Bcmcrfensmert an bem (Erlag mar ber mili- 

F 



tärifdie (Einfdilag, ber butdi bie gettumftänöe gegeben 
mar. Jlus öem <S.xla% ging unjtDeibeutig Iieroor, bafe 
bic 3iiSß'i&foi"P'^9"i«w eine Qilfsaftion für 
bie 2lrmee öarfteEen loUten. ^n 55 punftcn 

■ L 

iDUrben bie 3?iditliniert einer militärifd^en DorbiU 
bung für bie öiteren Z^^^QÖ-Uie ber Ougcnbabteilun» 
gen tpäffrenb bcs Kriegsäuftanöes 3ufammengefteIIt. 

2Judi itiet geigte fidi jebodj ipiebcr ber alte €rl>fc((lcr, 

ba^ man über bet 3^3^*^^ P f 1 ^ 9 *^ Ö*? ^^^S^^^^ ^ ^ 
Biegung, auf bie man fidi Ijeute ftü^en niu§, ein» 
fadi Überfall UTtÖ lebi9li(J|''>ine militärifdie ®rgani=. 
fation mit militärif djen ^JüEircrn fdiafftc, bie burrf) 
bas prinjip ber ^rcin)illig?eit in ber Durdifütirung 
i£;rer Slbftditen getPife ntdit geförbert tpurbc. Bei 
ben Hebungen Ijerrfditc jubem bie Betonung ber cjcr^ 
3iermäfeigen «Senauigfeit uttb bas ftrenge militärifdjc 
Ittomcnt berart oor, ba§ aus ber 3^9^^* immer 
ftärfer juncfimenbe 2lbneigung gegen biefes 3U ftorfc 
^eroot^^en rein formeller Seiten Ijeräusjuudis, unb 
fo konnten q.v.6\ bie ipamenbcn Stimmen erfatjcener 

3ugenbfüJirec nidjt tiinbcrn, bag an Dielen CDrten ber 

gute JPiJle nii^t oon (Erfolg gefrönt .ujar. gubem 
bilbete fidi m>di ein (Segenfa^ ju öcn fülirenben Per* 
tretem ber lonfeffioneHcn 3"9cnt'PfIß3c Ijcraiis, bie 
barauf tiinmiefett, bafe ber meift für bie Hebungen be^ 
ftimmte Sonntag ben fird(Iirf(eTT 3ugcni*pflegecereini» 
gungcn ocrbleiben muffe. 2lu(i| bie Jiatfadte, ba§ 

-46 



man über öie SdjuIIettunQcn ii^nw^ in bcn Perbanb 
,^f;2fnftalten liincinariff unb oft obne bic untere 
füfenbc IHitarbeit öer Ee^retfdictft ausfommen 3U 
j^förincn glaubte, $eftaltcte ben (Erfolg ntdjt günftiget. 
Senn i>as bleibt eine audi oon bct rabifalftcn 3ugett& 
längft erfanntc IDatjrlicit, b, ajf f i e t r o ^ allem 
gerabc in bcr Sefjrcrf djaft fo unettb'» 
lidi oiel Don treue ft e r, fclbftlofeft er 
^rcunb[d;aft beft^t, btt§ bie gatj! ber 
.beutfdien £etjrer, bie tro^ allem i^ren 
^iSungens unb lUäbels jur^bealgeftatt 
unb für iliir ferneres Scben rtditung- 
gebenb ipurben, £egion ift. gubem ge= 
feHen fidi ja audj 3u ben 2Ilten, bereu jujtg ge^ 
.blieben, bie j ü n g,e n £ c t[. r e r, bte ous ben 
Keifjen ber feljnfucliterfüaten 3iigenb feibft ^eroor« 
gingen, ^k^^^ allen j»trb bic beutfd^e 
3ugenb immerfort Danf. tDiffen, unb 
»irb ttinctt Creue mit Creuc »er» 
gelten. 

Die lüirtfdjaftlidien Perf^ältniffe bes Krieges 
braditcn für bie fläbttf(Jic ^ugenb bcr JiÖf(.eren «etir« 
■'anftalten eine neue,2irt oon Betätigung mit bcr com 
Kricgsomt in Berlin im Sommer i^n im (£inDer- 
nefjmen mit ben Sdiulo er Haltungen gcfdiaffenen (Dr» 
ganifation bes „^J r e i id i II i g c n S dj ü I e r - 
Ililfsbienfics". JJiefc audj nac^ bem (Erunbfafe 

'47 



frcüicitltdier Bewegung gcbaditc Bcceitftellung üon 
^Sdiülecn als lanbtPirtfcJiaftlirfic Ejilfsfräfte ooU5og 
fldi in erfreulidier IDctfc. 3m ^aljxe I9n xoaxm 
75 000 Sdiüler für bicfcn oaterlanbifdien ^ilfsöienjt 
gewonnen, bet neben einem fiftlidien unb ftaatsbürgct» 
lidien Heifeproje^ audi eine Stärfung bes Selbft&e- 
mu^tfcins unb bes EjeimatgefüEjIs in bo: 3ugenb Iier- 
.»otroacäifett Iie&. (Berabe bte Jltitgliebet üon 3ii3ß"b- 
oereinigungen, pfabfinber, IDanberDögcI n\w, Ijalien 
fidt Ilierbei befonbers ^erüorgctan. 

,^^^mit tpar ujoiil bie leftte ber (Eftfpben beutfdi- 
oÖIftfcfier ^ugenbbemegungcn gegeben bis ju bem 
Cagc, ba bie Scoolution u)ie ein (Sift^audi ouc^ iBjte 
Ici-ten Ijoffnungst) ollen Blüten 3u Demiditen brolite. 



'i 



^ 






■ 

ber wie fonntc es angcfidjts i>er un- 
getjeuren (Erfolge Don ^cmee unb 
flotte voäiixent) eines melir, benn 
Dierjä^rigen Krieges gegen eine »iel» 
fadje Uebermadit übertiaupt 3ur 2le= 
Dolution fommcn? tRari ^at bei 
ber . ipeantiD Ortung biefer ^rage neben ber §er» 
fe^ung ber ^eimatfront 'oHe mSgtit^en beacfitens- 
iperten (Seftdttsput^e angefiUtrt, jebodt 'fa^ immer 
Derjäumt, bis auf bie IDur3eI jener unglülffeligen 

Pei^e^ng unb ^rrefii^rung ber OXaffen bur(^ bie 
lEinroirfung ber foäialbcmoJratifdien 




Partei auf bie 21 rbciter jugettb 3urütf- 
jusrcifen. Dicjes Kapitel fo3iaIbcmoEratifdiec 
genöpftegc ift oott fo eminenter JPidjiigfeit, Öa§ man 
[idt ipunöern mu§, bog bie üfitigen Parteien öiefer 
^ragc aüe bie 3a^re ffinburxii eine berartige ©Ieidi> 
gültigfcit entgcgenbraditett. Bereits feit ben SOer 
unb 90er ^alixen bes Dorigen 3alirtiunberts trat in 
bcr Sogialbcmofrattc bas Streben fferror, einen ipeit- 
gefienöen €influg auf Sdjule unb (Erjieliung .ju cr= 
langen. 2(uf bem (Erfurter fo^talbemo» 
fratifdicn Parteitag rom Ms 20. ®f- 
tober 1891 tarn es ju bemerkenswerten Einträgen, bie 
auf eine btrcftc Sceinfluffung ber 3ugcnb Bejug^ 
naiimcrt. §um BefdUufe crljoben ujurbe auf bem 
(Erfurter Parteitag folgenbe ^Jaffung: 

„WeimdiMt ber Sdjule, ^Ibfdjaffung aller 2lu|= 

mcnbungen aus öffentlidien JlTitteln jü firdiUcfien 
ünö religiöfcn gmeden. Bie f jrdjlidien unb religio- 
fcn ©cmeinfdjüften fmb als p r i d a 1 0 e r c t n i « 
gungen 3U betraiftten, xoeld\e tfire 21ngclegenlietten 

DoIIfommen fdbftänbtg orbnen." ferner:'' „©faliga- 
torifdier Befudi ber öffcnttidjen Polfsfdjule, Unent- 
geltlic^feit bes Unterridits, ber Selirmittel unb ber 
Verpflegung in ben öffentlidien Polfsfrfjulen, fomic 
in ben tiöljeren Bilbungsanftalten für biejenigen 
Si^üler unb Sdiülerinnen, bie Jraft iljrer ^^äljigfeiten 
$ur iPciteren 2lusbtlJ)ung geeignet erachtet werben." 



50 



/■Der urfprüngltrfi oorgefcI}ene Sa§: „^t^i^m^ 
äur üUgenieinen IDef^rftaftigfeit" mürbe »om Sdiul« 
Programm abgetrennt „Un3meifelliaft ruat/ rote 
audj JlcinlioI& tDuIIe in einem Dortrag 3u 
Einfang bicfcs ^akves im Berliner Setteltaus*) nodi 
3um 2lnsbrud bradite, „unfer Sd(uIfYftem reformbc» 
öürftig, unb es ift üon £el|rern unb cEltern taufenbfacij 
bcc tDunfdi erflungen* Sdiäben 31* befeitigen. €s ift 
audi in ben legten 3aljren feiir üiel getan iDorben unb 
bie nationalen Parteien bürfen fvSn nidit börauf be- 
fdirünfen, bas fo3iaIifti|die Programm ju befämpfen; 

müffcn ein flar entmiöeltes Programm uerferf^tcn, 
Öas. eine (Scfunbung oon ^amilie, Kiri^e unb Sdiule- 
ermöglidit. Die (Scfunbung ber ^^amilie iiöngt geujig 
mit bcn ujtrtfdtaftlidien (Ereigniffen 3ufammcn, aber 
ausfdilaggcbenb finb fie nidit." Die (Erläuterung, Öie 
jcbodi tDtUielm £tebfncdit in ber anfdjHcßenbert 2lu5» 

4 

fpradjc auf beni (Erfurter Parteitag gab, Iie§ aber 
Öamals fdion ernennen, ba% bie Sojialbemofratie 
planmäßig auf eine nöllige' fintret^tung 
ber K i r d| e Ijinarteitete. Bemerfensmert ujaren 
feine. 2lusfüfirungen über bie (Einteilung jur angei- 
meinen IDeiirliaftigfeit, bie übrigens ijud; bamals 
fdjon oon licroorragcnbcn ntilitärifdicn StcHern 
(21. DOrt ber Sippe, (Seneralmajpr 3. D , (Sraf ^acfcler 

*) Kcinljoiö IDiille: „Familie, fiiii^e mtb ©i^e", Dor- 
tio^t seilten int £ette^ne 5a Betitti. 

i 

5t 



ufiD.) geforbert iDuröc. ITiüidm Siefcfnedjt focbertc 
in feiner bamaltgen Kebc eine ctfiö^te Förperltdie (Er« 
tüc^tigung bei: ^UQmi>, ^auptfädilii^ im Curtun unb 
5dite§cn. Wie es in ber toeiteren (Entipitflung inner» 
kalb bct Sojialbcmofratic mit bcr Süiffaffung über 
biefc ^ragc ausfieiit, betpeifen bic UTadjetifdioften 
eben bicfcr Sosialbemofratie, bie UTadienfdiüftcn Karl 
£iebEnec^ts vor feiner Per^aftunt} auf bem potsbamer 
pla^ in Berlin, bic Unterroülilung bcr ^ront unb bie 
pöllige £0ef}ilo5madtung bes beutft^en VolHs burcft 
ben 21bfciilug bes fogettanntcn tDaffenfHÜ^ahbes unb 
bes ^riebcns von PerfaiHes. 

<£in i^auptgebict ber fojialbemofrattf d^en ^u^enb« 
arjieit tpar feit jeljcr bte ^Jörbcrung unb Derbreitung 
jo^albemotratifdter ^^ugenbjdtriften. „2luf 
2Jntra3 twn 3rcslauer unb Bortmunber Üertrctem 
würbe auf bem (Erfurter Parteitage befdiloffen, es 
bcn Ulitgliebcrn bcr partei jur pflidjt 3u madien, 
eine ^ü^mUMetatax einjuriditen, bie im Sinne bes 
Sojialismus bie 3ugenb beeinflußt" *) Ueber bie 
Befd^affcttiieit bicfcr Literatur gibt bas crfte bicfcr 
Sildicr, bas „Scfcbudi für Ktnbcr oufgeflärter (£(tem* 
(C^cobalb Wexva, Stcipsig, Derlag <Sxn\t XDiefi, 
tcipjig 1892) in feiner otftciftifcfien unb infcmatio- 
nolen Qlenbcns markante Beifpiele. Das (Empörenbfte 

Qenn. Beiget n. ScSpt, Congenfalja 1912). 



in Itjm finb bie gtptegefprädic jtPifdiett Pater unb 
liinö, bie in ber üeräditUdimodiung bet,^^^ion 
gtpfcin. Der „Pormärts" en^fiefilt bie Schrift' ba- 
mit, ba§ fie „gerabe baöurdi Don päbagogifdiem IDert 
fei, ba& fie bie DenJtfeife, loeldie ben Kinbern in ber 
Sdiulc ctttgegengefülirt tPerbe, in m c t ^ o b i f di e r, 
bem K'ittbe angemeffener IDetfe bc- 
I ä m p f t". Die fpäteren Sdiriften finb riodi weit bc- 
benflid^er. Das „Sefitbucti für ben Z^^^^bmtexxidit 
freier ©emeinben" öon Dr. Bruno Wille (Kom= 
miffiottsoerlag ID. JJubenotp, Berlin (890 galt in 
fo3iaIbemofratifi^en Kreifen als bie befte 3ugenb= 
»fdirift. Der 3nlialt ift in ^eroorragenber IDeife ge= 
eigijet, it> bem Kinbe ^afe unb Deroditung 
gegen bie Kirdic unb iljre Pertreter 3U er- 

"tili;.?" ■ ■ . ■ .; 

löeälen. 3n ben 3um Ceil frfiouerti^en (Sebiditen, in 
benen ftets bie 2lebe ift von Utuderei unb Pfaffen, 
u)irb bem Kinbc bcr le^e 2teft feines <5ottesgIauI>ens 
geraubt. Dc^u Üommen biiäiterifi^e Bcrba-^ 
reien, tlmbiditungen von fdiönen Siebern, aus 
benen bas Jport „(Sott" ausgemerjt wirb, u>ic 3. B. 
in bcr „Hoffnung" oon (Seibcl. 3ludi bie JDeilirtadits- 
lieber »erben »erfdianbelt, ^reifigrat^s f(^önes <5e- 
bidit „O lieb, fo lang bu lieben fannfi" in genteincr 
IDcifc ,üerurtftaltet 2luf bem Parteitage ju 
Breslau (6. bis i2.. ®?tober i895) fad fidj bie 
foäittlbemofratifdie partei genötigt, offisicü gegen bie 



von ikx felbft oeranlafte unglaufalidje Der^e^ung ber 
^^ü^enb SteHung neljmen. Dicfe Befdjiüffe ftnb 
je&odi Öurdi bic saljlreidien 3u9ettb|(±iriftcn, bit nadi» 
ttägltiäi etfd^iencn finö unb an benen parteifütirec 
initgeorbeitet fiabett, gcgenpanbslos gciporberu Das 
Unseiieuetlidifte' auf biefem <Sebtet liat utplil ber 
fpätcrc „^l-udi-KuItusmirtifter", ber fogmannfc „geljn- 
gebotC'^offmann", geleiftet Sein Sudi „2lrm unb 
vtidf, bas in Sdjrtft unb Bilb roolil bas ptepfte 
unb <Sefrf(maifIpfefte an -fosialbemofratifdier Slgitation 
enthält, ifi gera&c5U ein ^fauftfi^Iag in bas (Sefidjt ber 
beutft^en ^usenbersteliung. IlXan n>ütbe uerfucfit 
fein, auf biefe fogenannte „3ugenbUteratui:" gerabc 
löegen i^rer offenfiditlidien unb abfdireSenben JEen= 
benä U'eniger IDert 3u legen, roenn nidit in^öer <JoIge 
bie Beeinfluffung ber ^ugenb burd; biß Literatur, um 
oicles »otfiditiger getporben, ober bamm mn fo cer- 
tje^enbcr gemirft Iiätte. 

(Ein ujeiteres ItXittel jur Derlie^ung öer Z^^mi) 
. voav bie von bec partei ge^diaff ene ifojialöemoa 
fratifdje ^ugcnborgonifation. (Ebenfo 
n)ie,b?i öer literatur 3eigtc fidj audi fjier, bog bie be= 
benfitdtften fiarteipölitifdien Uebergriffe ftattfanben 
unb bie 3ugenb in einem ^a§e öeriiefet ujurbe, ba§ 
"Me 2legterung firfi genötigt fal;, biefe „3iigenbpflege= 
arbeit" ju Derbietem Diefes Derbot fjatte natürlidi 
nur platonifdien IPert,. ba bie 2trbeit, , mcnn audj 



Iietmlidi, fo bodi unennübUdi fortgefe^ nntrbe. 
XDcldic ilusjiditcn bic öeutfctie Sdiule öec gufunft 
unb icfonbers bic beutfcfie Sel^rcrfdiaft von btcfen 
„Vevtxittm bcs Ucut|ditums" 3U eriparten tjat, jeigt 

ble erfte Cfeganifation bet Berliftcr ^rficiterfiil&ungs- 

f djiUe, in ber bie Schüler einen 2lnteil an ba: St^uU 
oeviuaUuiii^ bejahen, ujätirenb er ben fieljrern 
Derfagt ipurbe. 2lUes in aUem fiat {>ie So^iaU 
Öemoiratie von jelier fidi bas §iel gefegt* *Jiif politi- 
fdiem unb teligiöfem (Sebiet bcn (Slft^off ber Per- 
^egung iiineinsutrag^n unb bas Pertrouensoer^ältnis 
jmifdien Cefircrn unb Sd^üktn mcüjobifdi 3U scr- 

ftören. 

Ucber bic Stellung ber fosialbemo- 
fcotifi^en ^UQtnb „hcwequnQ" bringt ID. 
3lgenftein in jeiitem Bucli;,„2)ic religiöfe (Sc- 
bonJcnioelt ber Sosialbemofratte* *) eine aftenmö^ige 
Beleuctitung biefer ^Jrage.. Danadi befieijen 3ugenb- 
ausfrfjuffe in 655 0rten unb 3"3e"btieime in 306 
(Drtctt. 0" 200 Reimen fteiien bcn 3ugenbli(ften 
BiblioÜieEen 3ur Perfügung, bic insgefamt ^0000 
^nbt umfaffen. (Eigene 3ugenbbibIiot^efen b^^en 
Qufeer in ben ^ugenbiieimen in 69 ®rtAi, fie jä^Ien 
3251 Bänbc 3n 21 (Orten Ijaben bic 2{rfccitetbibHo» 

*) ID. DIS«ni^in: ^ie religiäf« «e&aittemDdt ier ©0- 
3ialIieinotratie" (t>erfag 6er Daterlfinaii"^«! IVtlags- nnfc 

UuiiftaiiftaU, Beitin 19UJ. ' , . ■ ■ 

55 



itgitationsbrofiäiüre „(Scliörft öu uns" xoav i^x2 
in einer 2Iusgabe von 15^ 700 5tüd verbreitet. Cinen 
treiten Haljmen in öer ^rkit öiefer 2iusidiüffe 
ttetimen Öic ff^SilÖungsoeronftaltungen" ein. ^ür &ic 
3ielt>ett)ußte JUisbilbung oon befonbcren ^ii^retn 
in ^Jragcn ber 3wgcnÖl)eTOeguttg wür- 
ben Kurfe obgeljalten. <£in fleincr Kreis oon 
^üiirern, ber jidi aus aEen Bejirfen bcs Heidics ju- 
fammmfe^e, würbe Iiier eine IDodie iiinburc^ über 
aEe fragen ber ^ugenböeroegung unterriditet Die 
geitfdirift unb jugleit^ ber <5rabmeffcr ber fosial« 
bemofratifdien 3ugcnbbewegung ift bie,„3t r b c 1 1 e r - 
jugenb", bie am ©ftober I9I5 Bereits in einer 
iluflage x>on über looooo StixÜ nadi melir 
als üöü üitcn perfanbt ipurbe. ^Igenftein fe^eibt 
, 19H bagu: „Dicfe §a^len reben nidjt nur, fie fdireien 
gcrab^u. tilan eripäge nur einmal ben rieftgen 
Sdiaben, ben bicfe Kleinarbeit ber Sosialbemofratic 
unter unfe^er Üolfssufunft anriditen mufe, unb öiefe 

r 

^lut ift itt ungeftümcm Dormärtsbrängen begriffen.* 
2^un, bie ^lut ift insroifdien, loie bie JleDoiution 
gejeigt k'^t, übermaditig gemorben, unb fie fjat äße 
Dämme eingeriffen, fo baf wir k^ti, bor einem HXeere 
ftelien, bas aucii bie legten Hefte beutfdien Polfstums 
»emiditen toirb, wenn nicfct eine elementare ©egen- 
bcwegung aus ber 3"Senb felbft iieraits einf e§t. 



Wxt kobm es bei ber fojialbemofcattfdim 3u- 
getibatbeit tro^ %C5 Eurjen Seftcfiens mit einer Be- 
tpegung von bur(^fdiUigetU>er Stogfoaft ju tun. Venn 
biefc 2lrbeit bcfdirontt fidi nidjt nur auf J)eutf(äilanb, 
Seit 1908 bcftclit eine intetnolionalc Per- 
binbun$ bei: {o3iaUftt{dien 3ugenb« 
orgonifationcn, bercn Ulittelpunft bos in- 
ternationale Seftetaciat in ZPien unb 
beren gemeinfames §iel bie <Ei:5ie^ung bec Sl^eiter- 
Jugenb jum f03ialiftifdien Klaffcnlompf ift. 

Die oben angefüfirten ^o^ien ^oben fidt 3ubem 
^eutc um ein Bcttaditltdics ncrotclfadit, unb bie 3?e« 
giecung xovcb nidit baooc juiüdfdtreden, audt bie 
^ugenborganifattoncn in iljrc %nb 3U bcfommen, bic 
bisttet auf völfifdtec igninblage ^onben. 2im {6. Fe- 
bruar bereits bradite öer „Ponpäcts" einen 2luf- 
ruf an bie SdtUler be^ ^dfteren Ce^r- 
anftalten* ber in gefdiite XDeife »erfudit, aucii 
aus bm Scfjii^tcn ber bürgcrlidten 3u9enb fxdj einen 
jungen Ztac^niuc^s 3U fidieni. X»er 2{ufnif tautet: 

„Der fojialiftifdic (Bebanfe ^at auf ber ganjen 
Sinie gefiegt. Das alte Z{egtme, unfäliig unb »er« 
ftänbntslos für bie brennenben fragen ber geit^ i^ 
burt^ ben ZDiffen bcs empörten Doifcs IitnTOeggcfcgt 
iDorben. Der IPeg ift frei, grog finb bie Süifgoben, 
bic mir ju löfen I^abcn, babet braadjcn wiv bie ITlit« 
arbeit eines jeben, bec es elirlidi meint mit ber <9e- 

57 



funbung unb 2ileufdiaffung unfetes Polfes, un6 voiv 
tedtnen ^an^ befonbers auf <£udi. h*^^ 
(Eutii ein »eralteftes unb unaufciditises Sypem oon 
jeber Beriüirung mit (Euren fdii»er ringenbcn Polfs- 
genoffen, tton jcbcm Ücr^änbnis für ilirc ^orbctungen 
unb 3beale fsmgelialten. Pecftoubte BUdteru^eislteit 
mixt> <Eüdi 3uteil, aber feine (ErEenntnis für bie grofec 
Lebensfrage. XDoUt 3^r <Eudt- au^ je^ nodi bem 
Kufe öcr §cit oerf djUc^en ? Kommt 3u uns, lernt 
uns ocrfle^! IDix uwtten etnc freie, gcfunbe 3"' 
genb, bie tieranuJädift o^ne unnatutlidien ©tpang unb 
BcDormunbung unb Me ein IJlitbeftimmunssredit fjat 
Met bie tDtc^gen {(rasen, bie fie angeben. XPir oer» 
ujctfen Bceinfluffung unö Bepormunbung jeber 2lrt. 
XDir tvoUen freie €ntn>iälun9smögltdi{eiten unb freie 

(Entfaltung bet Kraft für €udi alle, (Eurer ^onb 

liegt es, €uer Sebcn 30 gehalten. Dabei wollen n>ir 
(Eudi lielfen, baran u^ollen n>ir gemeinfam arbeiten. 
Kommt 3U uns, fcnbet (Eure 2lbreffm an öen Sojia* 
liftifdjen tPerbeousfc^ug für bie ^ö^eren £etiran> 

ftalten, C 2, (Srofec Präftbentenftrafec jo, ober an bas 

3ugenbfefretariat, SW 68, «inbenftra&e i I." 

tnian fie^t, mit n^eldter (5ef diiäUc^feit bief e 
ZDerheorbeit geleiftet n^irb unb eine n>ie Derfteerenbe 
ZDirfung ff e auf bie noäi weniger urteilsf ältige 3ugenb 

ausüben mufe. 2iuf bfe „»^reibcutfdte ^wgenb" ift 

biefe (EiniPirhtng bereits ipäftvenb bes Krieges, ^e 

• • . ■ " 

58 

■ II- 11'^ ^1 



no6i bie £o5iäl£>emofratie juc ^ötte üftet Xdaöit ge- 
langt wat, in einer Dcrt[5i*gmsDoUen XDcife äur (Sei« 
tung gcf ommen. 3*^ «n«nt 2luff *) gibt ein mit» 
glieb ber Bereinigung von XDanberöögeln unö ^xtU 
beutfdjen an öet Berliner UniDerfität fiemetfcnsipcrte 
^inäel^citen: 

„(Segen €nt>e &es Krieges 3cigte fidi, baft audt 
ein Sieil.ber frcibeutft^en ^ü^mi) Öem gcxDaliigcn Er- 
eignis feelifdj ntdit geroacfifen mar. <Er fonntc un& 
tPoUte CS nidit mefir faffen, öa& ber Ulenfc^ unter 
preisgäbe feines 3(^s fidj bis jum Seiten einfe^en 
müffe für eine nationale Sadie. <5ew\^, bem Sdiorf- 
blitf ber 3iiÖ£"^' u>aren bie politifdien ^e^ler unb 
'et^ifdten Unjulänglic^Betien ber 32egieiungsvertreter 
nic^t entgangen unb liegen bei mand^en ben (Blauben 
an bas bcutf(f!e Dolf fdjipinbcn unb bas ^cil ron 
einer allgemeinen XDeltoerbrüberung erwarten. Die 
ungtcid^e gufornmenfc^ung ber freibeutfdien 3ugcnb 

koh bann nodt ft^ärfer ^ecvor, als nad^ bem 
9. HoDcmber ber politifSje tlXcinungsftrcit in ju« 
nelimenbem Htage auf fte übergreifen unb bie Unoer- 
einbarfeit ber 2lnfdiauungen jeigen mufete. Dabei 
rourbe offenbar, baft im ^a^vt ^913 gtuei ganj oer- 
fd^iebene iDefensarten, eine i b e c l le unb eine i n » 
tcUeftuellc, bie ^üQmb 3U ttirem freibeutfdien 

■ 

*) ^frbr, V. Bie&ermann; „Ücrfdrie6cne Strömungen in 



Sefenntniffc sufamm^ngefiUirt ijatte. J)er eine Üeil, 
jUnb oielleidit bcr ftärferc Öcr frcibeutfdien 3ugcni>, 
refrutiett fitfi aus &cm IDattberooget unb älinlidien 
Beprcbungen. (Entflolien bem Öumpfen (ßetricbe ber 
(Sro^ftabt, erlebte biefe ^ix^enb auf iljtm ^cl^rtcn 

über Sanb ben reinen ^ourfi ber unberührten Zlatur 

;äls eine (Ergänsung iiires Seelenlebens. Die Sc- 
rütirung mit bem Volt ans Stabt unb £anb Uc§ fic 
balb StanbeSDorurteile unb Klaffengcgenfä^e »er- 
geffen, fie begriff, bag unter ben einfadien Seuten Diel 
eble tDertc bes (Setfies unb ber Seele »orfierrfcfiten. 
So £am es, bag fie, lange bepor bos fojtale Bensen 
Utobe HJurbe, bie Sorgen unb Xlöte ber armen Bc- 
Döl?erung erfannte unb fie mit i^ren JRittcIn 3u 
beffem fuc^te. Unb nur in biefcm Sinne Jann bie 
SfartaEusgruppc banoit rcben, t>a% ein politifdi' ge» 
funöer Sinn unter ben IPanberoögcln juatte. Denn 
es liegt biefer 3ugcnb, bie pon ber IPurjcl- 
Ijaftigfeit. iljres JPefens in, beutfdicm DolSstum unb 
in beutf djer ^eimot burdibrungen ift, d Ö 1 1 i g f e r n, 
ilire Dölfifdtc (ßefinnung unb bie in 
ikt tebe^ibcn 3beale »on einem Iraft- 
»ollen Ueutfcfttum 5u oerlcugnen. ^üx 
fte ift aber Pon u>efentlidier Bebeutung bie intcüeJtu- 
eile Uncrfafebatfeit bes innerften Kerns ber JTlenfdicn, 
unb in biefer iDeltanfc^auung liegt i^re Stärfe. 

60 



(Sans antlers oeronta^t ift {ener yx>eit( Beftonb- 
tcil öcr freibcutfdien 3iisen&» anftatt fdi Don öen 
i^olil^citcn bcr (SefeHfdiaft öurt^ ^Jüljlung mtt ber 
2t(itur fccijuma^cn, in Icbensreformei:t|dier Jtätiqfcii 
unter rein Öcrpanbesmä^igcn (Efioägungen aufging. 
(Er Dcmcinte bas gefühlsmäßige (Erfaf(en oon tcbcns- 
mcinungen unb ei^annte allein bas, loas ber Dcrftanb 
üim Iogtf(^ ermitteln fonnte. .2iHcs, was ber ibcetlen 
(Sruppe ein (Etlcbnisipert bebeutet, aus bem fie Saft 
unb Kraft für i^tc Scbensanfdiaimng jic^t, ifi ber In- 
tcUeltueüen iiiditung nur fentimentalc (Sc- 
füIjIsaufwaUung. Die befonbers geiftige unb 
fulturellc (Entroidlung einer Zlotion erfcficint i^r nur 
afs ein Bcmeis bafür, ba§ bie ITTenfdiliett in i£ircr 
©cfam^eit bem einen §icle, einer odUigcnPet' 
ä e i fi i 3 u n g jufttebe. 3« "letjr man fxdi ber Der* 

»oMommnung bicfcs Strcbcns näfiere, befto mc^r 
müffe Öer „äUfäUige" IDcfensunterfdiieb ber Zlationen 
jugunjlcn biefes gicles oufgege&en locrben. 

Der Kommunismus iß bann nur nod} bie ein- 

fadjc ^yolgc folcficr (Sebanfciicjänge, bic jcbem eTn3cI- 

nen SHenft^en auf gleicher (Srunblage ber tehensht' 

bingungen ben Dienft für bie (Bcijtibee ermöglidien 
foKcn. 

§u bief er (Sruppc gcfcDen fidi (Elemente, 
benen beutfdie (Eigenart Don «om^erein fremb*unb 
unoerfiänbiit^ ift, wnE> bicfc übermitteln aus bem. 

. ■ , «L 



jlatoifdjcn ©ft.^n unö betn ©rient jenen 
(ßetft öcs recoluttonären ^aitatismus, ber einen bet 
beutfdicn 3ugcnb. nidit entfprcc^cttbcn (E^arafteräug 
bebeutet. Die bobcnftänbise beutfdie 3ugenb \t^f, 
wie /überljaupt jebc beutfcfjc 3iigenb, tPO^I im (Segen- 
faö 3um pfiiiiftcrium bes Hilters, bodj ifi fie mtt ber 
beutfdjen Kultur Diel ju eng Dcrbunben, als ba§ fte 
öftnö raffefrembc (Einflüffe 3u rcBöIuttonären unb 
felbftjerfleffdjcnben tlatcn gelangen fönnte. 

' 3n biefen fdjroffen (Scgcnfä^eji bcri JDeltanfdjau- 
ungen fielit nun tieutc bie fretbeutjdie 3ugenb, unb 
es cnoeifi ficfj, ba§ bie (5 cm ein f am"? ei t ber 
freien, felliftoerantiportlidien Gebens» 
ijaltung allein nidjt actiiigt, um foldjc 
g r u n b » e r f i e b e n e n . 21 i di t u n g c n in, 
einem Bunbe ju oertrcteft. €s 5iet|t fidi 
ein fdiorfer Sircnnungsfitirf( 3nJifd|cn ber ^ugcnb/bic 
einen ilusgleidj mit ber (£ngc ber S(^uiftubcn unb ber 
©efellfdioft in ber Berüfirung mit %ani> unb Volt 
finbet, unö jener, bie aus einem feltfomcn (Semifi^ 
öon VolfS' unb lUenfdi£ieitsbegIüifungsibeen ficff 3U 
lebcns* unb geiftreformctifrfien 2trl)eit5gemeinfdjaftcn 
SufammenfiiiUefet." 

Sd)Ott feit langem tjatte bie von Biebermann er» 
wäijnte rabifale (Sruppe ber organifterten ^reibeut- 
fdiejT int Sinne ber Jleuolutton gearbeitet, unb wenn 
fie audi nidit praftifdje Porarbeiten geiciftet l^at, .fo 



wax fic Öodi geiftig Doüfommcn auf eine berartigc Um- 
u)äl3uitg cingcftellt Diefem Jleil fällt es baljer aüd\ 
gar nid^t fd^iper, etwa Öer pattei ber UnobfiängigcTi 
(5. 3. Knui) 2I^Ieborn) beisutreten, nodj Äa&if alere 
fmb vtine Bolfäierotflcn. Dobci tft jebod^ immer 5U 
beaditen, bafe bicfc Mreifc nur ben njcfentlidi 
Jleinercn Ecil ber gefamten freibcutfdien 
3«9enl> ausmodim, ißmn ftc auc^ burdi marftfrftrci- 
ecifdies (Sebarcn oft ben 2^nfc^Jein bes (Segentetls er- 
ipctfen. (Eine gciriffc 6efa^c ffcllen bagegen iffte Ücr» 
öffentlidiungen bar, mit ber fi« bie ^ugenb über» 

L 

fdimemmen. Kurjc gcit oor ber "Revolution ourbc 
beifpifiUa>cife oon Dr. B i 1 1 c i uttter ItXitarbeit von 
einflu^reidjen ^Jreiöcutf dien in einer Stujiagc von 
20 000 Stüd eine ^olgc t)on politif(^en Hunbbricfctt 
(icrausgegefcem Die in i^nen, empfohlene poUtifdie 
£itcratur jeigt jur Oenüge, rocffen (Seines Kinb bie- 
Briefe finb, Befonbers warm ans ^erj gelegt u)er= 
ben ber 3ugenb Sdjrtften Don Helfon, 2latljenau unb 
— (Erjbcrgcr uni> als «cin3ig gute polilifdie Rettung" 
iDirb ausgeredjnet bie „^ranffurter geitung" genannt. 
Do§ btcfe einfcitlge Becinfluffung burdious im Sinne 
ber Hegierung liegt, ifl flar, cbenfo 'ba% fie itir je^t, 
nadtbem flc bie Xtiaäit in ^änben' {[at, jebe Unter» 
^ü^ng angebei^en laffen mirb. 

2lu(^ bie ron Biebermann ertpälintcn fogenannten 
Icbens- unb. geiftreformerifdien 2Jr^eitsgcmeinfcfiaften 

63 

■A. . ..... - ...... ^..-n ..r^.. . ■■ - . 



bicfer 2lrt »on (Jreiöeutfdjen »erben natiitlidi oon bei 
augenblitfildien ^legieruttg in jebem Sinne unterftü^t 
Die Hegierung ©iib a«(ii »etfui^cn, CDiganifotionct 
5U bceinf luffen, bie f djon cor bem Kriege eine neu. 
trale Stellung cinnaftinen, aber auf ftaat- 
Udje Unterf^ü^ung angeoiefen niaren. Sc 
roirb tcifpielsrocifc bie Jlrbeit bcs ^ a u p t a u 
fd^uffes für Ceibesübungen unb ^vl- 
g e n b p f I c g e, bie unter ber alten Segierung immer- 
hin eine uerbienftootte leiftung für bie ^eb«n( 
beutfdier PolIsEraft jcitigtc, bicfer (Scfalir nur baut 
cntgetjen fSnnen, toenn bie leitenben IHänncc 2tüctJ 
grat unb ZZattonoIbemu^tfein genug ^aben, fiäi einei 
foldjen €inajir?ung 3U wiberfc^jen. 

Tlndi bie beutfd^e Sportbewegung, bic 
mit ober ofine ftaatlidier UnterftU^ung unb ^örbe> 
rung fidi bi5f[er 3U einer erfrculidien Blüte entit)iifel 
hat, wirb »on bem Üerfu^ einer §erfe^ung in 
fojialiftifdien Sinne auf ber ^ut fein muffen. (Eim 
blo&c 3lblehniing parteipolitifi^er (£inn>ir?ung n>iri) 
bobei nid^t genügen, fonbem ber votn^Önbifi^e, bei 
röIFifdic <5ebanEc mu^ in tljr toicbcr unb immei 
loieber in ben Dorbergrunb treten, unb in gemein- 
fdiaftlidiem Kampf mit ben anbcrcn gmeigen beutfdi- 
DÖIfifrficr 3MSßnt'&ctt>cgung mu§ « gegen bie »oHs. 
jerftörenbctt unb internationalen 3been eingefe^ 
rocrbcrt. 

64 I 



2ludi für bic di c i ft Ii di et;i Kreifc ergibt 
fi&t bie unbebtngtc pflirfjt, fdi mit angefpannteftet 
Kraft unb meltr not^ als bisset in biefem Sinne für 
eine gcmeinfrfiaftUt^e nationale ^ugcnb öcmegung' 
ju betätigen. 3" erfrculidier £Dcife trägt bcr <S u t - 
tcmpler-®rben Mefer cm^n <JojfÖerung Hec^- 
nung. feinen 3"0enbt)crctnigimgen madji ftdi in 

I 

neuerer ^eii fogor ber frif(^e Qaudi «iner von & e r 
^ugenb felb^ g ctr a gen e n^ S c w cg un g 
geltet^. 

Uel>erliau|t fc^ält ftdi ans. ber ganjcn (Seft^iditc 
bcutfdjer 3ugen&bcmegung mit elementarer <Bcn>aIt 
bie lüotirfteit lieraus, bafe fidj in §u!unft nur nocb 
3n>ei Strien Don ^ugenbbetüegung in unferm Volte 
gegenüberßeften iverben: bie nationale 3u >• 
gcrtbbeiDcgung/ ju, ber aEe beutfdiodlCifc^en, 
notionalen, djriftltdicn 3ugcttbücrcintgungctt unb bic 
aus ber freibeutfdjen 3ugcnb.rein unb unoetfälfcfii: 
IjerDor gegangenen Kreife gefiöten, unb anbcrerfetts 
bie fosiaH^ifi^e unb fommuni^ifd^e 
3ugenbbetpegung, bie sugleic^ bie Seile ber 
ffijreibcutfdticn 3ugenb'' in fldj fii(liegt, bie bürtfi i^re 
ganje (£ntn)id!ung if^rem 2:2amen eine berartige 2Ius- 
legung gegeben Iiabcn, i>a% man flc roirf lidj ols ^frei 
oom Beutfditum* bejeit^ncn fann. ^rüticr ober 
fpäter ujirb jtpifdjen beiben teilen eine 2tusein- 
Ottberfcfeung ftattfiitben, bei ber bje fojialiftifdie 



3us«nb burdi iljrc innere ^efdjloffen^eit eine Kraft 
fein n)ir&, mit ber 3U cedinen ift, m e n n n i t b i e 
nationalen 3ugcnbDctetni9ungen in 
'le^tcr Stunbc fidi ju einem madit- 

»ollcn Bloif oereinigen, ber ben 
Strom cjditcr beutfc^cr 3uscnbbe- 
roegung 3U ben liödiften E^öJien beut- 
fc^^-n Palfstums trägt Itlit bem 
9. ilooember Iiat fidj 3ubem bie £agc für bie öcutfdi- 
Dölfifdic 3ugenbl)ea)egung infofern günftigcr ge» 
fialtet, als bie nationale 3ii3enb burc^ bie feit biefem 
S^ge cinfc^enbe IDtUfürfterrfdioft im Kultusmini» 
fterium (3lbolf ^offmonn, pr. XDynefen) in bic 
©ppofition gebrängt unb 3U einer <Bcgen= 
ben>egnng gejniungen mürbe. 

' : (Es 5eigte firfi audj Ijier miebcr mic bei allen inner* 
fiaotUrfien Uffftualsungen, ba§ bic ^ü$mb in lljrem 

gefunben (£mj)f inben nidit gemiQf ift, eine i£inricii> 
tung einfadi als gegeben liinsunefimen, roeil fie oon 
einer jcrocilig am 2?uöcr befinöltdien UTac^tgruppc 
bes älteren (Sefdilcd^ts l^erbeigefülirt mürbe. Der 
äu§crft fritifdi »cranlagtc Sinn ber bcutfi^en '3ugenb 
erfannte nur 5u balb bie unenblidicn Oefaliren, bie 
ilim aus Öiefer furditbarfien aller Keoolutionen er= 
wudifen. 3c^ cr^ würbe fo mandjcm »on benen, 
bie oor bem 9. XIoDcinber fidj nur mibcrftrebenb ju 

einer offentlidien Sejunbung »otcrWnbifdter ©efin- 



nung oerftanben, ipeil fie eine foldjc für felbftocr- 
ftänöUdj Iiielten, bciou^t, tute feijr bcr ^iditefdie <Se- 
banfe öcs bcutfä^cn PoHstums, ber gefunbe (Bcl^i 
Bismartffdjer politi! fdjöpferifdici: tlattxa^t, »ie fc^r 
bic £ic6c 5ur ^cimat, jum Öctcrlanbc, 3um bcutfdicn 
Volte in iltm IDur^el gefctilagen ^oitc, rourbc iJim be- 
tonet, iia%, wenn irgenbtoontt, es \e^t bcr Jlugcnblitf 
fei, für feine (Scfinnung offen cinjutretcn. §uÖem 
ftaiib bte 3i*9^»iö in xl}rem innerften tDefcn öct gansen 
2lvtf w\t ficfi bie UmiDäIäung in :^ämliurg, Berlin 
unb allen anberen Stäbten bes ^etdjs öoUjog, Öer- 
artig fremb, ja mit einem bcrartigen XDibermiHcn 
gegenüber, bafe es nidjt erft ber ungcJjeuren Häufung 
oon Sdimadi, Sdianbe unb titebcttradit, ntdit crfi aH 
bcr blutigen ©rgicn von Selbftserfleifrfjung, jpic . fie 
bie nädificn ITTonate mit ficfi braditen, beburft ^ätte, 
um in jcbem jungen 2)eutfdien aus bcm.<SefüItl oon 
Stäiam unb (Efel üor bcn neuen Polfsbcglurfern 
ans bie Scljnfui^t rtad? einer inneren XDiebcrgeburt, 
nadj einer . maijcljaf ten (Erneuerung bes burdj bie 
jal(relange Ücr^e^ung untcnuülilten DotPsgcfftcs 
übermächtig meibm laffen* Der Stur j oon ben 
(jöcfjften ^öiim b^ut\d^m Polfstums bis 3U bem 2lb- 
grunb einer bis 3um IDaiinfmn aufgepettfdjten DolJs* 
Ieibenfd(aft üermodite nidjt, jenes ftolse (Sefülil Dölfi^ 
f(Jien Selbftbemu^tfeitts unb nationaler Kraft, roic fie 
ein '^y2jäl|riger übermenjciiUdier Kampf an atten 

67 



StonUn in bet ^ugcnb Wm^d fdilagett lic§, 3U er- 
töten. 

Bereits in ben er^en Cagen, als nodj bie bcrüdi- 
tigtftcn Vertreter jener „^leDolutionstielbcn* bie 
Straßen Berlins tteoSIfcrtcn unb btvov not^ bic 
: nationalen Kreif e bcs beutf cljen Bürgertums es 
lüagten, überljaupt ein ^eidien Don „2tudisnodf=ba= 
fein" 3U geben, ging burdj bie nationale unb Bölfifdi 
gefinntc Z^Qmb eine gätenbe Bemegung, bie fidj 
ntcfit fdieute, offen in ben Strafen Berlins bas ju 
»ertreten, xvas fte für redjt unb allein reiäit Ijielt' 
Stubenten nerfurfitcn, ungeaditet aller (Scfärbung ber 
perfönlirfjen Sirfierljeif, iljrcn Ucfierscugungen bur(fi 
(Einroirfung auf bie Blaffe (5eltung 5u Derf(i!affcn 
unb ^0^en fogar niänt baoor jurütf, mit ber JDaffe 
in ber ^anb ujenigftens ben Derfudi einer €t!renret- 
tung baburd[ ju madjcn, ba% fie etnselnC plä^e unb 
(Scbäubc, Berlins gegen ben pöbet »erteibigten, als 
bic Regierung fd}on längft in einer gerabe3u vex' 
brcdierifdicn IDeife jebe IHögliditeit bcs IDtber- 
' ftanbes ocrpaßt liattc. 2lber oudi in ber jüngften 
-^ugenb regte es fi(^ attentiialben. »Ein Krets pon 
Oymnafiaftcn ocrf ud}tc gleich in ben crften S^agcn 
glciiäigeflnnte Kameraben um fidi ju fdjarcn, um 
einen gufammenfdilufe aller > oölfifcft geflnnten 
3ugettbli(Jien ju einem nationalen ^reiforps ober 
bergleic^en ju fcrcinigen. 5ie iPcnbte pe^ an bic bo« 

^ j 




tnals im (Entfteiien begriffene Deutfdinationale PoICs- 
pactei, um von ikt bic Unterftü^ung ikiQv Beftce- 
bm^en 3u erlangen. ÜTan erCantttc Öenn bort ou^ 
fogleic^ bcn IDett biefcr ncuefien jutigbcuifdien Be- 
wegung unb ^cHte i^r bie erforbertidien Hilfsmittel 
3ur Perfügung, ^gleid} mar man oier unvorftditig 
genug, aiiftatt bie Bcn^egung aus fidf ju einer madjt- 
Donen 2leu&crung nationalen Bef enntniff es a U e r 
röltijdi gefinnten 3ungbcutfdien I^erauswadifen 3U 
Iaf[en, biefc ouf iljren Zlamen feft3ulcgen. €s feliltc 
benn aucfj nic^t an JParnem aus bcn ^ülircrlreifen 
bcr 3ugenb&enjegung, bie bie mafegebenben Stellen 
ber neu entflanbenen. ^edttspartei auf bie folgen auf- 
merffam madjten, bic bei ber unfeligen gerfplittc» 
rungsfudtt bes Deutf c^cn oudi innerliclb ber 3ugenb 
notipenbig eintreten mufete. Das Ijinberte oorläufig 
nic^t, bafe ber fo. entftanbene „ D e ut f dj na t i o- 
n a 1 c 3 u g e n b b u n b * burdi Öle urwüdifige 
Kraft ber 3becn, bie iljn befeielte, fid^ rafdi über bie 
einseinen Eeile bes üetd^cs ausbreitete. 2lls aber 

bann auf bem erften De.rtretertag ber 
bcutf dination'alen Polfspartei im Ber» 

liner Hlteingolb bie Stellung bes beutfiiinationolen 
3u3enbbunbcs 3ur partei be^anbelt niurbe, fonnte 
ein aus ben Keinen ber {^reibeutfc^en I^eroorgegon- 
gener v^ül^rer bes „^un^bjm^äien BmHs", Dr. 
(Serber, bereits^ börauf ^inajcifen, ba§ bic (Ke- 



f. 



6 



legentieit für eine Sammlung ber ÖcutfdtDöIfifdien 
3ugenb, bcren Slusftdjten im 2injangs|tabium bes 
Deulfdinationalen ^ugenöbunbes fo günftig vo\e 
möglidi maren, enbgüitig oerpagt feien, fobalb ber 
.^ugenbbürtb als foldjcr fid; an bic Partei anlcl^ne. 
Die Cotfadjen gaben bereits in aUetnädifier gcit 
biefem Bebenf^n^redjt. Die juerft eine abcartcnbe 
Stellung cinncl^mcnbcrt §u?etge älterer beutfdier 
3ugenbbeu)egung, rote fie burdj bie gefdjidjtUdie €nt= 
njidlung gegeben tüar, nalimen eine immer me^r ab» 
leijnenbe Stellung ein. gubem baucrte es nadj ber 
Silbung ber Heutfdjen PoliE spartet unb 
ber Demof ratifdien partci niclit lange, bis 
|id[ audi überall im Eanbe ^ugenbgruppen bilbeten, 
bie ficfi nun ifererfetts ujiebcr an biefe Par- 
teien anfdiloffen unb oon biefcn ncitürlidi mit 
an unb für ftd( erfreulidier Berettmtlligfeit unter* 
ftü^t iDurben, Uebcrtiaupt entftanb auf bicfe IDeife 
für bie Beniegung unter ber ^ugenb bie (Sefa^r, aus 
einer urfprünglidi ungroeifelliaft jufunftsreidien 

Belegung einer, loenn aurfi DerbienfiDoUen, fo 

bodi für bie 3ugenb felbft ipehi^ angielienben 3"Scnb« 
pflege ju n^erben. Stel^nlidi xou bei bem ^miQ' 
bcutfd(lanbbunb unb bem bavrtfdjen IDe^rfraft»erein 
mufete es fidi burdj bie SteEung ber neu entftanbcncn 
3ugenbgruppen 3u i^ren Parteien ergeben, bafe bas 
UebergeuJidit ber ^iitirung, aümöliUdi in bie i^änbc 

70 



oon ecipadifenen parteitnitgltebem geriet (Bei bem 
Deutfdinationalen ^ugenbbunb 3. B. bcftelit bcc Dor- 
^onb ju ycoti Srtttcin aus (EEnjod^fenm.) Die <5 e- 
fc^id^te Öcr Öcutfeiien ^n^QWbb cmc 
gung f[at bewiefett, ba| 3ugeTtbbc- 
ipegungen, in bencn *£r ip a'di f en e eine 
ausfdilaggcbenbe Holle fpielcn, ficts 
(Epifoben geblieben finb. 

2ln Pcrfudjen, audj je^t norfj, nadjbetn eine SpaU 
tung audi in bcr 3ii36nb mdt ben entfprci^enbctt 
Parteien bereits ooUsogen mar, tjat es niöit gefet^lt, 
bof^ fi^etterten ffe ßets an bem (Eittflug, ben einzelne 
perfönlidiEeitert auf öie 3ugenb als foItJic ausübten. 
V<t% bie Dcmpfratif läjc partei, bie iljrem 
gansen lüefen nadi ben fogialbemofcotifdien par« 
tcien mclir als noljc ftelit, eine tDirfung auf bie 

genb in il(rem Sinne , aus3uüben »crfui^en n)ürbe, 
lag auf bcr i^anb. Ueberall entftanben benn audi 
balb 3"3cnbbünbe bcr Demolrotif djen 
Partei, unb bie abletinerebe :^altung, bie bic burdi 
irgenbroeldjc §ufäKigfciten in fte Ijincingeratencn 
üölfifdien jungen bei me^r als einer (Selegen^eit 
einnahmen, jeigten 3ur (Senüge, rool^in ber Kurs 
ging, b. tj., ba§ man mit be;c pon iftr geptebigtcn Per- 
fö^mmgs- unb ^PeItüerbrüberungspol^tiE Jeinesmcgs 
cinoerftanben max^ 2luf bcm ctften bemoEratifdjen 
Parteitag Utttte 3uli ,ipurbe ber Parteileitung Don 

:- n 



ben Pertretern ber 3^^"^ fo9*ir )jcrabe3u ein IlXi§- 
trauensDotum ausgefprod^en. Xlebcriiaupt 3cigte es 
fEd( tmmer tneJir, baft in ber bcutfdien 3"3e'^ irte^li^ 
be,nn je bie Setjnfudit lebte, enblidi einmal ben 
i£ittflu§ ber^elteren a&3ujdiütt«In, 
fe) c n n f i %,j,^f tpeiterliin einet fo 
Iiitter nötmenbigen (Einigung beä^ 
jungen Deutfdilanbs toiberfe^tn 
f 0 I U e n. Bereits unter bem (EinbrutJ ber "Srün» 
bungsDerfammlung bes Deutftiinationalen ^Su^ml)* 
bunbes gab PerIagsbire!tor Äeinijolb XDuIle 
biefer £c6ensnotn>ön&ig?eit einer <Einigiing bes fom- 
menben <Sefdilcdits einigen ^ülirern ber nodj ab- 
feits fte^enbcn unb fidi aboartcnb ocrljaltenbcn 
^ungbeutfdien unb IDanberDögel Slusbrurf, (£r 
fpradi bie i^offnung aus, bafe eine Scmm^ 
lung aller nationalen unb beutfdi- 
DÖinfdien 3ugenbbünbe wie über- 
Ijaupt aller Öcr Kreife crrcidjt 
roerbe, bie einen 3lufbau bes Äeiciis 
mit ^er ^nQsnb unb burd^ '!$UQenb 
e r f e Ii n t e n. 3" melireren Sefpredjungen, bie bann 
auf Slnregung Jleiniiolb XPuItes sroifdien ben ^Jülirern 
ber etn3clncn ^i^Sßw^'oßrcimgungen unb ben Der« 
'^etem ber Oem- unb Sei^rerfdiaft fou>ie ber oölfi- 
Ifdien Dcrbönbe unb Parteien ftattfanben, nalim bie 
iltöglidiEeit einer tEinigung bes gefamten 

r 

1^ • 



nationalen DeutfcttUntis in feinet 
3ugcnb immer greifbarere (Scftolt an. Xlodi roö^- 
ren& Öer Deifjanblungen mti aUcn in Setrat^ fom- 
menben Stellen, ber beutfc^cn 3ugcnb in iiirer oölfi» 
fdien Beajcgung einen fe^en Hüd^alt 3U geben, ent- 
flanb ein §ufammenfdilu&, ber aus ^ütirern 
, einjelner ^ugenbocreinigungen beftelienben Kreifc 
Jüle bes 2Xrifc^cn XDanberüogels, ber ^fabemifdicn 
(Silbe iPerbonbi Berlin, ber Heutf di-af ab emifd^en 
(ßilbc Ztieblung, (Söttingen, bes DeutfdiPöWifdien 
Stubcntcnbunbs, Scritn, bes DeutfctiDöIftfclien, 2lf a- 
bemiferocrbanbs, Berlin, bes Heidisoerbanbs beutfdi- 
oöltif dier itlabemif cr-perbänbe, bes Patetlanbifcf^en 
^ugenbßcrbanbs e. V,, bes Datcriänbifdjen ^n^enii' 
bunbs vjürft Bismarrf, Si^önebcrg, bes Üölfifdicn' 
IDanberpogels, bes <5crmanifdien 3"9e"bbunös, ber 
3ugenbgruppe ber beutfdien Üolfsparlei,, ber ÖcfcU-. 

fdiaft beutfdi-germanlfctier (Eefiltung, Berlin, ber 
Pölfifdien ^Jrauengruppe, bes ^ungbeutfi^en Bunbs, 
Berlin, bes Ileii^s^ammerbunbs, Ortsgruppe Berlin, 
bes Deutfc^cn Sdiufe- unb CLtu^bunbs Berlin, bes 
Dereins beutfcfier Stubenten Berlin, ber bcutfdt- 
, ööUifdien Burfd^enjdiaft Sigfrib Hamburg, ber 
freien Buridienf(iiaft ^^minful ITIarburg, bes TXa* 
tionaicerbanbs beutfdier ©ffijiere, bes Deutftfien 
CDffijiersbunbs, bes Deutfdjen DoIEsuiirtfdiafts. 
bunbs, bes Bun&cs beutfdiDÖIIlfdier bes 



3tÜi)eutfdien Dcrbanbs, bes faterlänbtfdjen Volts» 
bunbes, bes Deutfdien IDeiiröereins ufio. <£s erfdiien 
bann in. ben in Betracfft fommcnbcn ^ugenbseit- 
fcfjriften unö in ber gefamten nationalen bcutfdien 
Preffe 5uglcidi nadiltcIjcnEici- von ilinen unterscidinetct 
„Slufruf an bie beutfdje 3ugenb unb an alle, bie loic» 
ber aufbauen iPoUen" j • 

„2tus laufenb löunben blutet unfcr Volt. IHan 
xaM uns raiiben, roas uns gro& gemadjt,, uiiU uns 
bie §ufunft nelimen, bamit xo\x clenb ocrberben. Tin 
jebes Deutfetien Or podit ficutc bie SdiiiJfalsfragc: 
^Untergang ober 2tufbau — £eben ober Cob? 

Wxv xooUen Üben, xDoUm aus Blut unb Eränen 
roieber empotfteigen jur fonnigen neuen gufunft 
"Darum fort mit allen trennenbcn Stanbesunterfctiie- 
ben unb aEem, uias uns fd^eibet. Dcutfdi fein- 
4ft aUcs. 

IDii ttJoßen fdiaffen bie (Semeinbc ber beutfdien 
§ufunft, bie fidj 3U SdjiEers IDort befcnnt: „ttidits- 
roürbig ift bie ITation, bie nidjt «ir 2IIIes fe^t an 
iljre (Efirc* tDir roollen raieber treu n>crben, treu ben 
großen Orunbfä^en ber Befreiungs3cit unb bcs mer- 
benben Heidics. 

XOxv wollen uns nid^t 3U fcijämen braudien, 
Deiitfdiß 3U fein, - 

lüir rooUen ein neues ^efdiledit fc^affcn, bas 
. malirtjaft frei ift, frei oon StanbesbünEel unb Ucber* 



Hebung, frei oon aßcm oetftiegenen IDeltbÜrgertum 

unö pon ^ccmbtümelei, ein freies bcutfdies (Sefdiledit, 
bas fein Üöterlanb femrt unb liebt 

Harum »enben »ir uns an bie beutfc^e ^ugenb 
bcibcrict ©efdilcdits unb aller 
Stättbc, an SdiulpfUditige unb Sdiulentlaffene 
otjnc Untcrf<i(teb bcs Bcfcnntniffcs. 
XDir DJoUen fammcin, mas 3u 3ctfpUttem brolit Ute 
bcftcJienEien Ougcnöbünbe unb (Drganijationen follen 
bleiben unb it^re 2lrbettcn »eiter Detridttcn. IDir 
wollen fie äufammenfrfilie^en 3U 
einer großen bcutfdien ^uscnbgc- 

meinfcfiaft. 

IDir wttlltn ober am^ bie Qun- 
berttaufenbe 5ur 2trbei>t ^eran5tet{en, 
bte noät nidit organifiert finb. Das 
ganje, Junge Deutfc^lanb foll es 
fein. 

IDir broui^en bie 3ugenb ber Dolfsfdiulc, ber 
^adifdiulen, ber tedinijdien Seliranftaltcn unb ber 
Ilöfjeren Sdjulen. tDit braudien bie junge Kauf« 
ntannjdiaft, bie cripcrbstätige ^ugenb bciöerUi Oe- 
f(^Ie(^t5 unb oHcr Stänbe. IDir wenbcn uns an bie 
©ffisicre, bie mitarbeiten rooUen. IDir ipcnbcn uns 
an bie afabemifdie 3ugenb. Sie muy mitljelfcn, i^re 
gan5c BegeifierungsfäliigJeit in bcn Dienft ber großen 
Sadie fteUcn. Die beutfdie ^ugcnbge« 



meinf diaf t f oU Öcr Uli ttcljjun f t 
tperbcn, oon bem aus öie planmäßige 
2ltbett »erteilt unb geUitct wirb. 

XOit menöen uns an bie (Eltern unb ^reunbc 
bcr 3wgcn&. Sic foHm nidit abfeits fte^en, jonbcrn 
tätis mitarbeiten fönnen unb müffen. 

IDtr iDcn&en uns an aHe telircr unb Sefircrinnen, 
bie im Daterlänbifdten (Sebanfen ben Mittelpunkt 
qUcs €r3ieiietifdjen erblitfcn. IDtr roollcn all- 
cntlialben ^odiburgen bes beutfdfcn 
(Sebanfens crriditcn, bie uneinnelim- 
bar unb beten W&ditex neben ber 
felbft fdjaffenben Ougcnb, neben ber 
mitarbeitcnöcn (Elternfe^aft alle 
£e^rer fein foUen, bie bas Banner 
bcs nationalen ©ebonfcns Ijodilial- 
ten. Cempel ivoUen njir allenthal- 
ben bauen bem (Seifte Bisntards unb 
bem ©eiftc Jutfjers, n>ie überhaupt 
bem (5eift aller großen Beutfc^en 
olinc' Untcrfcfjieb . bec Konfef[ion. 
Darum grünben mir bie tjeutfdie 
^uöcnögemcinfdiaft als bie üereini- 
güng aller Wiebeta ufb auenben Kräfte 
im öcutfdien DolJe." 

UTit f^eller Begeifietung mürbe btefe erfte Kunt- 
gebung in ber gefamtcn beutfdien, beutfciiöfierreidi^- 

76 



{dien, jo fogar niebeclänbifdien ^ugenb aufgenommen, 
mit Begeifterung erflärten ctud^ jaliircicfje fiubentifdis 
unb nationale Vetb'dnbe itfce XtXttupirFung. Tladi 
Dtelc ^odjfteijen&c perfönlid^fetten erliefen §ufttm» 
tnungscrflärungem Der crpe Sdtritt-siiE Bcgriin&ung 
einer beutfdien 3.i*3enbgemeinfiä!aft war 
gef^efjen. 



i 



7? 




nr. 

ie (Entojirflung bet „Beulfdifin 3u- 

genbgcmeinfdiaft" in ben nädjften 
XOodim ndlim einen überrafdicnb 
günftigeu Detlaüf unö jcigte, roie 
ftarf bie Se^nfudit unter bcr 3wg«tb 
nadi einer einigenbert (Semein- 

f^aft tPttr, t)ie alles bas 3U erfüllen Bcr^te§, 

tvonadt nationale beutf(^e Kretfe bereits feit vielen 
3alir3clinten in iiartcr 2lrbeit geficebt unb gerungen 
Ratten. €s perging laum ein Cag, an bem ni(^t 
bcr eine ober anbere ^liS^^^cerbanb, bie eine ober 
Ninberc ^ubentifdje t?crbinbung fidj ber beutfdicn 




3u3«t&gcmcinfdiüft anfc^Iofe. Kaum ctn lEag, an 
bem nidit 3al|lreidie SlnEiängcr fämtlidier politifdicn 
Seditsparteictt i^e tatfräfttgc ^örberuttg unb ITEtt- 
I^ilfe äufagtcn. Balb fotinte itt Scriin ein 21 r b e i t s- 
aiTtt exviäiiet wevbm, in beut ^ültvex i>et einjeincn 
3MSenÖDcreimäUrtgen für bie PcrroirJlidiung i^ret 
gietc arbeiteten» gunädift mu§te als befonbers brtn= 
genb bic ^age bes 2Iufbaus bcr (Semcinfi^aft geflärt 
roeröen unb aus ben Befpcedjungcn ber eiitäclnen 
3«genbfü^r«r ergab fidi bie 2tuflteIIung »on bcpimm- 
ten Iliditlinien, nadi benen ber2lufbau ber 
&eutf(^en ^ugenbgetneittft^aft im gattjftt 
Äei(^e oonfiotten ging. 

3tt aKcn 0rten, in bcncn bereits angefcitloffenc 
3ug«tbi)erbänbe ©rtsgruppm bcfafem, truröen bie 
cin3elnen ^Vä(ctx ber Derbänbe beauitta^t, mit ben 
£cltem bcr Übrigen im ©ttc befinMidjen ^uS^nboer- 
«inigungen in ^Jüiflung ju treten unb einen § u f a m « 
m c n f l u § Ijerbcisufüfirett. Diefer gufammen- 
fc^IuS erftrcdte fn^ ouü^ auf Me fiinjelperfonen, benen 
man junädjft riet, in einen ber bereits befte^enben 
Oerbänbe cinjutretcn ober, f aHs bas nidit angängig, 
fic^ 3U einer Pcreintgung unter befon- 
bcrcm ZI amen 3ufammcn3ufdilie§ttt. t>ic fo an 
etnscinen ©rten entftanbenen (Drtsgemein- 
f djaften crriditctcn einen 2lrbeitsausfdiu§, 
ber ficfi aus ben Pertretem ber einzelnen Oeceiniguit' 

+ 

80 



gcrt gufamtnenfc^tß unb mit Öem Arbeitsamt ber 
beutfdien ^ugmbcjemeinfdiaft in ftänbiger ^iiiilung 
blieb. Die lanbfdjaftlidi äufammengeftörigen (Dctsge- 
meinfdiaftert tuerben ipiebcrum in (Saue jufammen- 
gefa§t, bodj toirb eine Sibgrenjung biefcr (Souc bcm 
erften großen Pertrctertag oorbe^altcn bleiben. 2llle 
(Ertpadifenen- ober SIeltcrcn-Derbänbe fdiloffcn fit^ 
in bot cinjeincn (Drten ju einem ö r b e r c r f r e i se 
bcr bcutjdien 3ugcnbgemcinfrfiaft 
jufammen, o^nt Jebodt einen anberen 
€influfe 3U erljalten, als i)a% er ber 
felbfttätigen 3u3enb ratenb unb ^el- 
fcnbjur Seite panb. (Es mii§te ftier näm- 
lictj eMäi einmal ber «Erbfehler in ber (Sefe^idjtc 
ber beutfdien 3ugenbbeipegung »ermicbcn rocrben, bag 

fie allmöiiUc^ 3U einer 3ugenb pflege ^erabfanf, 

tPÄ^rcttb anbererfeits Jebo(^ eine mSglidift ^dtle ^er- 
anjie^ung ber 2Ielterent)erbänbe unb (Einjelperfonen 
für bie Sadje ber beutfdjett 3u3ß"bgemeinf(^<^:iEne: 
an b,e b i n g t e ZI o t tt> e n b i g f c.i t war. 

Vas 2Irbeitsamt ber beutfrfjen ^ugenbgcmein« 

fdiaft blieb aber nidit bei biefen bloßen ©rganifatlons- 
fragen ^eijen, fonbern loanbte fit^ balb ber SIuffteDung 
eines 2lr beitspl on s ju, um im Sinne ber »on 
i^r certretenen Kreife beutfdiex ^^S^nbbeoieguns eine 
möglidift meitgeiienbe ^fammenarbeit Ju ermög- 
lid^en. (Es mußte pdi barum ijanbeln, ein^ittatio- 



nale (Einheitsfront jämtlidjer beut- 
fdjer 3ngenbDerbänbc gegen bie Z^' 
ternotionalc3u frfjaffen. Dabei xoat jcöodi mafe» 
gebenb, ba^ fidf bie beutfelie ^iiS^ibgemeinfäiaft als 
foldic nidjt in ben Dimp einer ber politifc^en Par- 
teien fteüen unb fidi au(^ in bie innecen 2tngelegen- 
f}eiten ber angcfdjioffenen Derbänbc, was i^re Stel- 
lung ju ben ein3elncn Parteien betrifft, in feiner 
tDcifc einmifdien burfte, folange fie im SaJjmen Mcfcs 
gemeinfamen Mieles blieben. 2Judi bie Scibftänbig- 
fett ber einjelnen angefd;Ioffenen 3iigenbDet:bänbe 
mußte in jeber BejiefiJing ^ewalivt bleiben. 

Seinljplb IDuIIe gab in einem :2luffaö 
ffibie tdi mir bie beutfdje 3ugenb9emeinfc^aft bcnJc* 
folgenbes Bilb bei Beojegung, n)ie er ftc fi(^ uor- 

fleHte: 

„Wiv bie 3ugenb aufruft, übernimmt eine $rofe# 
Perantn) Ortung. Die Stufgaben, bie uns beoorft^ert, 
finb fo unbefcfireiblidi groß, jum Ceü audj garjjfidit 
erfaßbar, ba§ ju ilirer (ErfüHung ganje IHänncr gc 
Ilören, lUänncr mit tf^arafter, benn in ber politif 

fiegt fdilte^Htdi bodj nur ber CEjaraftcr. ZTun Ijat bte 
bcutfdie IJugcnbgemcinfrfiaft fidi an bie ganjc bcutfdie 
3ugenb oline Unterfcftieb bes Stanbes unb bes Be- 
fenntniffes geroonbt, ^at fie aufgcfotbert, am IDicber- 
aufbau mitjuiielfen, unb, roic idj tiöre, ftrömen öon 
aflen Seiten bie guftimmungsfunbgebungcn ein, seigt 

82 



fidj aMb&caü. ein IjeiUgcr ©fer unb einclieiligc ^reube, 
mttfjfclfcti 3u fönnen. 

<Smi%, bie 3ugenb ?ann ntc^t auf&ouen in bem 
Sinne, bafe fie nun bie gco^ett Slufgaben, bic 3u löfen 
finb, fcl&cr in bic ^onb nimmt. VU 3ugcnb mu§ 
lernen — , ünb 5n>ar lernen im njeiteften Sinne bcs 
Waxtes. Sie mug bas UiitcrfdieibungsoermÖgen 
fcftärfen jroifc^ctt .gut unb böfc, jmifdtcn redit anb 

unret^t Sie fann afcer nodi nit^t ein Urteil fpredten» 

fonbcm fie mii§ au(^ bas crft lernen, 

(Eines aber k^t bie ^uqenit cor ollen ootous, bie 
ber Kampf ums Dafein befangen unb mitunter mürbe 
gemadit iiat, fte ^at bas riditige <5efüiil, fie 
Ijatben ©laubcn, ben mandjem bas Ceben ge- 
raubt ftat Sic roirb gefül[lsmii||l3 »icles weit rich- 
tiger Derftef)cn als ber im 2IIItag befangene IHenfcf^. 
<Es fommt meines iEra<^tens für bie beutfd}e 3u9ettb- 
gemeinfdjaft, bas Iiei^t für bie gange gro^e (Semeinbe 
ber beutfdien 3119^«^' barauf an, ba§ fte fit^ biefes 
ftdierc (Scfülil, biefes <5Iaubenfönncn, biefes Ver- 
trauen nic^ rauben lä^t. Das ift Icidjter gefagt als 
getan. IDenn fpäter bie Stürme bes Gebens über folcft 
ein junges IHenfdjenleben ba^inbraufen, bomt faßt fo 
monier gute Porfa^, unb ber 3(Utag mat^t es jum 
2ltttag5menfdien. Das bas Sd^Iimntftc, u>as einem 
Polfe b'eDorfl^t, tpenn es te^en (Enbes jufommenge- 
fe^ ift aus lauter 2IUtagsmenfdien. IDtr braudjen 

w - 



ein (Scfdiledit, bas aus liem Dunfeln ins ^cUe firebt, 
ein (SefdiUd^t öon SonntajsHnbcrn, 
benen bas <SIM ni^t in ben Sdjofe fällt — bas ge- 
fdjielit wafirlidi nidit im £efcen — , aber ttTcnfdjen, bie 
im Kampfe ums Dafein fidi bcn tpeit^n Stitf nictit trü- 
ben laffen — , unb bie ba wiffcn, ba§ übet öcm Sagc- 
uicrf unb über ber Zlot ber §eit ein leuditenber Stern 
fd^roebt, ju bcm fle öufblitfen müffen» wenn attbess 
fie ben XDe^ finben foUcn ins beutfc^c gufunftslanb. 
tDir braudien ein (Sefctilc(^t, bas mit gläubiger liebe 
am Daterlanb ^ängt, bas nidlt ^urra ruft unb in 
21eufeecli(^fettcfx feine Üatcrlanbsliebe betätigt, fon- 
bem bas tief innen im ^ei^en ben (Ebelftein b'er fteigen 
Daterlanbsliebe trägt, ben iljm fein ^einb üon innen 
unb oon ougen rauben Jann. 3*^ "tödtte eine 3ugenb 
feigen, bie tiincintritt in bas £eben mit bcm Creuge- 
lübbe :0n unfer Ddterlonbt tD l r d e r I a f f en b i 
ttidit, audi nic^t in ber Stunbe ber 
tlot, unb ujir werben bir ein ^aus 
bauen, bas fd^öner ifl als bas oer- 
gang e n el 

Xdit anberen tDorten: bie ^u^enb mn% 
CltaraSter Ijaben. Sie mn% aUes internatio- 
nale, bas uns 3erfreffcn Ijat, abftreifen. Sic mufe 
national ipeybcn im beften Sinne bes IDortes, bis auf 
bie Knodien. Sie mu§ fidj freihalten oon ^remb- 
tümeUi, fie timg beutf<^ fpredten unb nic^t, ipenn 

84 



fle Iierottttädift, üire &eutfdic Spradic »erfdiattbeln 
laufen. Sie'fnufe ifir Daterlanö fenncn lernen, fte tnu& 
buti^ bie beutfdien <Saue tpanbern, 
b«in loer fein Paterlanb erwanbert ^at, Öcr liebt 
es. Sie ntug bie gro b eutf d; e P erg an- 
0en^eit im ^ecjen tragen, titöglidt, bag ber 
<ßefdiiditsunterrtcf[t in gufunft auf eine (Srunblage- 
gefieUt airb, bie ber ^ugenb bie (E^rfurdit cor bcn 
gto§en IHänncm bcutfc^er (Scfdiidite nehmen foll. Da 

mug unfere ^wgenb ^eH^ötig fein, unb was bie Sdiutc 
ilir nidit bietet, bas fnug fic fid^ erarbeiten unb er- 
werben. Caufenbe beutfj^er £e^rer' ^en 311t Per- 
fügung. Sie tperben aEe gern ilir Sdicrflein bettragen. 
Sie merbcn in ber beutfdien ^ugenbgemcinfdiaft bcn 
IHittctfunft finben, oon bem aus fie über unfer Polf 
bas bidjte, unäcrrciljbarc Zlc^ beutfdfer (Sefinming 
fpannen. Die ^üQent> muft bie beutfdie Didjt- 
f u n jl lieben lernen, ZTic^t melir nur auswenbig 
lernen, roie wir in ber ^ugenb $um Seil mit tDilticlm 

CcU unb anbcrcm geplagt u»orben finb. Tlein, fie mufe 

freiwillig unb gern in ben unerfc^öpflid^en Sc^a§ 
beutfdien Didjtens unb Denzens greifen, unb fie mirb 
unter weifer 2lnleitung tagtägU<^ tteue perlen finben, 
an benen fie isisl^er adjtlos porbcigegangen ift. ^di 
53nntc mit bertfcn, ba§ in Jcbcr Stabt unb in jeber 
größeren £anbgemeinbe irgenb ein beutfdjer begciftcr- 
tcr mann, ber bie <5abe ba^n tiat, in ber beutfc^en 



Ougenbgemclnfdiaft bie Sdjaren ber Kinber um fidi 
fammelt unb it^nen bic EEorc öffnet, bie ^incinfiUircn 
in biefes JPunbcrIanb bcutfdjm (Sciftes. 3di fönnte 
mir benfen, ba§ bic alterm Sd^iiiec unb Sdiülcrinnen 
von fel&^ 3um Stublum bcs C^ens unferer großen 
jnSnner fdireitcn. 3di benfe fcll)« itodi mit iiaUer 
^reubc surüÄ ah meine ^ug^borbciten, als id^ aus 
b« (Sef(^i{|}tc eines ttteitfdifc unb bcm Ceben eines 
21 r n D t unb eines ^Jreilierrn oon Stein mir 
bos ^crausfuf^te, ipas mir bcat^cnswert fdtien. 
iUenn ictj Ijeute biefc Slagcbüdier burdjb tattere, bann 
muf icfi oft feiber ftaunen, n>ie trefffidicr bcr junge 
menfdi bamals bas ZPefentiidte^^ausgefunbm tiat 
3^1 fann nun fagen, ba% bas bamals <Hrarbeitctc miä( 
bis 3um iieutigen CEogc begleitet unb mir bfe IDeiter- 
atbeit auf biefem ©ebiete oielleidit erft ermöglidit 

n 

ftot. 3d? ^abe ba eine Danfespflidit abjuftatten an 
'mein (Elternliaus, benn oijne bie SInregung, bie üon ba 
ausgegangen ift, Ijätten ftd? bie Keime ber in jebem 
fersen lebenben Patcrianbsliebe faum fo fdincß ent- 
faltet Da Fjabcn mir bcn punft, wo in bie bcutfcfic 
^ugenbgemcinfdiaft bic (Eripadifenen einju« 
greifen k<iben. (Ein jeber Pater unb eine jebc Ittutter 
finb Öic berufenftcn piontcrc bcs 2)cutfc^tums im 
Paterlanbe. (Es ift felbfiDerftaiiöIid;, bü§ ein jcbcr an 
feinen Kinbern feine ©BHift^e pflicfjt ju erfüllen (lot, 
aber biefe 2tuffaffung oon pflidit bem Paterlanbc 



4 



Se^enüber mug tpeiter gelten. ^^e beutfc^e ^uS^nb« 
gemetnfdiaft geböten barum iiinein alle bie lErmadi- 
fenen, bie mitarbeiten woUen. Sic tnüffen flc^ an ben 
Bcrfdiiebenen Orten sujammenfdiliefeen als ^ör- 
bercr bet ^ugmbgemeinfdjaft. 7X\d{t Beoormunben, 
nidit fdiulmeiftern im böfen Sinne bes WotUs, aber, 
wie ein treuer bcutfdjer ITiann mir für5li(^ fegte, als 
137äditer' unb als ^Örberer. 

€s mu§ pcinlidt barüber gemadit luerben, ba^ 
nirgenbs bie 2Xnfänge beftdienber (Drganifatlonen gc- 
ftört tperben. £ a u f e n b Quelle n, fliegen 
frfllicfeHcfl in einen Sttom, unb rocnn 
all bie taufenb d^uellen bev l>eutf(^en 
'^tSugenbeOrganifationen, foiueit fie 
auf «ja^rliaft »aterlänbifdiem SdSen 
ftelien,, sufammenfliefecn, bann gibt es 
einen mäditigcn Strom, bcr wo^l bas 
Sd^iff bes beu t|(^.en Polfes tragen 
f a n n. 2lber eines mufe oerliinbert loerben, näm« 
lidl bie §erfpUttcrung, <Ein jeber Derein foU feine 
Sonberäiele förbern. (Betrennt marfdiieren unb oer- 
eint f(^lagcnl 2lun ipirb es in taufenb (Drten no'di 
gar feine 3ugenborganifationen geben, ^ier müfjcn 
aHc bie, bie mit uns arbeiten wollen, eingreifen — , 
müffen neue ^uS^^öBerei n e, -Bünöc ufn>. 
fdi äffen. (Es fommt nidit auf ben ITamen an, es 
fornrnt aud; nidit auf bie befonberen §iele an, ivenn 

H 

88 



fie nut olle einig finö in i>m 3co§en §iele dec beut« 
fdien 3119 ewösemeinfd] oft, nämlidi bem, bas Pater- 
lani> im nationalen Sinne tpiebei: aufbauen 3U moQen. 

3dl tnöd^te ein XOoxt nodj rirfitcn an &ie bet 
^i^ttle unö ber £elire (Entt&adifenen. TXls voxt bie 
' Unioerfität befud^tcn, kannte man Beftrcbungen, 
ipie fic je^ im (Sange finb, über^ai^t nic^t 3di mufe 

jagen, leib er, €s tft otel Kraft unb oiel Bcgeifte- 
rungsfäliigEeit bamals nu^Ios verpufft. Wk ipüre 
CS, roenn un.fere beutf^en Stubenten 
fidi bem IDieöeraufbau unferes Patex- 
lanbes in erftcT £inic jut üerfügung 
ftelUen, inbem fie üclfcn, unferc 3u- 
genbgemeinf (^oft aufjubauen? Dos gilt 
»on allen jungen £euten, gons gicidj, wcldtcn Stan- 
bes. Die K a u f 1 e u t e, bie ® f f i 3-i c r e, bie jun- 
gen Beamten, bic Bauern, bie :^onbip er f er, 
Mc 2lr heiter, bie bie von ber So3ialbemoJratic 
fünftlidi gcfdiaffenc tKIuft ^mif djeit ben »crfn^iebenen 
^rniecbsftänben übetbcüffen n)oUen, alle bie, in benen 

ba«' Blut no&i jugenblidi burdi bie 2lbem Ercifi unb 

benen ber 9. Zlovember ein Stüd ilires Sebens geraubt 
Iiat Sie aflc müffen fidi jufammentun als ^Jör- 
öetcr ber beutf t^cn 3ii3cnbgemcin'- 
f dl a f t mit Sät unb mit Sat, 

So äiinlic^ benfe ic^ mir bie bcutfdie ^ugenbge- 
meinfrfiüft tPcnn idi ben ITlut ijabe, ju biefer ^Jrage 

89 



bas IDort ju ergjrcifen unö meinen a^il baju beitragen 
mödite, i>a^ öas üon fo Dielen treuen beutjdjen lUän- 
nein fiegomiene tDerf audi gebcilit, bann glmi&e idi 
mir baju bie Bereditigung etwovben 3U tjaben in bcn 
langen fampfw^robtttn 3<i^*^6n, in bcncn idj in be^, 
politi! tätig bin. Pov uns liegt geiPig ein iSeiöens- 
meg, fo bitter, ba§ ilin ©tele in feinem ganjen Um« 
fange notSi nidit erfönnt Iiabcn, <£s töerben Stuttben 
fommen, in bcn voit fafi »ergroeifeln möditen, ^^ür 
bicfc Stunbcn müffen wir uns rüflen, es f ommt barauf 
an, bafe bann bec CiioraHter fiegt. ^di bin mir ooll 
bcnju^t, bag öas fieute lebetxöc (Sefd^Iedit ber (Er- 
roac^fcttcn allein nicftt mc^r imfianbe ift, bos gcr«) 
trümmerte toieber aufjubauen. €s ift 3u oiel . 3er- 
fdllagcn, als bafe im £aufc romiger ^aSite es u>icber 
gutgemadit UJCtben Jönntc» H>ir brcudicn bie 3ugenb 
ba3u. init ber ^^^t Hs ift mir felfen- 

fefte (Sen)i&^eit, werben wir'sf dl äffen. 2^ 
fe^e oor mir jene Heine bcutfdie Sdjule in ber fplni- 
fdien Stabt SuprasI, bie bie Kinber ber bort an- 
fäffigen, oon ben 2üiffcn 3um üeil certriebenen D^ut- 
fdjen barg. Sie fangen uns txtk^U mit leu(^tenben 
2lugen unfere alten fcfiönen bcutfdien Kieber, fangen 

üon bem (Sott, ber <£ifen madifen lie^ unb Jeine 

Knechte ipollte; Zlo(^ niemals ftot mi^ ein £ieb fo 

ti^f ergriffen oie biefes lieb, gefangen pon bem ^äuf^ 
lein ber bcutfdien Kinbcr, bie <SIauben Ijattcn an unfer 




Oatertanb. (Es ^at uns oCe, hie mit ba^anben, mokl 
nur eilt (Sebanfc beredt: Wek uns, wmn bicfer Kin« 
bet9laut>e trügt unb wiv Knecftte metbenl ^^rei 
iPoUentDtr fein, freie beutfdje mannet 
unb grauen, auf freiem beutfcfien 
(ßtunb unb Beben. Unb baju f«II 
uns bie beutfdie ^usenbgemeinfdiaft 
helfen.". 

Die «Eätigfcit bes 2trbeitsamtes mufete alfo in 
etfter'ltinie eine «etmittelnbe, ontegenbe unb bienenbe 
{ein, loälitenb boc^ gleid^jeitig einge^enb^e KUtnarbett 
geleiftet n>utbe unb wälixenb bie in iEjm Dcrttetcnen 
3u3enbl!ünbe (Selegenfteit itatten, bie gemeinfdtaftticfte 
3ugenbbeu>egung in bie retten Bahnen ju lenfen. 
Dabuti^ n>urbe für bie cin5elncn ^tpeige ber Be- 
ipegung bie m'ögtidifeit eines ebten tPettftreits ge> 
!f«^affcn. Bisfict not^ abfcits fteffcnbe Bünbc aber 
würben, menn anbets fte fttii nidit ju iltreni eigenen 
Sdiaben außeclialb einer berart elementaren ^^genb- 
betvegung fteUen nioUten, 5ut Xtlitatbeit angeregt Die 
Hauptarbeit ober mugte barauf gerid^tet fein, bie nodt 
ni(^t otgantfietten Kreife ber beutf(^en 3ug«tb für 
bie Siele bet beutfc^en 3ugenbgemeinf(^aft ge-. 
Winnen. 2tudi t^ict bot ftdi für bas 2trbeitsamt ein 
weites Betätigungsfelb. Bereits fürs nacft öem €r- 
fdieinen bes Jiufrufs melbcten fidi aus oüen (Bauen 
bes beuffcfjen Heicfies galilrcidte Stubenten unb Stu- 



bentiniten, Seminaciften, Sdiüler un& Schülerinnen 
von Volis' imi). l^öfjeren £efiranftalten, ferner 3afil=- 
tcidie Greife $ewablidi tätiger ^UQmi> beiöerlei (5e- 
fd^ledits, unb fte alle galt es im ^attmen ber beutjc^en 
^ugenbgemeinfdjaft 3Ufammen3u[diIte§en. ^iet -fe^e 
bie bienenbe unb oeimittelnbe Q^ätisfcit bes ilrbeits- 
amttö iein. 3^06*" cinjeincn con biefen jungen HXen- 
fdjcn, öic ausnaljmslos mit ber ratr ber ^nimh 
eigenen Begeiftcruug öanadi brängten, irgenbioie mit- 
3uarl)eiten, mxectfz mit peinlidter (SetPiffen^aftigleit 
ein Silö gegeben i?on allen an feinem ©rt befinblidien 
^ugcnboereinigungen, nne »ön ber beutfc^en 3ugcnb- 
betpegung überliaupt unb it^ren Stelen. (£s mürbe 
i^m Je nadi feiner inneren Veranlagung gc3eigt, ido 
feine Ülttarteit om pla^c u>ar, unb fo ift in ber (Brofe- 

5ügigfeit unb unliebingten XDoturliaftigfeit, mit ber 

' ^i^f '^l^'^it geleiftet mürbe, mandjen 3u9^Tt^'>i^i^^^ 
in eht^ ^£ife gebleut ntorbeu/ u?ie fte felbft es nii^t 
tieffer Et^tten tun können. Wo es aier aus irgenb- 
tpeldien (Srünben nidit mögltdi ipor, einzelne Greife 
ben bereits beftelicnben ^ugenboerbünben äU3ufütn:en, 
ba mugte ettpas Heues gefctjaffen unb 

..in ben Äa^men ber (leutfdien ^ugenb- 
gcmetnfdtaft eingeglicbert iperben, 
b. ii, es mufetcn unter init^llfe bes bprtlgcn ^örbeter* 
frelfes neue 3"gß"öDcreinlgungcn gegcünbet tperben, 
bie iltre 2lrbeit auf ble .§iele ber beutfjdtm ^ugenb* 



gemeinfdiaft einfteUten. Dabei rourbe es gat^ unb 
gar hex jetDeiligcn befonbercn 2Irt ber Betätigung bet 
neu cntftant«tan ^ugenboercinigungen Übctiaffen, 
einen ctttfpredjenben ZZatnen 5U xo'dkUn, 

Um öbet eine <5mSfye bafür ju erhalten, bag 
biefc 3u5enb6ünbe b.eutfdjc 2lrbctt leiften, mu& 
es eine befonbere Tlu^^ahe bcs Arbeitsamtes ber beut* 
fdjen 3iigenb3emcinfdiaft fein, geeignete ^^üfjrer Ijcr. 
anjubilben, bie aus ber 3ugenbbeipcgung felbp Jicroor- 
ge^en. (Es fmb alfo rcgclrerfitc ^Üfjrerfdtulcn 
iin3uri(^ten, bie jugleidi ber gctftige UXittelpunlt ber 
Belegung ©erben müffcn. Der geiftige gufammen- 
bruc^ unferes Dolfes ift le^cn €nbc5 auf bie Eat* 
facfjc 5urü(f3ufü^ren, bafe ikm in feinen fd)idfals=' 
fdiroerften Stunbcn bie perfönlidifciten fcfil- 
"fen, bie ilirtt ju ^üftrern Ijätten tpcrben Eönnen. ^icr 
gilt es cin3ufe^en, rocnn anbers bie ganje 2trbeit nidjt 
öort oomlierein ergebnislos bleiben foU. 3n allen 
größeren Stäbten mug eine Zlusicfe geeigneter jugenb- 
U(^cr perfönli«^feiten getroffen tucrbcn, bie fid} in 
(Bemeinfdiaft mit bebeutenben beutfc^en Hlännern unb 

grauen 3U einem Stoßtrupp beutfcfiet 3"' 

genbbeujc-gung unb borUber (linaus ju (%a- 
raftcrfiarfen bcutfdien Hlcnfdien fter- 
anbilben, <Zs barf fidi in biefen ^Jülircrfctiulen nidit 
allein barum fjanbeln, ein gewiffes -IHafe Don IDiffen 
3U Decmitteln unb fic Jvebnern ausjubilben/ jonbern 

93 



CS gilt Dtelmetir, bie jungen IHmfdicn burdi Jltbeit an 
fidl fellift mie Öurdi fdiöpferifrfie praf tif dje 2tr- 
bett reifen 3u laffen. J^ter beii^e idj befonbcrs an bie 
bcutfdten Diditer unb Künfilcr, bic bie '^uqmb m 
i^te ITerfftatt fülircn unb mit bcr 2lrt il^res Sdiaffens 
|»ertraut mad^m müffen, benfe roeiter an bie beut- 
fdje Stubentenfrfiaft o£ine Untcrf cljieb ilirer 
Perbinbung ober Konfcffton. I»ie Stubenten fmb 
meffc als aUe anberen ^aJtorcn beutfdtcn (Setfteslebens 

berufen, mit bcr jüngeren 3ugcnÖ butc^ biefe ^Jü^rer» 
fiijulen in Pcrbinbung 3u treten. ÜXan braudjt gar 
nidit einmal boran ju benfcn, &a§ Ijier bie Htöglidi- 
?eit für fte liegt, fid| einen jungen Hadiujudis 3U 
fidjcrn, fonbem aUcin bic IDtditigfcit ber ju Icifienbcn' 
Slrbeit mu§ fic gming^n, iiire gunje Kraft in ben 
Vimf^-^ Sadic ju ftetten. (£s wirb ba aHerbings bei 
mandjcn ber Perbinbungen nötig fein, meijr als bis- 

Ijer aus ber gurüdljaltunö unb 2lbgefd]tof[entieit fier- 

aus3utretcn, einc^Jorberung, bcrcn Seret^tigung ja 

fflerabc oon ber UleivKalil ber 2IIten ^erren längft er« 

ff annt ' »urbc DagBin fidj ilji audi inncrljalb bcr 
Jtftiüitas nid^t cerfdiUefet, läfet bie Hoffnung auf- 
Jommen, ba§ auf Mefc IDcife ein frifdjer §ug in bas 
ftuöentifdje Perbinbungstoefen iiincinfommt. 2>a^ bie 
Stubentcnfdjaft aud^ für bie Eörperli'c^c <Er- 
tÜc^tigung Öcr ^ugenb — tro^ ber ent- 
fpredienöen Seftimmungen bes »JriebensDertrages — 



i^^^^Betradit fommt, fei kut nur nebenbei crtpä^nt 
Die ^eit muft Dorbet fein, ba bie paufböben unBf 
Srfjiegftänbe niir für ^fe^fiötige ber betreff ciiben 

3n bie p r a ? t i f dj e 2lrbeit lnner£(oI& bet 
^ütjretfdjulen^ mu§ eitt 901x3 neues IR'oment iiinein- 
gctragen werben, unbf''Ääcft babei ergibt ftd[ für bie 
Stubcntcnfdjdft ein rocttcrcs 21rbcitsgebtct. (Es ifl 
fouiel büDon gerebet tporben, ba| bie Stubentm Ijltt- 
eingefien müßten in btc Heiden bec ücrlje^ten 2Jrbeitcr» 
fdiaft, ba§ fie felbft bie Slrbetter fennen lernen müß- 
ten, um bie Kluft 3U überbrühen, bie fldi jwifdien 
J^anb-,unb Kopfarbeitern gebilbet tiabc. 2Tun, bie 
^ Kluft wirb nirfji übevbrüdt roerben, es fei benn, 
%a% bie $ts^^m i^rc <Scfinnung aufgeben ober — 
felbft 3u Arbeitern rocrbcn. <Esifi eins 

ber »ornclimften §i4e^ bcr beutfdien 2^^^'^b%tmein' 
fdiaft, bie an unb .für ftdi unpermeiblidien Stanbcs« 
unteSfcfjiebc möglidift ju iieru)if(ä|cn unb aus3u- 
. glcitJien, unb bas fam nur gefdiefien, wenn bereits 

in ber ^nqmi), bie nodi feine Dorurteüc fennt ober 

fenricn foüte, neben bcr geiftigm jebe 3lrt Don lörper- 
lidier 2lrbeit geleiftet wj^^,^v J^s muß &aliin^|pmeri, 
baß bie in ben ^^üfirferfdEiulett ausjubilbenbcn jungen 
ItXenf(!ien certraut »erben mit ber 2lrbett in ben 
tDerfptten, in ben ^abrifen, in ber £anb UJtrtfdiaft. 
3>er ^örbererfreis ber beutfcfjen ^liS^RbgemeinfcIiaft 



mn% öafier ber 3ugcnb (Selcgenlieit ge&en, in frei- 
tDiTHgcn ci t s f'o r p s fidi mit allen ein- 
fditägi^en 21rbeiten oectcaut ju ntadiem . €s bacf 
ntdjt mclir mßglidj fein, öag ein einjcincr Stanb in 
Derbredterifdi^ XPeife burc^ miUfürlic^e Streifs itas 
(Scmcino-olil gefäiirbet tDenn bie reifere ^ufienb unb 
befonbccs bie Stu&cntenfd}aft fS^ig ift, olinc Unter- 
fdjieb bcs Stanbes ,j e^ö c £ütfc ausjufüttcn, Öic im 
DoIFstDirtf(f|aftürfien €cbcn cntpctjt, bann tuirb audj 
eine Sobotogc am WoiiU ber <5efomt^eit Don einem 
fleinereu Kreife nidit ofinc SelbftDerniditung möglidi 
fein. Dafe fidi babci bos P crft änb ti i s f ür bie 
f 0 3 i a I e n fragen in ber ^nQm'b fdjärfen ipirb, 
liegt auf ber ^anb. 

Die freinrfHigcn 2Irbeitsf orps Heften ftdj fogar 
noiii tpeiter ausbauen. Der Dörfaillcr Sdianbfriebcn 
n>irb uns bie allgemeine IDciirpfUdit unterbinben. (Es 

mw§ barum gebietcrif dj ein allgemeines 

Dienftfatir geforbert werben, bas fidj auf bie 
3ugenb beiberlei (Sef(^Ic4tts erftretft. Die 
oor^er gelenngeidincte freia>iEtge 2Jrbcit ȟrbc bann 
für bie männlidic 3ugenb 3ur pflidjt gemadit ©erben 
muffen. v$üt bie Klabitim xoäxe es ein gewaltiger 
Sdtritt porroärts, ropnn jebe ^tau ein 3alir „gcbient" 
Ijätte. Das roenig fdiöne Bilb ber Iieutigen „Ijöfieren 
Soditer* würbe bann »erf djujinbein , unb wir Ratten 
ftatt beffen loieber iseutfä^e yjrauen unb HTäödien, bie 



ttvoa als Kranf fcnfrf(a)ep«rn ober in SSugHngsHeimen, 
in Kinberfiortm ober im <5axUnban unb bcr (Scflügcl- 
. jui^t . arbeiten gelernt ijaben. "Die roeibUdie 
z^^Qenb, bic burdi eine foldjc Sdiulc gegangen ift, 
'n?ürbe bann andt Jetnc Befricbigung me^r finbcn an 
ben feidjten Vergnügungen, bic il^r leiber tjeute nodi 
oft als bcr me[entU(^ftc 3ttIlQlt i^ii^ei" beften Z^^k"^^ iX' 
fcficincn mii§. 

3m ^ufammcnljang bamil mu§ audi eine d o 1 1 - 
ftänbige «Erneuerung unfcrer (ßef ell- 
f(iiaftsformen einfe^en. Die beutfcfie '©e- 
fcIIigJcit mu§ lieber aus ben reinen Quellen 
cbler (Einfachheit unb UyfprÜngÜdiEeit gefpcifi wer- 
ben. Xlcbm bem beutfdjen Pollslieb müffen 
bic beutfdjcn Dolfstänje mit ilirern oft bc- 
ftridenben Heij luieber 3ur (Scitung Jommen. 2Iudi 
flicr heißt es fämpfen gegen bie DcrftJianbe- 
lung bcr bcutf(^en Craditcn, gegen Kino" 
torheiten unb bie Ztad)äfferei auslänbijdier Onjc. 
Die bcutfdjc Sitte ift fo a>unbemon unb bie^ bcutfrfien 
Uraditen unb Bräudje finb mannigfaltig unb reidf an 
Sdjönhctt, ba§ loir mahrlidi nidit in ferlcgenticit 
Eommen, etu?cs bcffcres bafür ein3ufe^en. 

Tludi bie ilnterfditebc -swifdicn länbUdier unb 

ftäbtif rfjer Berölf erung müf[cn b c r e i t s i n b e r 
3ugcnb möglidift befeitigt merben. Ute alie ^bu 
poitt freilPiEigen SdjUIerhilfsbienft, bic Bereit- 



pelluns oon IJ l If s Irä.f t e ti füt bie 

£anb»Jtrtfdiaft müfete^^j^icber aufgenommen 
unb planmäßig ausgcöaut »Än. <es muß Min 
fommm, bafe bic oolfsfrcmben, polmfd^en unb rufft- 
fcf;en E}tlfs!raftc in ber SanbtPtrtf^aft, bei ben (gmtc- 
arbeitm ufro. burc^ bie fteinHUige 2li;6ctt ber mittleren 
unb reiferen beutfdien 3ugcnb ausgefdjaltet unb Über- 
flUfftg gcma(f(4 ©erben. Den £<mbn>irten' inncrtioib 
bes ^JÖrbererfreifes ber beutfdien 3ugenbgemeinfctiaft 
"■liegt es ob, bucdi bas 2lrbcitsamt an bte 3ugcnb unb 
Stub entettf diaft Ijcransutrctcn. 2tudi mit ben SteEett/, 
bic im Kriege bie CDrganifatton bes fretroilUgen 
Scf^Ierfiilfsbienfles leiteten, mü§tc bic Dcutfd^c 3u- 
gcnbgemeinfi^oft 3ufammenarbeiten. Der ungcljcure 
gefunbijeititdie UJert einer 3lrbeit in ber freien Ztotur. 
für bic ^ugcnb liegt auf ber ^anb. Sdjon ber 
1üanben>ogcI Ifotte crfattnt, bog man fjTneinüpanÖcrn 
müffc in bic bcutf(^cn £anbe, tn bic Rieden unb 
Dörfer, ba§ man ben Sanbmann bei ber SIrbett fenncn 
lernen unb audi fclbft nio^I mit £?anb anlegen müffc, 
um ben Segen ber befruditenbcn 2lrbett an ber SdioHc 
in ifirer urn>iiciifigcn (EinfodiEieit unb i:iatürlid}!eit 
auf fidi mirfen 3U laffcn. Der urbcutfcftc IDan» 
bertrieb tPtrb <aiäi in ber beutftfien ^n^mt>$e' 
tnetnfdiaft gehegt tucrben müffcn. Der junge Deutfdic 
mu^ Jjmeinroadifen in bie S(^Snfteit unfcrcs beutfc^en 
Paterlanbes, bami't er es lieben lernt mit ber ganjcn 



feelifcfiett Kraft, beren allein bc» Deutfdie fä^ig ift. 
Da5u bcbarf es aber ber i£ rt i d] t u n g o o n 
genb^etmen unb ^ugenb^crbcrgen in 
allen (Bauen unjeres Patcrlanöes, unb ba ergibt firfi 
bcnn für bie angcf djloffencn 2tcltcrent>etbättbc unb für 
ben ^örbejrcrfreis bie banfensuierte 3Iufgabe, ent- 
fpre(^cnbe Ääume 3ur Derfügung ju ftcCcn. Daneben 
wirb Qud( ein reger 2Iustauf.(^ jtpifdien 
ber fläbtifdien unb länblidien 3ugenb' 
Iterbeigefütjrt ■ roerben müffcn. Vas 21ibcitsamt Ijat 
ba£ier bereits eine eigene 2ibtcilung für bm itustaufdj 
Don Stübt- unb Sanbjugenb gcfdjaffen unb wirb audi 
mit ben für biefen groctf bereits beftelienbcn SteKcn 
gufammenarbciten müffcn. ^iit bic (£Itemf(J(aft 
innerlialb bes ^öröererfrcifes erfteftt ^icr 3ubem eine 
(Sciegenlieit, i^re Kinber gegenfeitig unb nid^t nur für 
bie gett ber ^Jcrien ausjutaufrften. Die Demtttt*, 

II 

lung cirb bas 2Jrbeitsamt übcmet^men müffen. 

Dtefer 2Iustaufd; barf fidj jebodi nidit nur auf 
btc bcutfdien Kanbt innerhalb bes Äeidis bcfdirönfcn, 
fonbern mu§ ausgcbcfint xo^m auf bic (ßebiete, bie 



uns burdj ben ^Jriebensoertrdg geraubt tperben, f^er 
öuf bie beutfdi=öfierteitfiifdien SSanbe, auf Sieben- 
bürgen, auf bas BaltiJüm, auf Ülamlanb unb voo 
audj nur überall bic bcutfäiie^gunge flingt, Bas 
gufammengefiörigffcitsgefülil 3n)i- 
f(Jlctt ber auslanbsbcutf ct(cn ^ugenb 



mit öem JHuttcrlanbc muß in jc&er 
Bejicljung tüadi geljalten tocröen. (Es 
gilt, eine jungbeutfc^c ^trcbenta ju 
fdjaffen unter ben Dcutft^cn au^er- 
Ifulb bcr ^ei(^53rcn3en. 3)tc §cit Ift wiebev 
gefonjmen, &a man andi bort ipieber fmgen unb fügen 
wxvb vom Kdfcr unb com Jlcid;, ba matt oarten xoivb' 
auf ben Sag unb auf bie Stunbe, ba bie Haben jiidit 
melir um ben KYfffjäufer fliegen, ba bie proptjeäciung 
bes (Srb^cn Kurfürftm, ba| aus, uttferen ©ebeinen 
bem beutfdicn VolU ein Hädicr erftc^en merbe, in (Er- 
füllung gellt. Hnb biefer 2läd(er muß unb loitb aus 
ber beutfdien ^uQt\ü> tieroorgeiien. 

3Iber aucft Ms ju biefer Stunbe ber tltorgentöte 
eines Eommenbcn 2let(fis geljört i^r utts, 
iljr Brüber, bie i^r ba brausen auf Dorpoften fteljt 
gegen iPelf cljc, Slanjcn Uttb polen. Darum 

j 

Ijaltet bie ^Ja^ne bes Deutfdjtums 
Iiodj, bis iDir fie einft im Sicges3ug 
einfjolen fönncn, tDir moUen es eudi lolinen, 
iljr Dcriorenen Kittber unfer gemeinfamen SlHmutter 
Beutfdilanb. IDir ujoUen cutf) ein gaftlidies i^eim be- 
reiten, bas enä\ 3u jeber Stunbe offen ftelit 3ln ben 
(joIicn Sdiulen bes Heirfis |oEt itjr j^^^^bcn J^eitjen 
eurer Kommilitonen als Itebfie vjreunbc jeberseit ben 
(EEirenpIü^ einnetimen. Ute beutfcfie 3ugenbgcmein- 
fdiaft aber wirb eudj, oenn ilir wieber surüdfcl^rt 



auf euren pofien, btc seifiigen unb loirtfcftaftlic^en 
IDaffet; tiinaustragen unb wixü fic für eudi fdjärfen. 
-Sie wirb cudi Kunbe, bringen »on allem, was eu(^ 
lieb unb wert ifi.. So loirb fic cu^ jum Sofungs« 
o) 0 r t tpcrbeh unb jum Kampfruf. Sic wirb 
eudi 3 u m (5 r u g nierben unteretnanber, bis bie 
Stunbc ber 2lbredinung sefommen ift. VOxv tnerbcn 
eu(^ nimmermettr oerlaffen, fonbem eudt Reifen cm(Ü\ 
euer Deutfditiim rein ju bematiren. 

Darum eine ernfte XHattnung an bie beutfdien 
Pereine, an ben Ueutfdien ©pmarEenoer- 
ein, an ben Dercin für bas Dcutfctitum 
im ^uslanb, an ben Deutfdien Spradf 
unb Sdiulüeretn, an ben IDcI^rDcrcin 
unb an alte oater l an b if dt en Pereine: ^ter 
ift für cudi ein ^elb, auf Öem eure Saat reidic vJrudit 
bringen n>irb. 2>as 3lrbcitsamt ber boitfdicn 3ugen&- 
gemeinfdiaft aber ipirb itiren befonberen Ab- 
teilungen ,,<Dft* unb „lüefl" unb „Süb" 
unb „Horb" bie Jungen ^üiitix ijeran- 
tpadjfen laffen, bie I^inausjieften unb 
bte Saat hinaustragen, aus ber junge 
beutfdic(Eidicnerftehen. 

Um aber innerhalb bes Äeidics ben Boben ju be- 
reiten für ein neues, beutfdies (Sefdiled^t, ^eigt es für 
bie bcutfdje ^ugenb einer beutfdjen ^ugenbgcmein- 
fdiaft arbeiten. 2lrbeitcn an uns felbft in IDa^r- 

I 

— ^- ■■ - •...■.,...:.-A9.L 



^aftt^lelt, SelbfioetontivortunS unb Süb^mÖi^, Öen 

alten, ^mUd^en <5et{t 5U ecneuecn, i>er uns einft fo 
0rog unö i^oi^ gemadtt ^ot ffZDfi; milden mieber treu 
»erben, treu öen (ßrunöfa^cn bes njerbenöen Seidis.* 
XOit müffen abtun an ben Canb unb b'ie ^rembtümelet, 
bie uns unferen beutfdien Sinn t>erf,äif^t unb Der- 
giftet Iiobem ' IPir milffen c i n f a di unb crnftttaft 
n> a ^ t merben sueinonber in unferem jungbeutf^en 

■'©emeinidiaftsleben. ^rcunbc unb Kameraben meröen 
tPir fein, oJjnc Unterfd^icb bes Stanbes unb bcs Bc- 
fcnntniffes, aber b e ut j di wollen u> t r f e i n; 
benn: „Deutfdi jcin, ift allesl" Unb 3U 
biefem ertt^len unb tDo^r^aften Clingen n70llen oir 
uns Kraft ^olen aus ber öeutidi.en^ Kunft unb aus 
Um beutfd^en Schrifttum. XDir vooUm trinfen aus 
bem Born beutfdier Did^tung, beutjä^er UXuftf, beut- 
fdier Ulalerei, bcutfdicr Baufunft, an bcn Quellen 
beutfdien (Glaubens unb u?o n)tr uns nur intnter be« 
raujdim Eönnen an irunbctDoUen Sdjönlieit 
unfeces beut f dien Zlatur- unb (ßeiftes» 
lebens. IPir toollen uns ober audt oerfcttfen in 
ben }l:eiditum unb ben (ßlah3 unb ben ^Ui^nt b e u t •> 
f^er (Befdiii^te, u>oUen nHeber fingen unb 

•fagen oon ben beutjdien E^clben, oon ^ermann öem 
Befreier unb »on ber Hedengef^alt bcs jungen Sieg- 
frieb, bie in ftroltlenber Sd^önlteit oudt in uns einft 
ujicbcr aufleben mirb, i»ie fie immer unb immer 

102 ' 



tDiebet aufgelebt un& «ufgeftanben ift unter Öen Por« 

üätecn in bcn Q^agen oerfunfenen (Elonses, ü»olIcn 
iviebet fingen unb fagen »on unfercm erften <Svo%m 
lCurfiic|ten, Don bem HXanne, ber bas beutfüie i^eer- 
JDcfctt uni> bic beutfcfie Sdjülc fdiuf unb »on fetnem 

IjiSoIin, bem (Bröfeten Öer (großen, oom <5ro§en ^cicb- 
unb feinen gelben, Don ben beutfc^en ^Königen 
unb Kaifem unb i^cen .^Q^abinen unb , von bem 
größten unter ii^nen, von Sismard, ber im Sarfifcn« 
ipalbe bort unten jdtläft, ber im 2iaufd}en ber (£idten 
bem Giage feiner, Jlufetiteiiung entsegenträumt, »oEen 
cnbUc^ abcr'.audi fingen unb fagen von ber unabfeti- 
boren Segion »on gelben,, bie im größten aller Kriege 

'hinübergingen, oevraten unb Derlafi'en üon betrogenen 
Setrügem, moUen fingen unb fagen Don ben grogen 
^ü^recu, bie ba fteute einfam finb unö geädttet unb 
bie boctj auf i^ren Stirnen ben £orbccrfran3 unoer- 
gänglidien beutjc^en^elbentums tragen, Xinfere Sie- 
ber follen%fetgcn unb fingen mit ben großen beutfdien 
DUiitern, mit Sdiiöer unb ©oetiic unb S(tienfenborff 
unb Körner unb Kleift unb (Eidienborff; bem beutfdien 
IDanberer unter ben^beutfdten DidiUtn, unb n>ie ft« 
aCe l^eigen unb foUen Ijinousdtngen in bie beutfctien 
£anbe unb sengen **ew unferem (Seift 

■ 

innerhalb unferes (Semeinftftaftslebens aber 
fxöollen n>ir in ^reunbfdiaft unö Kamecabfdiaft 311» 
fammentetien> um uns cinanbcr Doiiniärts ju Iielfetj. 




XOix mUffen eine ficjie^ungsgemeinft^aft 
btlbcn, aus bcr djarafterftarfe xnnctiidi reife beutfdie 
pnfönlidi^eiteit iietvoxwadi^au biefei: <£[■ 

F 

Sietiunss^cmeinfdiaft foEen bie ^ixkxQX ber beuifd^eU 
^ugenögemeinfcliaft bas Pertrauen,* bas bie beutfcfie 
^ugenb auf (ic fegt/ ipeil fie aus ifiren eigenen Hciticn 
Iicroorgingen, re(^tfertigcn, Sic joltcn jcigen, ba§ fic 
eine (Semetnfdiaft bilben ber Qjceuen, ber ^efkm, ber 
2tufrediten. (£s barf nit^t fein, ba^ audi nur einem 
Don benen, bie ba ju i^nen fommen mit ben fleinen 
iinö gcpgen fragen, ben f leinen unb großen IXöten, 
wie fie QexaH ber 3ugenb eigen finb, Steine fiatt bes 
Brotes g^eben n>erben. Sie foUen i^nen bie v$reunbe 
ujerben, wie fie bie Öeutftiie ^UQe.ni> in ben ernflen 
Reiten, benen fie entgegengeht, fo bitter nötig broudtt, 

oiine bie eine tPalirliafte 31^3^0 beroegun^ ein Bädi- 

lein i^, bas im Sanbe oerläuft. Duri^ ^ihwirfung 
oon XUenfdi 5U XtX'enfd^ foQ ber (Srunbftein neuen 
beutfcfien <8'emeinfdiaftslebcns gelegt werben, auf bem 
bann, jei es im engeren Kreis, fei es vor größerem 
xJorum burdj Docträge ober in emftcr SJusfpradie 
ujeiter aufgebaut roerben JannT Dabei müffen ben 
^ü^rem ber 3ugenbbeujcgung bie befien unferes 
t)olfes 3ur Seite fleljcn, bie 3)i(^tcr unb 
Künste r, bie (ßelel^rten unb Stuben« 
tcn, bie ©ffisiere unb Beamten, 
grauen unb ItXänner aus bem Dolfs- 



unb Staatslebtn unb nictit jule^t 

an dl ötc Arbeiter unb ^ ant> xv svf ex, 
{ur} oQe bie fdtöpfmfdien Kräfte unfeires Voüts, &ie, 
obijleidt in gcouem ^aav, ttmerlidi bennodt jun^ 0e> 
blieben, bie fidi tro^ bes Htteren Kampfes mit ber 
Zlot bes ^Ultags eirt' warmes Qer3 bemo^irt k<^m für 
öas junge, Jommenbe (Sefd^Iedit. Sie muffen mit ber 
3u9^ in iSebonfenaustoufdi treten, müffen il^r von 
^o^er, unporteiifdier IPorte etjö^len, von ,<& e • 
f^idtte, Dom. Poll unb 5taat, von ben 
Parteien unb Religionen unb von ber 
öeutfcften Sdtule, wie fte bcutfdien 3ungens 
unb tlXäbels als ^(^3iei wx\<iiwibt Sie milffen 
fidl Iiineinperfe^en in bie Seele bec jungen lUenJd^cn 
unb bürfen nimmer miUx; uferben, i^e ^^rogen unb 
§n>eifel unb IDünfdie an^uiiören unb in innerer IDa^r- 
f}aftig{eit $u bcontroortcn. Sie bürf en aud» nii^l er- 
fc^recEen cor ber, oft wilben ungebänbtgten Kraft, loU 
Pc fo eigenartig aus ber ^ugcnb I^eroorbtidit. Sie 
mUßen fte oer^e^en lernen unb in bie redeten Sonnen 
IciiEen, fie mUffen ber ^ugenb »iebcr unb immer lie- 
ber ein §tel fteden, um bas ju färnpfen es fidi wirf« 
It<^ verlohnt, nidtt bie materioliftifd^en Siele, n^ie fie 
bie So3iaIbemoPratie ber SIrbeiterjugenb norgaufelt, 
benn bas wäre eine nette ^ugenb, bie fidt (ßenüge täte 
im Kompf um bas täglid)e Brot! Zlid(t b a & man 

lebt, fonbem tpie man lebt unb wofür man lebt 




mufe für bie bcutfdie ^ugenö btc 2iidit|rfimn: fein unb 
Iileibcn. Dafe fic, um irgcnbeincr Sadie ju leben, 
überhaupt leben mufe unb menf djenwürbig 

leben mu§, bafe fie>^|0!C, allem %idit unb Sonne un^S 
^ceube broudtt, foll Darüber nidit ocrgeffcn fein, unb 
au(^ .J^<^,^eigt es ju arbeiten, um i^r 5U aUem (Sitten 
unb S^öncn ju oerljelfen, was bos geben le&ensojert 
unb IieU unb freunbltdt madit. Da3U bebarf es eines 

■^eingelicnben Kennenlernens ber einjelnen Serufs- 
arbeiten, t^rer pfliditen unb 2Ius|iditen. (Es borf 
nictit meJir oorfommcn, öafe bie ber Sdiulc cnta>adifene 
3«9en& einem Beruf uerfäHt, ber i^ren 2lnlagcn unb 
vJäiiigEeiten nidit entfpridtt,.in bem fie fidj in freubc» 
lofer 2lrbeit aufreibt. <Es ift für bie ^ülirer eine ber 

fecmftcftcn, aber aud; banJbarficn 2lufgaben, einen feg- 
lidien an bcn redjlen plaö 3U Jieüen, ben er gans aus- 
SufUKen vermag. 2)arum ftetgt es ^rbettsmög- 
Uditeitcn 3u fdjaffen unb, 3u per» 
m i 1 1 e I n, audi in foldicn ^JäHcn, wo fdi ein XDec^- 
fel bcs Berufs notujcnbtg ewocifen fotttc. IDcnn bie 
beutfdie ^wsen&gemeinfdiaft audj ba mit bcn ^Jör- 
bcrem ^anb in ^anb arbeitenb ilire pflidjt tut, roirb 
es an ber §uJunft ber beutfdien 3uge!^ nic^t fehlen. 

P(SS £ebcn lebcnsroert madjen, fici§t aber nidjt 
nur, eine auskömmliche Stellung oerfi^affen, ^eigt 
nidit nur, bie äußere Xiot unb Sorge abn^cnbcn, 

.sfionbcrti: lieigt oor altem bie innere Zlot befeitigen, 

Vi 

106 



bie Setin|udit 3U ^iUen nacft oE ben Keidtiümem 
bes £ebens, o^ne Ötc &as £eben ntdit ju leben oer» 
lotinte, wenn man gleidt bes (Selbes unb <5olbes bie 
iJüUe ^ättc. Dos beutfc^c (ßeiftesleben i\t \o unenö» 
liäi teidi unb fdiön, bafe, wer oudi immev boron 

boxben mu^te,^et ^lexmften einer tpäce. Der 2ieidi« 
tum bcutfd^en tDefens unb DenEens, wu er fidi in bec 
beutfdien ^tunft unb ber beutfc^en Didttung offenbart, 
ift fo unenblidi gro^ unb fdiön unb bie (QueUm, aus 
benen man fle fdtöpft, finb fo flar unb rein, bag, n^er 
audt immer baoon trinft, fii^ £eib unb Seele gefunb 
trinft Von ben trüben XDaffem aber mttb bie 
3u3enb, bie an jenen Quellen (5efunbl]eit, Kraft unb 
Sd!ön^eit getrunfen kat, f<^on aus eigenem 2tntrieb 
fem bleiben. Z<^i fi^ ^i^^ bie erpe fein, bie all 
ben (Elementen uljbarmtieräige unb .unerbittUdie 
^elibe anfagt, bie mit unbeutfdten ober unreinen Be- 
ftcebungen nalien. Sie barf unb mirb nie vmi) nimmer 
bie ^anb ba3u bieten, ba§ ftd; frembraffigc Sdjma- 
roöer von ber gefunben Kraft i^res Innenlebens 
mäften. Sic niufe unb a?irb alle iljre <Er5eug- 
niffe, fet es in ber Citevatur ober 
Kun{t, im Clieater ober in ber preffe, 
in 2Idit unb Bann tun. Die pflit^t ber 
vSiUicec aber »trb es fein, ber ^ugenb ben Süd bafür 
3U frfiörfen unb fie gu njamen, menn es in fdjctnbar 
^ormlofer <Beftalt an fle f^erantritt Die 2lufflänin0 



ma% in bie breite IHaffe &er 3ugenb I^ineingetcasen 
ipetöen, öa^ unfere Kunft, unfer Sdjrift- 
tum Iieiite me^r bcnn je in ©efatit 
fdiipel)t, gans in bie (SetPalt polfs- 
frentbcr Derfü^rer ju geraten, i>a%, 
»btcxoeilen eine gef t^iUf tstü eft ti ge 
2iai'fe bas Polf ausbeutet, beutfdic 
Z>idtter unb Kün^Iet barben unb I}un- 
gernunb jidi »erseliren in fruditXoj'etn 
Kampf um 2lnerfennung unb Dafeins- 
f|)erei^tigung. <£l)cn|o, iPie es bie Slufgabe ber 
jungen Deutfctten ift, iSeift von ikxevx <5eift in Didi- 
tung unb Kunft ^ineinsutragen, ebenfo ift es au(^ bie 
fdlönfte pfUdit, il^re feiten erfannten, aber oft oer- 
icmvien unb »erleumbeten pörfämpfer auf bcn Sdiilb 
ju iiebcn unb fie itirer Pergcffeniieit ju mtreifecn. Uie 
beutfd(e ZüQin^mein^öiaft mu% bas ^ovmt fein, 
cor bas bie Beften bes PolJes mit ittren Älrbejten Iiitt- 
treten unb (Scljör finben. 

■ <2s ntut eine bcutfdic ^usenbbüt^crci 
gefdiaffen roerben, in ber allen benen ein DenEmal ge- 
feist tplrb, bie für bas beutfdje C^eatcr, für bie beutf die 
Bau- unb Dic^tfunft, für beutfi^e lITufiE unb Itlalerei 
tDertc gefdjaffen fiaöen, bie (Semeineigentum 
bes beutfdten Dolfes werben müffen. Dicfe 
Südier mü[(en in bie ^anb eines- jeben bcutf(iien 
3ungen, eines Jeben beutfdjen Mlä&els gelangen, fie 

L 

1P8, 



gepören audt in bie ^än&e bec Seiltet unb Cltetn, ba- 
imt ff}tcn Kinbem treue Berater ipcrben. ^nttm 
ffe fo mi^elfen an bet (Etneuetung bet beutfdten 
ÜolCsgcmeinfdiaft butdj bic 3ugenb, geben fie auc^ 
gleidt3etti<) bctt gcifitgen SdEiSpfccn Mefet IDerfe eine 
Cebensmöglif^Ieit, wie fte ifinen cot aUem julommt 
Die beutfrfic ^ugcnbbiidteret mn% ber 3ugcnb oben 
audt bas Hil^jeug geben für ben Kampf mit 
geizigen tDaffen, ber früffcr ober fpäter an 
fte herantritt Sie mu| fte auffl&ren über olle fragen 
bes PoIFstums unb bes paterlanbifdicn £el)ens. Sie 
irtufe für bic 3"g«nb bie ^of(e, geifüge tDarte iverben, 
von ber fxe ^inausfdiauen lernt in bas (Setriebe ber 
Parteien unb i^rer Begebungen unb mu^ i^r immer 
unb immer mieber bie grofee, einigenbe £inie jeigen, 
auf ber fidi loalirfiafl oölfifi^cs unb DaterI3nbif(fjes 
(ßefdieften oufbaul Sie mu& ilir tpelter bic lüerte 
oor 2Iugcn führen, biß öem beutfrfjcn Polfe burdj ben 
Utorbfrieben geraubt würben, mu§ iljr bie an Kultur 
unb (Seifteslebm fo unenblidi rctdien beutfdicn Sanbc 
in <Dft unb IDcft unb Horb unb Siib jeigen unb muft 
in i^r bie Selinfudit rcadirufcn unb roadjiialten, f t e 
bermaleinft ipieber jutüdKugexpinnen. 
Die beutfdie 3ugenbbüdierei mu§ enblicfi oudt ber 
3ugcnb ein Silb tftres eigenen Cebens, tlircr 
Beu>^ung 4inb i^rer Beprebungen geben unb fie ba- 
bur(^ ju neuer f(^öfferifdier 2Irbeit anfpomen. 2IEc 



bie 3u3cn&3eitfditiften aber, bfe fd^ ^bit 
3ugen& in fo unenblidier §al|l fel&ft ober mit Qilfe 
treuer ^reunbc gefdjaffm f|at> mu& bie beutfdfe ^ii- 
genbgetneittfc^aft in jeber fDcifc untcrftü^en, muß fie 
^inioegficlfen über bie oft ernften Srf}u>icrigMten, mit 
bcr fie nidit. feiten ju ISm^fen ijaben. Sic mii§ b'ie 
i^uscTibjeitfcfjriften mit Beitragen — fei es In 
Ccyt ober 23tlb — »crfc^cn,-mu& tfincn neue 13 e- 
3ie^cr jufü^ren unb i^ncn mit ^ilfe bes ^Ör- 
birerfreifcs audi SInscigcn uerfdiaffen, bte 
bie in meip melir {ugenblid^er Begeifterung als gc- 
fdjäftsfunbiger (£inftdit gcgtünbeten tintemelimen 
gelblii^ fidjerfteHen. 

Diefc 2Irbeit roirb bas preffcamt über- 
nehmen müffen, bas fid^ innerhalb bes SIrbeitsamtes 
ber bcutfdien ^ugenbgemeinft^aft gcbilbct ^at <Es 
»irb meitcr gemeinfam mit be»i!?ln!; ben ®rts- unb 
(Sougemeinfdioften befieticnben preffcausfdiilffcn alle 
Belange ber 3iiscnbgemetnf(^aft 
gegenüber Be^örbe, Staat unb Schule 
TO a^ren müffen. (Es loirb bie gemeinfdiaftlidie 
2Ibfaffung unb Üerfenburtg aU^ 2:iadiriditen unb Bei- 
träge überneljmen müffen,, bie für bie gro§e beutfdic 
Eagespreffe beftimmt finb. 

(£nblid| aber mu§ aadj 2Iufgübe bes prcffeamts 

.fein, eine gcmeinfdiaftlidic Leitung ber beut« 

L- 

uo 



fdien ,3ugen&geme,inf^aft Itetausjugeben, 
bie fortlaufenö über bic beutfdjc 3u3enEibcn>egung 
unterrid^tet, bie ttUcti angcfdjloffencn ^ugenbtiereini- 
gungen für iljre amtUdicn IRittcilungcn offen ftc^t 
uhb bcrcn Ittitarbciter in erflcr €ittie bic ^Ü^rer bcr 
^ugenb unb ber oaterlanbifdien Derbänbc unb Par- 
teien unb bie tfaljren ^ütixet bes beutfi^en Dolfes 
finb, bic an -bicfcc Stelle 3ur ^ugenb fprcc^en' tPoUen. 
Diefe geitung bcr beutfdien 3ugenb mxi> aEen bencn 
unentbe^rlid? tuerbcn, bic nodi auf bie "^u^mi Iioffen 
unb bie an fie glauben, ber ^u^mt felbft aber wirb 

F 

pe jur Stanbartc werben, unter ber fic fidj jum 
Kampfe fdiart gegen oHcs, ipas.fidi feinblidj an fie 
^eranbrängt. Sic roirb i^r IDÖditer unb 2?ufer 3um 
Kampf juglet)^ fein, wann audt immer §eit unb 
Stunbe gegeben i% fte gu gemeinfamer !Eat, 3U ge- 
meinfamem ^anbeln oufjurufcn. 

Diefes gemeinfame i^anbcln mu§ ftcft auc^ inner- 
Ijalb ber etnselnen ®rts- unb (Saugemcxnfdiaften 
bur^fc^en. Die Deranfialtung ober Kunbgebung 
einer ber ^ugenboereinigungen mufe bie Üeron- 
paltung ober Kunbgebung aller fein. Hur ba- 
burdi.Jann bie beutfiäie 3ugenbben>egung eine Sto%: 
froft gewinnen, luic fie iiir nacfi ber ganjcn 2Jrt i^rcs 
inneren Schwungs notujcnbigerroeife 5ufommt 2lur 
fo ift in entfdiEibenben Stunben ein erfolgreicher 
Kampf jcgen wen au(^ immer überhaupt mögltdi. 



3n madilDoUftei: Kunbgebung aber mu^. fidi an 
einem Cage bcs 3afires bie gefamte, fei es tcidis» ober 
auslaii&sheutfc^c ^ugenb an gefdiicfttttdi ^eiligem 
(Drte 3u einem tpeifieDoIIen beutfd^cn 3«9ß"^" 
feft, 3u einem Derttetertag fämtlidicr 3ugenbbünbe 
3ufammcnfinben unb mu§ bort ein mai^toollcs 
unlf feierllf^es Bekenntnis i^res 
UJoUens ablegen. Diefe beutfdien 
3ugcnbtagc müffcn 3u nationalen 

Do Hsfe Vertagen n>etben, auf benen 
fidi alle bie KrSftc Öes beut.fclicn 
üolfes juf ammcnf inben, benen bas 
(Eine gemeinfam ift: Der ©laubc an 
bie iSr8§e unb 3leinl(ett bes IDoIIens 
biefer jungen Dcutft^en, bcr, <5Iaube 
an öie urwüdifigj Kraft bes <5e- 
fdteltens, bas fid; in ber beutf(^en 

3ugenb d er J ö r p.e r t u n b bamlt audt ber 

<5laube an bie ^ufunft bes beutf<^en 
»olles. 

2I»n einem Hage, etö)a jur Sonnenwenbe, 
aber mufe fidj bie gefamte beutfdic ^i^Senb in aßen 
beutfc^en (Sauen unb überall, n>o nur immer 

Djfcutfdie iJ^rc Stirnen emporiieben $ur 
Sonne ober auffdjauen 3U bcn XOnn* 
bern eines nät^tli^en Sternenhim- 
mels 3 u r ' f e l b e n S t u n b e 3 u f a m m e n • 



finben, um an lofjenben ^cuci^n bie 
alten Srfiu)ürc 5u erneuern, bie alle 
tpa^rljaft jungen Deutf^cnjufammen- 
fetten müffen, um tnmittcn all ber 
unenbllt^cn S(f(8nl(elt bcuifdieir£anbe 
Kraft 3u trinfen 3u neuen üaten, 
neuen IDcrJenl 

♦ ' 

■ So etroa mü§te bie Jtrbcit ber beutfdjen ^ugenb- 
genteinfdiaft ausfcljen. <Db btefe neuefle, beutfrfic 3«- 

gcnbbea'eguns fjält, was pe in it(rcn erftcn »er- 

I(et§ungsooIIen Jlnfängen »crfinric^t, nm§ btc gufunft 
lefiren, ma% üor aHcm ber, er^e beutf dte Z^' 
genb« unl> Tertretertag geigen, ber uom 
23. bis3um 25. 2Iuguft in potsbant ftatt- 

finben foH. 2Jus ben borttgen Befprecffungeii tt>irb 

man ftc^ erft fo redit eigentH(^ ein Bilb ntadjcn 
fönnen, ob ftcfi bicfes jüngfte Kinb einer uralten (Se- 
fcfiictitc lebensfräftiger geigen mirb als feine Por- 
läufer, UJirb man erfeljen, ob ber (Seift in ber neuen 
beutfdfcn 3«gnti>f v>ie er ftd| in biefer Bewegung 
offenbart, p>ie er fi^ jeigte in ber (Eijrcntcttung burc^ 
bie ücrbrcnnung ber franjöfifrfjcn ^afincn m>r ber 
Berliner Unioerf tät, bcm SdtiÄfal mt^^m toirb, ber 
^audi einer (Epifobe 3u bleiben einer (Sefctiidite beut- 
fdier 3u9ettbbctDegung. 

o 




QtteDeit. 

1. ® efunbc Sitgcirb (SBrofcffor (Sari Srofenier, greiBurßllBrO, 
®ottingen, San&etifioed u. JRuj)te*t 1919, ^- 

2. SBanbecbogel (S^anQ fPIüläer, iSefd^i^fe einer Sugenbbe' 
tocgung), flScrlaß tBcnt^orb SÜScifc, (Bcrliti'Setnpelfiof 1912, 

3- ©onncntoenbc (??iiebttc& SBH^cItn 3ulba), ein Süf^Iein both 

SBJanberbOflel, Sßctlag gc, ©ofmcifter. Seti)gig 1914. ' 
4. ® CT Erfurt er Suflcniirino, Snnjlei Erfurt, 5RctteIBccfiifer 5, 
5- 35ie frctbcuffdjc ^ng'enbfielöEflung (^of. 2)r.a,SWe(ier, 
©ie^eii), ^ermann Betier intb ©üfinc, Öanßcnfalaa. ' 

6. 3>xe frctbcutf^c rsusenb&ciucguna (Smib Stt&Ifiornl, 

7. Hoffnungen nnb ©efa^ten unfeter gugenfaßc^ 
tocßuuB (UnibcrfttatätJtofcffor ^aul Sotorp), «Jcriag 
©Ilgen Stdierid^^, ^ena 1914. 

8. Sic jüng'fte ^sngenöBelüegung, S^at&eftänbc unb linier' 
fud^ungcn (Scftutrat Eberßorb, ®rei3), ©d^iiXtDtffen[t^aftIi(§er 
©erlag ßaafe, Sei^Jäig 1917. 

9. 3ungbeutT(5lQ«bS »od&fd&Iaßcbucß (QSmft ©icgfr. 
amtücr, aserlin), 1914- ^'^ , « 

10. ^av)piavi§\ä)u^ für Sei&eiSüEiungen unb Sjugenb' 
pflege, J^al^reS&erid^t 1914/15, ©erlin 1915. 

IK Sugenbljflcnc ;ini ®utt cmplerorbeu, Scutfc^lanbS 
©ro&tDße, $am6urfl 30, 1913. 

12. ©Ojiaibcmotratifc^e ^abaaugit (3- ZttoS), Jeimann 
fflc^er IL Solln, fiangcnfataa 1912- 

13. 2>ie-teligiöfe SebonEentneltbeif ©ojtalbemottQtte, 
SB. ^Igenftein, Verlag ber Waterlätü^ifdäen ^ecIogS« unb Aun^^ 
anfiflit, Serim 1914- 

14. f?amilic, ßird^c unb St^ule, SJortrag bon^JerlagSbircltor 
3iein^oIb:s]3uac, gc:^alieu im ßc(tc:^QUä Berlin. 

15. 3)ie entiüidlung bcr S^eutf ^tuatipnalcn Sugcnbfic^ 
löeßung (^ein^ Siolf Seide), Berlin 1917. 

16. <Det S>eutft^-9IationaIe ^ugenb&unb (SSill^elm 
f^oeUmcr), SScrIin ©S-, SScrlog bcr fflationaren ^ngenb 1911. 

17. fficrfd^iebenc Strömungen in bcr frei^Seutfc^en 
^ugenb. ?¥reifien: ü- Öiebcrtnam Xoglid&e Sftunbfd&au tom 
3. 6, 1919 Sir. 117. 

18. SJBie xd) mir bic beutf(^E ^ußcnbfiemcinfcöaft beule, 
tat metniöo^b ^utle, ©eutfd^e öugeiib 1919, ^Jeutfi^c acituna 

m.254 Dom 1. 6, 1919, 



?ii unfevem X>ttXast erf^!cn fetnev: 

Die <E66o. 

®ermQnlfd§c ©öttcr* iitib ©elbenfagcn. 
fHaiSitTia^ü bon Qans »on XOcljosen tnit 48 gfebef 
aeid^nungcn bott Stan% Alanen, ©rffer fflanb ©ötterfaßett 

©ie SerTaflBtiidjIianMunfl, bie m ir^lt i^n ffietöffentTIt^unaen, bfe 
Saorf nn& StTb in fo jilncfHÄer Seife mitefnanbEr üerbinben, tal'cf) cfitcit 
Uiftmen flcmQdjt Ijaf, bietet unä jeöt mit ..ilBolÄonrn^ gbba-^ctE eine uam 
bclortber« ctfTCUll(öe ®oBe. HFZan .Iann ruliiQ [oflen: ^iet laben mir b*e ■ 
ffibba- a bTcbtung, bte (Sbbü * SR e u biiJ)lung, bie iuir füt unfer 9JoIl in 
leinen lueite(teii Jttetien alS TcbenbigeS OeoenlDaitSgut aebtaut^m. S)aä 
Vroblenip boS bathi nmjÄIoffen ließt: üoS ©töJen, Wir efe^cbiS e^lDcrt, 
ciu Tifur> (?innjcS ^4üf^cn unb fo ifim untb i^eiicn beu ?Beg au ebnen, 
bie ibu unter 55en ©(filDirnftfciten bcc Urfoffuiig n!^t finben Ponntcn. 

^ bicr Anm erften Walt teftToS gelöft. 5Qie biex uxarteS ebelfluf wnb 
bjfliSfriUlfcS gieu[i*ÖijfcT!um ^ii eijrcr cinfliflen nnlöSIi^eti EinfteU beteiit€n, 
Ift betDunPiernSiuert: baS Unbctou^te in jebem bid)tctijr6en ©c&affcn, öon 
bem tu ber ffitnleitung mant^ TlitgeS ©ott flefaflt Witb. bat Ij«« Ä«m 
guten Ifll nritgetoltTt. ©upbeiÖDa ift ber Stei^tum im ©pra^Ifc^en, ber 
übet aUciii leii^tenb unö fiinrelnU att^acQDffcn Iteflt: tefanberß fllörflicö 
erfdjcittt bft ®ebaiiCe, ciUeS tinbeitli* in einer tbotbmif^ien ^rofo 4u 
geben, au5 bec fTi5 bie bi^terifc&en ßbbetmnfte in toi»6ttflen Stabreimen 
Irio fclbftbci^änblidj ^tetfiuSbebeir. ©o trägt bo5 ^fPerf tm Wnnjen Juie im 
Ginöclntn iin ©tempel ber Ä?laifiiität im fbclfien Sinne a^if bct ©tirn, 

ti>n5 brr üiii^ittcr bcr ©feinjeii^rtutifren jum ,.?lRtn!7 bcS giibelutigen" nlS 
WcTtaltcr fjeuimnifrfjen ^dbentumS bebeutet. ^Tu* Ijicr (inb ijm toieber im 
Obin, ber 11 rcrbnribobrt an ber Beltefc&e bäitgt, in Soli «nb ^^n, im 
^ielonbeflua ©d^ötifungen QDlungen, bie bie marügc Äraft «nb. ben gi- 
ftigen J!*cnftk'lalt feiner *prrfönii^Eeit ctlfiä^^'i'^eife atmen. 

^Tit ^i'lÄt>flcn§ ©iTEadjfotm bvönfll allr5 jnm Tauleu SeFen. — ffirft 
bann b^bt \W\ bie iitnete .ffiromntif unb fedif^e ©liannfraft unb ©ucfj! Jcr 
alten Sieber ^nr flanken ®r66e IjerauB. — ©ie ©cffalten beiS Scl^neriS laffen 
alles bifl ftiir i< it mittel bar ften ©reifbaiFeit Icbcnbia toerben, @ö,'Mfen totr,, 
mxb bfT« ^V^eii' im beut(((jeii $aufe miifeti: Stuft* ol3 ^it$, r:>n^ieTn (iT§ 
lieben unb Ücin nfifpcnbet. ®üut&er öülftein. 

F 

PomStts — aufmärts, 

Seitoebicötc 1915^19, ■ 
fßim {{ans oon Wolsogien. 

ßerauÄQQbe beiS Gbba ■ Sertefi mit bcn meifterbaften ©tafTen* 
WtnHfit^ttlfb Den fclfelnben ffitjüblunficn ffioTfiogenfl in ^ßrofolu tob ergäbe, Yo\t 
fle ffton IdnflP ein ^ebütfnifl unfercS StEjrifftum« tfl, amnol iu nnferer 

Jieit, bie (iT'jft« "'i^ etbabenor ©toffe. bcbarf, uitb fitfj o^iS beit Ouencn 
flcrmnni[El)ni ^L'rffti« biebcr in ibtem BiaifcticVouftlf^iu cvfrifc&cn mul\. 

fiiatulieve irlj b^T^litl), eben[o ju ben Seilntbiri^tcTi, iit bcnen boS ^Gcr- 
onocn taterläi[biiti)cit ©inneä ben tiefften imb !raftbolT qeliräflten HuVbrutf 
flnbet. aiiügen bcibe Sierle out iörem mele gicunbe tinbenl" 

^ma% Otto ^ebi«. 



Deutf^e tDei^nac^t. 

unb einem ©eleittsott bon £)ang bon Sßotai^gen. 
ifitM IK trattf4«im OfWriilbaitb 6 Steif. 

32tt ^eutf^e Itnb m unfertm e^tcn $)c[en aUe unb imnier ^eimat« 
fudjer uirti (Sotlfiidjcr actocfeii. X\t]tt unUr TfrftlofcT ffitang lu&t in bet 
©Htte bct Adligen ^iacgt, too ©ott ben Sinert^i^en fanli unb boa OKcnfc^ien^ 
Finb leinen @ott. SScil biefei ^rnng \o bcutldj ift, trarb unS bte ^et^nac^t 
sunt etgmtiii^ bentf^ien gefle. lliU> au^ nur einem t^t bcuiSdjen Äünltler- 
geift tonnte eS gelfngen, üiiä grofeen finbli^en ^cimatSflcfü^T bcrauS, 
baft ^unbei ber Seiljnacbt unb bcn 3^^^^^ leiner SeimCiätett unS \o 
ttteberjugeben, bag toir toie tin tDcibnadrtlid beglfind jKiA on^ntfen: 
JEM» ift iQeinr 9a, ^aS ift ntifeil'' ^ 

SBon Qans i>on Ooljogen. 

Jffltr beutfd) t]t, offenbaren ung bie fBro^en nnTerer ©efcbiAte, ßultut 
unb Jhtnft. Sie |lnb bie toa^ren güljtcr, baS Tebenbige ©elnijfen ®eutf4* 
lanbS. Sit4 bon ffi^olaogm gcfiött in bleuen heften, ben Mnbem 

unb ?Bof(tD eifern edler beut f 6er jtultnr. ®aS Budj tlrgt pincr groSen 
yteidrtum erhabener ©ebanlen unb Stalfd^lä^e unb mug im ein^tlnen mit 
ScHiefmifl |n innerer SneigRmtq geTefen tn erben. fi^UofDV^lf^ ge- 

Iftnterle ^eltfinfdiauunp, bie liefe EReltnirfität, ba« fraftboTl unb ^arnt 
rinqiftnbenbe bÖEüf^e Qelnuglfctn, ber Q[au&enfiüalle ^bealUmuft aeben i^m 
einen bcbeutenben tQert, unb fol^e ^tte utü» Aräfte bronzen mt," 

9tof. O- 2ieM4 in bei „eflbbentf4^ Scltunff". 

3tn öeutfc^en Stieben. 

VuffSä^ fi^c^ ißolldtum, fflimft unb @dteSelQit&en 
bon ^ans von tOoIjosen* 

„^afi Sui^ bietet tleffte Snregunftcn unb (Ettenntniffe unb ftrafllt bie 
ffrafte redeten ®eutfd)tuntfl an« ber Betlv dneS SRonned mi^ ber Aber beut 
bdUi|4en ISetpiflen (tU treuer Qdatt md^t" 

$td|. O. Siebi^} in „@iibbeutf4en gettuRfl*. 

Bte 3nf«I 6er (BIüAIi^em 

mit 25 f^ebcr^eitTmintf^en non Sran^ Staffen. 

VtcU in ftUMOtm Gef^ciCboid 6 SRatV, 

grfrnj ©toffen, einet bet'grötH^n ^eiTlct bec geberjeidjnung, 
fdjenlt bem beutfdjen ViolU mit biefeni Oud}' einen ^auftf^ag jonnig' 
jlen ^ntnoriS, ber gerabe }t%i hopptlt IbiQtofnmen fein toirb. Sßit fein- 

\\nn (^lifTntinrf iruTbp nur baS ©e^e >ont 1©c^ten flu^gclDO^ft Jinb 
mit tDuitbrrlteblt^^n SL*^ eT}el4nungcn gefdjmudt ^iefeg 
IButlr ^ii^b ^^fle tnnfenb fi^brofte Qerjien ntit neuer Sebeti§Tteube erfüllen 
unb t(jnfn ctn ^ptmtb bafür fein, ha^ bafl beulfcbf ^i^ir, baS einen fo 
galbig'fdjüncn, gemüttii^Uen Junior befiit, tio^ ber Ungunft untem 
eine gioge unb bertjelBungSbDlle j3u!unH tiat. 



£ut|^et auf ^er Koburg* 

l&me S)td^tuttg bmt Qans oon tDoIsogenr 

mü geberjeic^imitfieit boit Sranj Staffen. 

J^c bon feiiLcm Smpjinben unD einbriitaenbem ^erftcEjen bei $er- 
ffinlt^fett Sut^eTB ^m^^t mbeit betbient aufmeillaiti (^efen merbett." 

3)1. SarT etorf ttn ^üttn«!". 



* «in SSanbbitb Sur baß beutfcfie ^au^ mit ber Unierid^nft 

,,@n fefte SSuxq i\i unfei: ®ott" tion Sranj Staffen. 

»iüifltofee 50V» : 37 cm. fiattimflxo6c 69 ; 55 cnu 

Veen 10 wua. 



Cin fefte Burg ift unfer <Boit 

Stn «nbo^tsän^ für baS beutf^e l^otiS mü 100 ßübertafeln in 
goUoformat bon Sronj Staffetu 

VvtO IK »MtttHf«m «aulftaiik 40 Hall.' 

Hebet blefeß niDnumentale ^ta^ttDeif \tS)üth St. ffutl &totA im 

lann auüerfidjlli^ flefoßt üiftbcn. bafe In Metern htm ZnhtnUn 
mtleiti f3te\a]Lemn geicttimeten Jüudje ein tiefet gteifenbeS, ^etireS Senlmol 
beutldjdjrEftlit^en (£m)>finbeTt0 C^fc^affen ift, baB in mfloifmei Seife baS 
anbenren bec Soien feiert, tele c§ ben Sebenben eine Ottfll« ift reliaifif« 
Jöettiefung in xelnfiem fünTtEerifcfjem ©enUßfln." 

^ 9n einer bon ^ielfiaQen u. fllafingS aßonatfi^eften biefem f^etultd^en 
mtttt gdDibmctcit SelpiefwMI eft: 

»Scans Gta^en, ber meifterlicbe Setliner g^^'^net, ^ai unS mft 
rincm (ibönen, einem mutibeibollen ^etf bcf^enft, baß gut 
re<^n ^eit lommt, |o teüjt in bte [feinere 3^i' ^ineinfJaBt, in ber b>it 
leben. Soft übrtQcnS nui^ (»ra^ttioll auSgeffattcte ^Berf 
biingt ^unbeit SSUbfitafelir, bie baS iizben ^efu be^anbeln, tionn b^n bet 
Wadjfolge lunben, bad ^atexunier unb ben beutfdjei^ $faltet beseiten; ein 
boterifoibitdjeft Xit«ai1b ntb c^retttenbe Dibelbiorte ergänzen M ttttfli^ 
abgemnbete Sut^. mx Uvauvt m TraftboIIe ^etf laum toarin 

0 e n u 0 c in )> f e 4 L e Sft ^ct eine ioi)t lünftleti[4c 
beutun^ mtb eit^eint buTdjioe^ als eine Oabe e^t ^cutfCben 

10 e f ü b [ B; e$ ift dne ^ebte unb ftolae S^tung für un- 
lere Oejallenin unb loiib ein ^roft fein für bie um (te Xrauernben-' 

3)ie „Sur^e", aJionatSffbtift aut flSertiefung cbrtftli^en SeBenB, fdjtUb: 

„CA tft fe[b(tter[täitbli(4, baf^ bte Jtunft 3ta|fenä pcfl tvieber unb 
micbet brx (dcftalt ^cUmtb^ imben mufate. Wax fcb^ften nnb reinften 
bat fte H b)ob( in Idnem bDlIsiümli^^ften Seil getan, M er, im fi^eri- 
boUen Srieflfterleben auiS Segentoattäiiot unb fftlaulbcniselDiÜcU tßbüun, 

1 117 



temem »ßotle oie cigcnltefi UojiUüUeS ©eitijcnl &arl)i:adite: bet CunbcrtMäll- 
xtflen golße bon geüetjeicftniinfleii „Etn fefte »urfl i\t unfer GJottl", bie 
in i^ret tüierfeilung bou §eitanD6leben, UCfldjfoIfle ti^ciiti, (Scüet beS ßeitu 
UTLb beutld^ei ^fallcr ein V[nbad)t3t»ii(ij fxtx baS beutfdie $au£ ae- 
trafst unH, matt tann tu^ig lagen, es audj flemocboit ift, tft xiht natüT- 
lidj, ba& ein itünftler üon bcm Slang uiib ber SunEieraTt ©tajjenS 'gu^ 
Jeinet (itcnm^gefloit einen gana bcfonüeren eiflenftcmpet üerUibt. Staf[enä 
Sljttituft ift güRj em ©eilanb bei bte fftöpfetifdj'eTlBtenBe Sat guÄ 

bann bleibt, luenn fie unS äufecrli^ al& reines Sulben eri^eint. tE§ ift 
ein geiftaebDienec tS^tiftu^, abei: eä ift ein? EtafluoUe unb Jiene <3ei[itateit, 
etite auTamtnengefaBte (fneigle- fonbetgleii^en, bte in i^m le&t. SAait bet- 
Qtgt bieä (£;(ftiftiiSbttb ni^t fp lei^t, loenn man eS einmal in einem feinet 
idjöniten «iätter, etma bct Xm^e im aEwban, 3ütti Söfttetrein- hm 
e^jetfleis bet Söittoe ßcfetici! Qat. 3)lan föftlt, Joie bon i^m ein föim- 
ÜdjeT ©ttom bcr Jtmft unb bc5 ^crttaucti» auSflcbt, toic in i^m feelif^e 
üHö^te finb, bte J^ianle beiUn, @unbet aufaurtqten, ^Lßatui gemalten 
beAbJtnflen bemögen, bag Sertiouen unb ®Iait6e tbad^fen mug ibte bie 
äJlume unter ber Sonne, too. bieic^ mät^tige, öurt^bxingcube uitb bo^ 
outlge ^uge t)infäUt Staffens l£^ri^tuS i[l SBiUe; er ift bcr ^eilanb bciS 
ÖbflneeliuraS, aber fleldjaut nnb geftaltet oii« bem SelbFugibattfeti beS 
©ermanentumS, ba* unS fo bie [etilen Siefen bet Icelifdjcn SBcfcntjeit 
. <£l}rijti ausbeutet. @o mexben bie Stellen, bie ber eigentliche $i;ü){tein 
bex inneren ©läubigfeit für jeben Jtünftler finb unb on oenen bie meinen 
bet aßobemen f^citetn, bie S)at[te Hungen beS auferftaniicnEn unb ber!lärten 
^eilanbd, bet ^taflen au feLbfÜiei|tänblicli(n fi^&ebunEten. @ein S^riftua 
am Oftemmgen unter ben i^rauen unb mit ben 3^^^t^^ ^^Q* iebetn 
©trld^ boB ffiel>rSae beS ©eib[tcfleblen, unb (ein betäub i-cvüärtci: ^Jcfiiä 
flmtfttien bem aufleui^tenben ^utlib bed SJotetS olieu unb ben berDdmmexn' 
ben «Eteftaltm ber aßenl^beit utuen »iib »u einem l^Obiieril^ in 

fiib boUenbeten ifUi^ttuct (emex Mmifi^ Senbnng." 

tnarttn Cutter. 

,,Btn bJunberbüUcS ^(iradjtmcrf im^ toabiflen ©Inne, boS in feinet öuiS- 
\ toabi bec bebcutenbftcn ©tbrtften unb ßfebex Sutfteta unb mefixctec bem 
ebQngclif[ü£u (yemiite uüdjlifler ^ifalmen, nidjt minber in Sßbrt unb SDitb- 
tunfl fpäteter unb mobeinet G^dfluSgröfeen über ßut&ec mit bem ©^muie 
bei ©tajienf^en öilbet einitg ÖQfte^t unb als ©cidienf- unb ©auiSbuct» in 
icbe enipiäiigickbe eiiangelifie gamilie gc&ött. SöüU e^ebenbeE ©^Ön&eit 
unb au& bei: Xic^e unb Snniflfeit eigenctt «ligiöfen «SrIcbcnS ^crouSgc- 
boren, oft toie in biflonäiem grauen erfaßt fiift bie grofeaugigcn geber- 
. aetdinungen in ^dsldjnittmantec bon ber aßeifter^anb giani ©taffentf, M 
HeEcnnten JlJerliner ÖeidjenlünftlerS, Balb ittuftralib beranldjaulii^enb, Bolb 

C?mbolif4 als ©ilbldjmurf au ben ©^riilen unb Jj^iöfimgcn J^uHjerS ae* 
alten, ©eine cigcnüväiecn SnfiJtratiDnen unb ^beerr, fünftkrUfb ui(b «IifltöS 
bebeutfam, ergreifen in manttien iSilbetn mit iticm DoaenDetcn au§bru(f 

{etabctu mädjtig, ©eine finnbone ^P^antafie betrunbern mir Qudj in bem 
.tetitjhim bcr ioblreitijen H3nitialcn. 25q^ ipunberbotte löu(5 beutfc^n ölau* 
Muft ift aucb fitr reifere Aonfirmanben cm (^ejdjen! fürü Seben unb ein 
gabret ftum geben." . ?SroJ. D, Stebiift in bcr „©ubbeutf^en äeituna", 

tafeln mit gebcr^etd^nutigcn boit Stanj Staffen. 
i^m in IfiffftUrfl«« SoDomt»!'« ?»» »ärf. 



Oeutf^er (Blaube. 

%täß S^öfeln mit gebcraei(finunnni non Stonj Sta[fcn. 

iDCTre bcr 5 eb e 1 4 ei^nuag, bfc man tii4£ toacm ac 
Ulla cm^fc^l^n rönne. 



3n Oor&ereiittns >«fhtbet |t^: , 

$auft 

mit mc^r old 160 ffebcraciifimmgen tn ii Sronj Staffen. 

Uebei btefea ^txt, baS nunmehr au4 für bie bilbenbe Aunft ein totiU 

unb ^anfi bon SIÖoLepgen: 

«girana ©laffen — ben 3Keiifc6en «nb fiünfllet — Jenne 
fett ^aQicn gm unb ved^ne e£ mü aum QoUeil an; benn bei lEineoi an- 
beten Ijabe t4 tote bei tbm beobachten tonnen, in lueldier iBeife ein 
fdftlofPT Öitbnngßbrono — ftctfi nur ouf bafi §üdjfte i>n& 3leinfte a«i*ttt — 
Ridjt oUein bic ^ji^antafic immer mc(jr beieitfaeit, foctbem aucjj boö beit 
ettft fttbrenbe DtteilöDciimbgen au madjlcnbet Äü^nfteit wnb ©ifte^eit ftäilt. 
©djon in frinPin tt^riflu^mcile gibt cS ©lätter, luelt&e &d bfterei Öetcad»' 
tunfl an (ötljalt — folöobl gcbonllit^iem Jute molctifdjm — Immerfott au* 
ttebmeit» tö*(ten aber f^ä^e idj feine 3Uu(lrationan au OoeÖ«« jfauft: 
||icr Ijat et namentUdj für ben ameUen tllDofi flektftet, luoa fiincm 

bt^tier gelungen iDai, unb i)x>tii gelang e§ i^im burt!» bie i^ietbiiibung boit 
^rfürdjtiger Xreue unb fö^n-Uo^cr etfinbuncafraft, SKan Ittt Tiamtt*, 
toenn man bic gto^e ©djtoicrtßEeit, ite gauß II ben SBerftänbniS bietet, 
bem ab[Tralten (^ebanlengang unb ben toeit^crgeboUen ^eä^^^ungen au- 

pfitUm^ toaB un« in Bitllitbleit a&f^mrt. tfl bfe gumutung, ateiall Se- 
ftalten i\\ crblttfen. ^etbotgeittfeji bnr^ blofte tßorte; biefem Unietne^men 
Unb bie tuenigften gemadilen unb beSloegen fegen fie balb bie ®idltuna ei> 
mfibet biifeite, 

5ier toIrTen nun ©taffenS Silber af§ Cffcnliürunff aitb fügten in bafi 
leerftänbnia ein. SJer Aunftlet bebettfAt bie ^ditung bift in« lebte Iiiott 
ou^lDeubig, tat fle jobtelang Zag unb SlaÄt tot fietaen unb im fto))fe mit 
|tdj ticrumgetragen unb tiot bnburc^ bie gattgteit flüDonuen, ein äutetfriet 
ui^ lunbigec ^egtoetfet an ioeäten. 

»ei Hm ^uÄtenfefr utti» bec Jlüflil*en ©oHravgiflna^t" muftie 1* 
tofeberbolt laut auflau^a^n; fjabe fo uiÖ£(Tige etnnben über 
btelem ffiede auaebra^t, baft i(& eä penau £u !ennrn mir elnbiThete; bie 
«mbev GiaffenS %QhiVL mtt maiti^ei» on^nbort, toa0 meinet ^eaditiing botb 
ctt^angen toai. 

Sßan brauet tein ^top^et au [ein, um ^taflena gau^ - £ßetf eine 
OTofie unb gejcgnete ^urunft bot^eraufagen. ' ^oufton etetüQtt ffftambetlain, 

fetue CeTgelfenJeit betfunleu ift bie fielt, bo ©oetfiefi „Sauft" bie 
bilbenbf Äunft au nirbta ffleff«<?m anauregen bermui^le, al* au obecfläcb- 
lictiea et>leleteten mit geniiffeu Xtieatertaenen: „@rel(ben« ititdigang" „@tet> 
401 am eptnamb", „Qtet^en bin bem aSutteigottegbiß»" u. betgl. — mei^ 



fflTetdjen, )DeniQ gaiift — |e^r ü&gcWaSte ©Rotten Jen« «{l«n ftorfen, eln- 
OEUiSboüen Seidjnuiiflcii, tooiin ein ttötncIiuS Um ^unbCE bei «ften, 
meltülienajtljenbeit «uftaudjenS Ui etDkca ßoet^Tldjen @eftalten, fem aa» 
löüljne unü audj nut dneS (aebaitleng barüti, Eünitlenidj unb beutfA edjlcn 

ettoüS geikvunijen OBSelJa&tcfi «Jü^»nenprf, foflor ber atoeit« leil ein fenfuttiv- 
iteUeB tfKpenment motjeinen Blegietalentg flcnjorben, anberfeitS aber um 
fo mti^x ine Sfnneie beullcben läeifteg aU ein anbauexnb aniegenbee, fiÄ 
betttcfenbea, aTttur^btinflenbea aßoment ebelftec ©Übung tfi!flettnir*elt, im 
boUfUn ©inne „un[er, ein gcifligeS ©eutfAtum pöncgleifien eetoorben. ffifn 
öiiDenber Stunftier öon ijeutc, ber biefeS Seutf^tuni »abrfaaft in ji* trügt, 
toitb beiätiTflt fein, einfn flcns aitberen „Sauft" flcftaiten, all i^n hit 
Morien tannte. ©le ©eele ber ©ic^tung ttutb i(im ©ilb Serben, unb bamit 
tvirb eine aani neue SBelt bon i^ilbexn tnd £eben treten, tDDüDn leine 
©aijne ettofl« oftnen loDen iDintie. mn H^^er flßnfll« nrni ift grana 

© 1 0 f I « n. 3n feinen gauflbilbcrn ifl bic güUc ©pel^ef^cr Siii^tcr- 
Pdantafie Ubenbig, itnnljaft egdwubar getootben. ißor oUem gilt bieg bont 
atoeiten Xeüe, betten «ftounwfte SSnnbemelt aufi tener Iiiterfc45t>f lieben 
burt^getlttflten »ilbneirraft beiS GÖreifefl, alS iuel^et leine i^i-mT^e 

^4nU je geredjt merben tünnte, nun er(t tDttflid? bte ibc boQ unb n>ürbifi 
entf)>rei4enbe (Keftalt geUmm. fßoB bem Sinter innerli^ «f Reuter t9e- 
banle iuat, ift bem Äiinfilcr, unb buttlj lljn un*, bilbneriTdje ^Gitindjfeit ce- 
toorben: bartn haben toir jeßt nniercn „gautt", er !ann. (t* unä niit ber- 
f[u4tigen in S^eutungefleffiintte, In (Se6aftrenft>ierereten, in ge^Do^n^ettf' 
n^Öftige „QitaU", in unjulängltdje I^teaterlünpe. „2)o3 Uniulängll^e, bier 
mtrb'S Ereignis" Seit bacuber erboten ^tU> mir auf bie fieie $ö^e 
Der leinen beutfdjen Aunft, (Soet&ee „SaufT ^ot feiriE ßeimat gefunben. 
ttine SJerntöliliinö mit bcr ^dtna fünjtreEifdj'finnlii^ei ©^öntett unb eine 
lüerjünguna be& grölten ;^ebene' unb IS^ielfentncrleä beutjdier S)i^tung butdj 
Die jugenblidje ed)affeni»[taH bei SPtalerÄ i^at 6ler ftattgefunben, ber (ein 
aßet>&ittii|i[jele£, reine „^f IjoirQag" frenrben ffleifteft ettvaS antraben fann; benn 
bic $)utieln btefer bliit^enben Stli^einung tutren tief unb fe[t im unfterb« 
Ii4cn beutfi^eii ffiefen. 3)ie0 lä|t ti4 ni^ burd& tDottc cTflaicn, ni^t 
„beti^EHben", „SDqS Ünbetdjtcrllt^e, ijier ift'fi getan." SDioge bie tat 
biefeS eöelflen ©leic&niHefi in meit forttoirrenben ^liitbrücfen auf bentfttje 
Beelen unb @inne lange Hot bem Sofe üüt& ,M^n^ixuQ[\ö;cn" beinabrt 
' bleiben: ein bouentbed. tröftlidjeB ^enlmol e^t bentf^^r 5?uTi[t unterer be|fca 
a4 fo ^ebftrftigen bibtnfiboaen Za^tt" fion» pon BoJiooett* 

F 

Sie üQtiit^^ aUfeefB^^tten ESUc^ei fiiib burc^ jete fBud^« 
l^anblmig 311 &eai䧫tt, fotote J^ortofrei unter Slai^na^me t)Ott ber 

aSerlagSanytalt für SBotertänbifc^e ©efc^i^tc unb Sunft 
'ffi. m. m SSctlin SßäB. 23, ©(|kStoifler Ufer 10, 



SininttvitAeni at ft. f., ttvin^j 3tttf crfii« UA?.